• Top-Angebot

Madeira Rundreise: Unterwegs auf Portugals Blumeninsel

Madeira Rundreisen buchen – mit Lidl Reisen

Die facettenreiche Landschaft Madeiras wird vom azurblauen Meer, den tiefgrünen Wäldern und schroffen Berggipfeln geprägt. Während einer Rundreise haben Sie die einmalige Möglichkeit, sich von der wildromantischen Schönheit der zu Portugal gehörenden Atlantik-Insel verzaubern zu lassen. Die Insel des ewigen Frühlings lockt Besucher nicht nur mit unzähligen Wanderwegen, sondern auch mit kilometerlangen Sandstränden und einer Vielzahl kultureller Sehenswürdigkeiten. 

Wild, unberührt und einfach unfassbar schön: Unter Naturliebhabern ist die Blumeninsel Madeira schon längst kein Geheimtipp mehr. Das portugiesische Inselparadies liegt circa 650 Kilometer westlich der nordafrikanischen Küste inmitten des Atlantischen Ozeans. Hier dürfen Sie sich auf Landschaften freuen, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit teils sogar den Titel UNESCO-Weltnaturerbe tragen. 

Entdecken Sie die typischen Wasserläufe, die sogenannten Levadas. Unternehmen Sie eine Wanderung entlang sagenhafter Fernblicke und schroffer Gipfel im Inselinneren. Entspannen Sie in einer traditionellen Quinta mit bester Strandlage. Top-Angebote für rundum sorgenfreie Rundreisen nach Madeira finden Sie bei Lidl Reisen. Frühbucher profitieren dabei von der breitesten Auswahl und den günstigsten Preisen. 

Madeira entdecken und Vielfalt erleben

Buchen Sie Ihre Rundreise nach Madeira

Die immergrüne Insel Madeira zählt ohne Zweifel zu den außergewöhnlichsten Urlaubszielen Europas. Das zu Portugal gehörende Naturparadies glänzt mit überwältigenden Berglandschaften, einsamen Stränden, entspannten Fischerdörfern und ganzjährig frühlingshaften Temperaturen. 

Egal, ob erholsamer Badeurlaub oder abenteuerliche Wanderreise – auf der Insel des ewigen Frühlings stehen Ihnen alle Möglichkeiten offen. Am bequemsten lernen Sie die schönsten Seiten der Insel Madeira während einer Rundreise kennen.

Starten Sie Ihren Urlaub in der sympathischen Inselhauptstadt Funchal, wandern Sie anschließend durch die schroffe Gebirgswelt rund um den höchsten Gipfel Pico Ruivo und genießen Sie zum Ausklang entspannte Tage an den kilometerlangen Sandstränden.

Einzigartig für die Insel ist auch ihre üppige Vegetation. Auf Madeira gibt es weit über 700 Pflanzenarten. Diese kommen zum Teil nur hier vor. Nicht umsonst wird das facettenreiche Urlaubsparadies liebevoll „Blumeninsel“ genannt.

Madeiras Hauptstadt entdecken: ein Tag in Funchal 

Funchal ist die größte Stadt der Insel und in aller Regel Start- und Endpunkt jeder Madeira Rundreise. Das quirlige Herz Funchals ist die Altstadt, die ein wenig an Lissabon erinnert und von engen Gässchen gesäumt ist. Dort können Sie Ihren Tag in einem der gemütlichen Cafés starten. Anschließend geht es weiter zum Mercado dos Lavradores. Der berühmte Markt ist ein perfekter Ort, um regionales Obst und andere Spezialitäten zu kosten. 

Nach einem kurzen Spaziergang entlang der malerischen Uferpromenade geht es mit der berühmten Seilbahn von Funchal hoch hinaus. Damit fahren Sie zum botanischen Garten Monte Palace, der Ihnen spannende Einblicke in die artenreiche Blumenwelt gewährt. Vom botanischen Garten aus gelangen Sie in kürzester Zeit zur bereits im 18. Jahrhundert erbauten Kirche Nossa Senhora do Monte. Von dort genießen Sie beste Aussichten auf ganz Funchal und den Atlantischen Ozean! 

Statt der Seilbahn sollten Sie für den Rückweg das wohl abenteuerlichste Transportmittel Funchals in Anspruch nehmen: einen traditionellen Korbschlitten. Damit geht es unter der sicheren Hand eines Profis mit Karacho durch Funchals enge Gassen wieder zurück ins Stadtzentrum. Lassen Sie den Tag anschließend in einem gemütlichen Restaurant in der Altstadt bei frischem Fisch und einem Glas Madeira-Wein ausklingen.

Tipp: Camara de Lobos gilt als eines der schönsten Fischerdörfer der Insel und liegt nur wenige Kilometer westlich von Funchal.

Wanderreise Madeira: Natur pur zwischen Bergen und Atlantik 

Von Porto Moniz im Nordwesten bis nach Ponta do Sol im Süden das sich durch die gesamte Insel ziehende Wanderwegnetzwerk macht Madeira zu einer Top-Destination für Wanderurlaube.

Zu den natürlichen Höhepunkten jeder Madeira Reise zählt eine Wanderung durch die auch „Laurisilva“ genannten Lorbeerwälder. Dort verlaufen die einsamen Wanderpfade, meist entlang der Levadas. Dies sind künstlich angelegte Wasserkanäle, die bis heute traditionell zum Wassertransport genutzt werden. Wegen ihrer Einzigartigkeit zählen die Lorbeerwälder Madeiras mittlerweile sogar zum UNESCO-Weltnaturerbe. 

Unvergessliche Ausblicke auf die ganze Insel und das umliegende Meer genießen Sie während einer Wanderung über den traumhaften Encumeada-Pass. Dieser führt Sie bis auf den 1861 Meter hohen Gipfel des Pico Ruivo, dem höchsten Berg der Insel. Nicht ganz so hoch hinauf, aber mindestens genauso schön ist die Levada-Wanderung zum über 100 Meter tiefen Risco-Wasserfall. 

Egal, wo Sie Ihre Rundreise hinführt: Naturfans finden auf der Insel fast überall gut markierte Wanderwege. Wunderbare Aussichten auf die wilde Küste und den Atlantik gewährt Ihnen auch ein Ausflug zum Aussichtspunkt Cabo Girao. Eine Gipfeltour rund um Sao Vicente oder eine Küstenwanderung bei Porto Moniz ist ebenso spannend. 

Tipp: Wer Ruhe und Abgeschiedenheit liebt, sollte der rund 40 Kilometer nordöstlich von Madeira liegenden Insel Porto Santo unbedingt einen Besuch abstatten. 

Rundreise Madeira: Die schönsten Strände der Insel 

Einen idealen Kontrast zur imposanten Bergwelt des Inselinneren bildet Madeiras abwechslungsreiche Küstenszenerie. Zwischen der von dramatischen Steilklippen geprägten Küste verstecken sich zahlreiche Traumstrände. Zu den schönsten unter ihnen zählen der Praia da Calheta und der Praia da Ribeira Brava.

Ebenso einen Abstecher wert ist der Praia das Palmeiras im kleinen Ort Santa Cruz sowie der endlose Kieselstrand Praia Formosa unweit von Camara de Lobos. Als Hotspots sowohl unter Strandpuristen als auch Surfern gelten zudem die Strände rund um Sao Vicente sowie der knapp 9 Kilometer lange Sandstrand auf der Nachbarinsel Porto Santo.

Darüber hinaus ist die Küste der Insel Madeira für ihre natürlichen Lava-Pools berühmt. Zu den bekanntesten zählen die Naturschwimmbecken in Porto Moniz. Diese wurden speziell für Besucher hergerichtet und eignen sich bestens, um im wilden Atlantik ein entspanntes Bad zu nehmen. Mit Lidl Reisen sorgenlose Madeira Rundreisen erleben 

Eine Rundreise bietet Ihnen die perfekte Gelegenheit, die Insel Madeira von ihrer schönsten Seite zu entdecken. Lassen Sie sich bei Lidl Reisen von den günstigen Angeboten für unvergessliche Urlaube auf Portugals Blumeninsel inspirieren. Um von den besten Preisen zu profitieren, buchen Sie Ihre Reise am besten jetzt gleich. 

Natürlich finden Sie bei Lidl Reisen außerdem Top-Angebote für umfangreiche Portugal Rundreisen. In nur einer Reise entdecken Sie so unter anderem auch Portugals Metropolen Lissabon oder Porto. Auf Wunsch können Sie Ihren Urlaub sogar mit einem Aufenthalt auf den Azoren verbinden, zum Beispiel auf der Hauptinsel Sao Miguel. 


Rundreise Madeira: FAQ und Tipps 

Ob in Sao Vicente, Ponta do Sol, Porto Moniz, Porto Santo oder Funchal  – anstelle klassischer Hotelanlagen gibt es auf Madeira häufig sogenannte „Quintas“. Dies sind ländliche Anwesen, die wohlhabende Kaufleute teils schon während des 17. Jahrhunderts erbaut haben. Im Laufe der Zeit wurden viele dieser Quintas zu luxuriösen Unterkünften umfunktioniert. 

Wann ist die beste Jahreszeit für eine Madeira Rundreise? 

Allgemein gilt die Periode zwischen April und Oktober als beste Reisezeit. Während dieser Monate ist das Klima ideal, um die malerische Natur der Insel auf Ausflügen zu erkunden. Möchten Sie Ihren Urlaub in erster Linie am Meer verbringen, sollten Sie Ihre Reise zwischen Juni und September planen. 

Wie viele Tage sollte ich für meine Reise einplanen? 

Für eine klassische Madeira Rundreise planen Sie am besten mindestens eine Woche ein. Um auch abgelegenere Regionen der Insel zu erkunden, ist hingegen eine Reisedauer von mehr als einer Woche empfehlenswert. Möchten Sie Ihren Madeira Urlaub mit einer längeren Portugal Rundreise verknüpfen, sollten Sie sich mindestens zwei Wochen dafür Zeit nehmen.

Wie gelange ich am einfachsten nach Madeira? 

Je nach Saison gibt es ab zahlreichen deutschen Flughäfen regelmäßige Direktflüge nach Madeira. Alternativ bieten einige Fluggesellschaften Flüge mit einem Zwischenstopp in Portugals Metropolen an. Mittlerweile gibt es auch eine Fähre, die Madeira mit dem portugiesischen Festland verbindet. 

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar
  • Rail & Fly