Urlaub Bulgarien - Die beliebtesten 649 Reiseangebote

Bulgarien Urlaub: Schwarzes Meer, Sonnenstrand und jede Menge Berge

Urlaub in Bulgarien buchen - mit Lidl Reisen

Bulgarien, das kleine Land in Südosteuropa, gehört zu den Top-Reisezielen. In der Saison tummeln sich Touristen am Schwarzen Meer zwischen Sonnen- und Goldstrand. Rila-, Balkan- und Pirin-Gebirge locken mit Natur und romantischen Bergdörfern. Im Tal der Rosen wachsen die berühmten Damaszener-Rosen. Die Architektur der Hauptstadt Sofia erzählt von der wechselvollen Geschichte des Landes zwischen Orient und Okzident.

Bulgarien in allen Facetten

Buchen Sie Ihren Urlaub in Bulgarien

Versinkt die Sonne im Schwarzen Meer, wird es rundum in den Tavernen lebendig. Zu Schopska-Salat aus reifen Tomaten, feuriger Paprika, Gurke und bulgarischem Schafskäse, werden Wein und Brot gereicht. Mit Flöten, Geigen und Dudelsack erklingt die traditionelle Musik des Balkans. In Clubs und Diskotheken geht es zwischen Albena, Varna und Burgas lebhaft zu. Der Goldstrand ist berühmt für seine Party-Meile. Doch Bulgariens Küste hat auch ruhige, ursprüngliche Orte wie Sinemorets.

Sie wollen lieber in die Berge? Die gibt es in Bulgarien im Überfluss: Vitosha-, Pirin-, Rila-, das Balkangebirge und die Rhodopen bieten Möglichkeiten zum Wandern, Bergsteigen und Skifahren. Urlaub in Bulgarien? Für jeden ist etwas dabei! Buchen Sie jetzt bei Lidl Reisen!

Bulgarien – Land der Rosen und des Weins

Der Sonnenstrand und das Rosental sind weltberühmt. Die Schwarzmeerküste gehört zu den beliebtesten Reisezielen. Jeden Sommer versammeln sich hier die Sonnenhungrigen im Urlaub. Sie genießen die perfekte Infrastruktur mit wunderbaren Hotels aller Preisklassen, Wellness-Resorts, Restaurants, Cafés und Bars. Wer das Ursprüngliche sucht, findet jenseits der komfortablen Sandstrände an der bulgarischen Riviera naturbelassene Areale und romantische Fischerdörfer.

Im Landesinneren, geschützt von Bergen, liegt Kazanlak, das Tal der Rosen. Hier wachsen die betörend duftenden Damaszener-Rosen, aus denen das kostbare Öl für Frankreichs beste Parfums gewonnen wird. In jahrhundertealter Tradition steht auch der Weinbau: Muskateller, Riesling und Cabernet Sauvignon reifen zwischen Küste, Donau und Mariza. Hier waren einst die Thraker zu Hause. Die antike Geschichte wird in Plovdiv und Weliko Tarnowo lebendig. Ausgrabungen finden sich ebenfalls in Sofia, der ewig jungen Hauptstadt des Landes.

Berühmt ist Bulgarien für seine Berge. Der Balkan und die Rhodopen dominieren das Land und bergen manchen Schatz, wie die alten bulgarisch- und griechisch-orthodoxen Klöster. Doch die Gebirge gehen hier mit der Zeit: Wintersport und Wellness haben in Bansko, Borovets und Chepelare mit schönen Destinationen Einzug gehalten.

Strandurlaub: Wo ist es am schönsten am Schwarzen Meer?

Feiner Sand, Sonne und Wasser – was will man mehr im Urlaub? Die bulgarische Schwarzmeerküste bietet Ihnen genau das. Das mediterran gestimmte Klima überzeugt mit seinen warmen Sommern. Mit 8 bis 11 Sonnenstunden täglich und einer durchschnittlichen Wassertemperatur von 24 bis 25 Grad Celsius können Sie im Hochsommer mit 27 bis 30 Grad Außentemperatur an Gold- und Sonnenstrand rechnen.

Entscheiden können Sie sich zwischen der Bulgarischen Riviera Süden mit den Zentren Burgas und Sosopol und der Bulgarischen Riviera Norden mit Varna und dem Goldstrand. Die Strände unterschieden sich mehr vom Flair als von der Qualität. Beide sind exzellent touristisch erschlossen. Den Goldstrand prägt Mallorca-Atmosphäre. Im Norden liegen Jachten im Hafen, im Süden gibt es Partys.

Der Sonnenstrand geht es ruhiger an. Hier fühlen sich Familien wohl. Die Altstadt von Nessebar, die zum UNESCO-Welterbe gehört, lockt mit antiken Sehenswürdigkeiten.

Zu den Top 5 der schönsten Strände zählen:

  1. Goldstrand mit etwa 3,5 Kilometern, feinem Sand und mehreren Strandabschnitten unterschiedlicher Prägung. Hier ist von ruhig bis zum Partyambiente mit lebendiger Strandpromenade alles zu finden. Er gehört zum Nationalpark Goldstrand und liegt etwa 15 Kilometer nördlich von Varna.
  2. Sonnenstrand mit etwa 8 Kilometer feinem Sand und mehreren Abschnitten wie dem belebten Central Beach und dem ruhigeren South Beach. Nicht weit entfernt sind die Städte Sweti Wlas und Nessebar Burgas. Der Strand ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt, da er flach ins Wasser geht.
  3. Trakata Beach hat eine Länge von etwa 200 Metern und ist ein ruhiger, in einer Bucht geschützt liegender, naturbelassener Sandstrand, der für Familien geeignet ist. 
  4. Strand von Albena ist etwa 6 Kilometer lang und verfügt über feinen Sand. Flach ins Wasser gehend mit Strandpromenade, ist er bei Familien beliebt und liegt direkt im Ferienort Albena.
  5. Strand von Ahtopol mit etwa 2 Kilometern Länge, Naturstrand mit flachem Wasserzugang, direkt bei Ahtopol. Bars, Cafés und Restaurants sind in direkter Nähe.

Auf in die Berge Bulgariens!

Bulgarien ist klein. Die Ausläufer des Balkans beginnen gleich hinter Burgas. Das Strandscha-Gebirge grenzt im Osten direkt an die Küste und geht im Westen in die Rhodopen über. Im Naturpark Strandscha entdecken Sie Pflanzen aus Urzeiten, wie den Pontischen Rhododendron, der das Symbol des Parks ist.

Die Rhodopen im bulgarischen Süden ziehen sich bis nach Griechenland hinüber. Sie erleben in dem kaum besiedelten Gebirge Ursprünglichkeit und wilde Natur. Wandern Sie über fast unberührte Wiesen und durchstreifen Sie uralte Wälder. In der Trigrad-Schlucht finden Sie die Höhle des Teufels, in der der sagenhafte Orpheus um seine verlorene Gattin getrauert haben soll. Um Pamporovo und Chepelare finden sich im Winter die Skifahrer ein.

Im Nordwesten der Rhodopen schließt sich das mächtigere Rila-Gebirge an. Der Gipfel des Musala, des höchsten Berges, ist immer schneebedeckt. Bergsteiger und Boulderer schätzen das Rila-Gebirge. Doch es eignet sich auch zum Wandern. Um die eiskalten Bergseen ranken sich viele Legenden. Am bekanntesten sind die in über 2000 Meter Höhe liegenden Sieben Rila-Seen mit ihren mystischen Namen.

Eine besondere Sehenswürdigkeit ist die Mineralwasserquelle Saparewa Banja. Sie ist mit über 100 Grad die heißeste Quelle in Bulgarien und der einzige aktive Geysir in Südosteuropa. In den Bergen finden Sie auch wunderschöne Bergdörfer. Im Rila-Kloster, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, tauchen Sie in die Welt des orthodoxen Glaubens ein. Reisen und wandern Sie hinüber zum Pirin-Gebirge, sind Sie schon bald in der Hauptstadt Sofia.

Sofia – siebentausend Jahre Geschichte

Viele reisen in ihrem Urlaub direkt nach Varna oder Burgas zu Gold- und Sonnenstrand. Neben der Küste hat die Hauptstadt ihren Reiz. Es wird vermutet, dass sie zu den ältesten Siedlungsplätzen Europas gehört. Überall in der Stadt finden Sie Ausgrabungen, wie die Kirche Sveta Petka, die inmitten der U-Bahn-Station Serdica steht.

Sofia hat eine wechselvolle Geschichte. Es wurde von Hunnen, Goten und Kreuzrittern belagert und von Osmanen besetzt. Die Banja-Baschi-Moschee stammt aus dieser Zeit. Die Kathedrale Sweta Nedelja, heute Sitz des Metropoliten der bulgarischen Kirche, überstand die Unruhen. Erst im 19. Jahrhundert wurde Sofia Hauptstadt, davor war es Weliko Tarnowo. Das berühmte Wahrzeichen Sofias ist die Alexander-Newski-Kathedrale. 

Top-Angebote von der Bulgarischen Rivera bis zum Rila-Gebirge bei Lidl Reisen

Sie planen, in Bulgarien Urlaub zu machen? Sie wünschen sich erholsame Ferien mit Sonne, Strand und Meer? Oder soll es eine Reise in die Berge werden? In Bulgarien finden Sie die passenden Urlaubsorte. Bei Lidl Reisen finden Sie Top-Angebote für Ferien mit Familie, als Paar- oder Single-Reisen.

Schauen Sie sich unsere Prospekte an und entdecken Sie jetzt Ihren Traumurlaub All-Inclusive oder Last Minute. Buchen Sie Ihren Urlaub jetzt, Bulgarien erwartet Sie!

FAQ zum Urlaub in Bulgarien von Anreise bis Währung

Bulgarien ist ein Reiseland mit langer Tradition. Die Schwarzmeerküste ist perfekt touristisch erschlossen. Sonnenstrand und Goldstrand gehören zu den Top-Reisezielen mit günstigen Preisen. Ein Familienurlaub ist hier immer erholsam, vor allem, wenn Sie sich für ein All-Inclusive Angebot für Ihren Bulgarien Urlaub entscheiden.

Wann ist die beste Reisezeit für Bulgarien?

Die beste Reisezeit richtet sich nach Ihrem Vorhaben. Sofia können Sie das ganze Jahr über besuchen. Da es in den Sommermonaten sehr warm werden kann, empfehlen sich für Sightseeing die Frühlings- und Herbstmonate. An die Küste nach Varna, den Gold- und Sonnenstrand, reisen Sie am besten in den Sommermonaten. Zwischen Ende Mai und September können Sie die Sonne beim Baden im Meer genießen.

Wie ist das Klima in Bulgarien?

Bulgarien hat ein gemäßigt kontinentales bis mediterranes Klima. West-Bulgarien inklusive der Hauptstadt ähnelt dem mitteleuropäischen Klima, im Süden herrscht Mittelmeerklima. Herbst und Winter an der Küste sind mild, während in den Bergen bis April Schnee liegen kann.

Was muss ich bei der Einreise nach Bulgarien beachten?

Bulgarien ist ein EU-Land. Für die Einreise wird kein Visum benötigt. Es genügt ein gültiger Reisepass. Zahlungsmittel in Bulgarien sind Lew und Stotinki. Den aktuellen Wechselkurs erfragen Sie am besten bei Ihrer Bank. Ein Last-Minute-Urlaub in Bulgarien ist ohne große Vorbereitungen möglich.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar
  • Rail & Fly