Tauchurlaub in allen Facetten

Buchen Sie Ihren Tauchurlaub

Da zieht er vorbei, der Mantarochen. Barrakudas bewegen sich in Schwärmen. Korallenriffe entfalten ihre farbige Pracht. Ein Wrack lockt mit seinen Geheimnissen und Geschichten. Tauchurlaub zeigt Ihnen die Welt von völlig neuen Seiten. Die Erde ist zu 70 Prozent von Wasser bedeckt. Sieben Meere warten darauf, erobert zu werden. In den Ferien können Sie sie erforschen. Tauchgänge werden zu einmaligen Erlebnissen. Passende Angebote für Anfänger und erfahrene Taucher finden Sie bei Lidl Reisen.

Tief tauchen Sie in das türkisblaue Wasser hinein und plötzlich eröffnen sich völlig neue Perspektiven. Für Tauchanfänger sind die ersten Momente überwältigend. Erfahrene Taucher lässt der Kick nicht mehr los. Sie möchten am liebsten so oft es geht abtauchen.

Aktivferien für Taucher können Sie unterschiedlich gestalten. Die Auswahl an Tauchgebieten ist groß und zieht sich über die Kontinente hinweg. Erleben Sie den Zauber von Inseln in der Karibik oder gehen Sie im Roten Meer auf Tauchgang. Lernen Sie die Unterwasserwelt des Indischen Ozeans kennen oder schnorcheln Sie vor der Küste Griechenlands. Verbinden Sie Ihren Urlaub auf den Seychellen mit luxuriösem Komfort und Wellness oder schätzen Sie das rustikalere Ambiente in Thailand. Günstige Angebote, mit denen Sie grenzenlos die Welt in ihrer ganzen Schönheit entdecken, gibt’s auf www.lidl-reisen.de.

Alles Leben kommt aus dem Wasser. Begeben Sie sich zu den Ursprüngen und entdecken Sie in einem Tauchurlaub die faszinierende Unterwasserwelt mit ihren Korallen, Federsternen und Kraken. Manche Lebewesen, wie die Rippenquallen, zählen zu den ältesten Spezies der Erde. Sie waren schon vor den Dinosauriern da. Ihr leuchtendes Farbspiel und ihre filigrane Schönheit werden zum unvergesslichen Erlebnis.

Schwärme von Clownfischen, Delfinen oder wunderschönen Masken- und Orange-Ringel-Anemonenfischen zählen zu den Highlights in tropischen Gewässern. Mit einer Unterwasserkamera halten Sie Ihre Begegnungen fest. Für viele ist das Wracktauchen ein ganz besonderes Abenteuer. Die Geschichten gesunkener Schiffe und versenkter Tanker bilden einen zusätzlichen Reiz, der durch die technischen Herausforderungen ergänzt wird.

Die besten Tauchspots

Tauchreisen führen Sie über die Kontinente hinweg. Sie können in Spanien und Griechenland abtauchen, Spots in Ägypten besuchen oder auf die Malediven fahren. Thailand bietet beste Voraussetzungen, Australien und Zentralamerika locken mit Unterwasser-Attraktionen, Bahamas und Malediven bieten paradiesische Tauchspots.


undefined

Mit Lidl Reisen zu den schönsten Tauchplätzen

Sie tauchen hinab und lassen den Alltag völlig hinter sich. Sie gleiten durch das Wasser und entdecken völlig neue Perspektiven. Fern vom Lärm zeigt sich die Welt von einer ganz anderen Seite. Anfänger wagen im Urlaub erste Versuche. Gestandene Taucher suchen nach besonderen Erlebnissen im Tier- und Pflanzenreich der Meere. Immer mehr interessieren sich für das Wracktauchen.

Tauchen und Schnorcheln in Europa

Mallorca zählt zu den Lieblingsinseln deutscher Urlauber. Auch das Tauchen lohnt sich während der Ferien auf der Insel. In Portocolom fühlen sich Anfänger wohl. Hier befinden sich auch Tauchschulen. Bei geführten Tauchgängen geht es in die Höhlen von Isla es Fred oder die Bucht von Cala Sa Nau. Zu beobachten sind Tintenfische, Rochen und Schnecken. Ein beliebter Tauchspot ist die Cala Varques. Die Piratenhöhle ist nur per Schiff erreichbar. Entdecken Sie Kammern, Tunnel und Tropfsteinformationen. Wer das Besondere sucht, wechselt auf die Kanaren und taucht im Unterwassermuseum vor Lanzarote zwischen Skulpturen.

In Capo Carbonara auf der Insel Sardinien finden Sie einen ganzen Meeresnationalpark. Von 18 Metern geht es bis zu 40 Metern Tiefe. Zackenbarsche und Barrakudas sind in der Tiefe unterwegs. In Villasimius können Anfänger auch einen Tauchschein machen. Zerklüftete Felsen bieten Schlupfwinkel für unterschiedlichste Meerestiere. Korallenriffe bezaubern mit ihrem Anblick. Bernsteinmakrelen und Goldbrassen fühlen sich hier wohl. Die hohe Biodiversität wird geschützt und erhalten. Die besten Zeiten zum Tauchen sind die Monate Mai, Juni und Oktober. Wer das Wracktauchen liebt, kann sich auf eine Menge alter Schiffe am Meeresboden freuen.

Vor Kreta entdecken Sie beim Tauchen Antike auf dem Meeresboden. Dazu tauchen Sie am besten bei Itanos. Anfänger und Taucher mit Erfahrung werden fündig. Vor Chania finden Sie fantastische Steinbögen und seltene schwarze Korallen. Der Eingang der El Greco Höhle bei Agia Pelagia in etwa 17 Metern Tiefe führt in eine Welt der Stalagmiten und Stalaktiten. Die Umgebung der Insel ist auch perfekt fürs Tauchen-Lernen und Schnorcheln. Das Wasser ist teilweise nur kniehoch, sodass auch Kinder ihren Spaß haben. Weitere Highlights sind die Blaue Höhle und das versunkene deutsche Kriegsflugzeug Messerschmitt BF 109.



Unsere besten Destinationen für Ihren Tauchurlaub

Strand
undefined

Abtauchen im Land der Pharaonen

Makadi Bay an der Ägyptischen Riviera am Roten Meer verfügt über ein beeindruckendes Hausriff. Fleckenriffe wechseln mit Sandflächen. Meeresschildkröten, Rotfeuerfische und Kalmare sind hier zu Hause. Weiter entfernt liegen drei Wracks auf dem Meeresboden. Ägypten ist ein beliebtes Ziel für Taucher. Hier lässt sich im Urlaub Wellness in den Resorts mit spannenden Ausflügen zu den Pyramiden und in die Unterwasserwelten verbinden. Als beste Reisezeit für Taucher in Ägypten gelten die Monate von März bis Mai und von September bis November. Anfänger starten bei Tauchtiefen bis zu 12 Metern.

Marsa Alam am Roten Meer in Ägypten verfügt zusammen mit Sharm El Sheikh über traumhafte Sandstrände und Resorts. Der Ferienort zählt zu den beliebtesten Tauchspots. Seekühe und Meeresschildkröten, Pfeifen- und Krokodilfische tummeln sich im Wasser. Auf dem Weg in die Tiefe werden Sie von Delfinen begleitet. Nicht weit vom Ufer entfernt, finden Sie an den Riffen Thunfische und Makrelen. Das ganze Jahr über kann in Ägypten getaucht werden. Wer mag, geht mit dem Glasbodenboot auf Tour. An den eindrucksvollen Steilwänden von Dolphin Reef und Elphinstone Reef sind auch regelmäßig Großfische wie Haie zu sehen.


Weitere Ziele für Ihren Tauchurlaub

Mantarochen und mehr in Mittelamerika

Die Kokosinsel von Costa Rica wird auf Tauchkreuzfahrten angesteuert. Sie liegt etwa 550 Kilometer vom Festland entfernt. Besonderes Kennzeichen ist der Großfischreichtum: Mantarochen, Delfine, Hammer- und Weißspitzenriffhaie sind hier zu sehen. Das Tauchgebiet im Pazifik zeichnet sich durch seine Artenvielfalt aus. Wegen der starken Strömungsverhältnisse ist die Region vor der Isla del Coco etwas für Taucher mit Erfahrung.

Für die PADI (den Professionellen Taucher-Verband) zählt die Kokosinsel zu den zehn besten Tauchplätzen der Erde. Das unbewohnte Eiland mit seiner dichten Regenwald-Vegetation gehört zu den UNESCO-Welterbestätten und ist mit seinen Wasserfällen ein Highlight für sich.

Die Tiefen Thailands entdecken

Bei Khao Lak in der Andamanensee in Thailand wird vor allem vor den Similan Inseln getaucht. Als beste Zeit für Tauchgänge gelten die Monate von November bis April. Eine Vielfalt an Möglichkeiten zeichnet Khao Lak aus: Getaucht wird in Tiefen von um die 30 bis 40 Metern nach Wracks, in Höhlen und an Steilwänden. Anfänger und Erfahrene werden fündig.

Haie und Mantas sind zu sehen, Riffe sind von Korallen bedeckt. Adlerrochen und Wahoos ziehen vorbei. Am Richelieu Rock tummeln sich Harlekingarnelen und Seepferdchen.

Indischer Ozean von unten

Das Nord-Male-Atoll auf den Malediven zählt zu den Tauchplätzen erster Klasse. Bei einem Urlaub erwarten Sie auf den Inseln im Indischen Ozean luxuriöse Resorts und eine reiche Unterwasserwelt. Farbenprächtige Riffe bieten Fischschwärmen Unterschlupf und Nahrung. Muränen und Adlerrochen schwimmen um die Wette. Wal- und Hammerhaie sind unterwegs. Sie können Karettschildkröten beobachten.

Das berühmteste Wrack der Malediven ist das 1981 gesunkene Handelsschiff Victory aus Singapur. Die Schiffswände sind von Korallen überzogen. In 15 bis 35 Metern Wassertiefe warten Überraschungen vom Fledermaus- bis zum Feuerfisch.


undefined

Packende Unterwasserwelt des Pazifiks

Die zu Ecuador gehörenden Galapagosinseln im Pazifischen Ozean zählen zu den weltweit schönsten Tauchspots. Falls Sie nach dem perfekten Urlaubsort suchen, haben Sie ihn hier gefunden. Der gesamte Archipel gehört zum Weltnaturerbe der UNESCO. Das Meeresschutzgebiet umfasst knapp 200.000 Quadratkilometer. An den Stränden erleben Sie Seelöwen und Seebären, Blaufußtölpel, Riesenschildkröten, Echsen und Leguane. Unter Wasser erwarten Sie Papageien- und Kugelfische, Seepferdchen und Sardinenschwärme, Muränen und Walhaie. Am eindrucksvollsten sind die großen Meeresschildkröten. Tauchen können Sie am Archipel jederzeit.

Empfohlen werden die Monate zwischen Juni und Dezember. Am kältesten ist es zwischen September und November. Dann geht es im Neoprenanzug in die Fluten.


undefined

Außergewöhnliche Riffe und Wracks im Atlantik

Wracktauchen vor den Bahamas zählt zu den spektakulären Tauchabenteuern. Der Archipel im Atlantik umfasst über 700 Inseln. Taucher aus aller Welt treffen sich am Andros Barrier Reef, tauchen in der Thunderball Grotto oder besuchen die schwarzen Korallengärten vor Bimini. Beobachten Sie Seiden- und Hammerhaie.

Entdecken Sie die Farbenpracht der Unterwasserwelt vor Cat Island oder die Mermaid Hole im Inneren der Insel. Fahren Sie hinaus zu Theo’s Wreck, das mit Gorgonien und anderen Pflanzen bewachsen ist, oder zum baufälligen Söldnerschiff Papa Doc Wreck.


Mit Lidl Reisen in den Tauchurlaub

Die Faszination des Tauchens erfasst immer mehr Menschen. Tauchurlaub ist besonders gefragt, wenn in Europa die Tage kühler werden. Dann zieht es viele nach Ägypten oder auf die Malediven. In Marsa Alam am Strand liegen sie entspannt in der Sonne. In den Diving Clubs können Touren gebucht werden, die zu spektakulären Tauchspots führen. Bei Kennern stehen Tauchsafaris hoch im Kurs.

Doch nicht nur die Karibik zählt zu den beliebten Reisezielen für Wassersportfreunde. Auch in Europa ist Tauchurlaub attraktiv. Sardinien wird ebenso geschätzt wie die griechische Küste und selbst im Norden finden sich spannende Tauchplätze. Sogar in der Ostsee wird getaucht! Blättern Sie in den Prospekten und holen Sie sich Anregungen für Ihren nächsten Urlaub mit Lidl Reisen.


FAQ zu Tauchreisen

Tauchreisen sollten gut vorbereitet werden. Geht es auf andere Kontinente, ist einiges zu beachten. Das Klima in Ägypten unterscheidet sich von europäischen Standardtemperaturen. Hinweise zu Visa- und Währungsfragen erhalten Sie rechtzeitig vor Reiseantritt nach der Buchung.

Was brauche ich, um einen Tauchschein zu machen?

Erkundigen Sie sich am besten vorab bei der Tauchschule über die Voraussetzungen, um ganz sicherzugehen. In der Regel wird für einen Tauchschein eine ärztliche Bescheinigung gebraucht. Dazu gehört eine Tauglichkeitsuntersuchung. Equipment wird oft gestellt. Mit etwa 4 Tagen sollten Sie mindestens rechnen, um Theorie und die erforderlichen Tauchgänge zu absolvieren. 

Ab wann können Kinder in den Tauchurlaub fahren?

Empfohlen wird das Tauchen frühestens ab 8 Jahren. Auf Tauchreisen können Sie jederzeit gehen. Ihre Kinder werden auch beim Schnorcheln Spaß haben.

Wie spare ich bei Tauchreisen?

Beachten Sie die vielen Angebote bei Lidl Reisen, sind Sie bereits auf der günstigen Seite. Frühbucher werden mit dem Frühbucherrabatt belohnt. Spontane Reisende nutzen Last-Minute-Preise. Vergleichen Sie den Inhalt der Urlaubspakete. All-Inclusive mit Anreise und Verpflegung wird es oft preiswerter.

Reiseangebote für Tauchreisen

 
  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar
  • Rail & Fly