Urlaub Sylt - Die beliebtesten 8 Reiseangebote

Parkplatz

Urlaub auf Sylt: Zauber des Nordens mit friesischem Charme

Urlaub auf Sylt buchen - mit Lidl Reisen

Die Königin der Nordsee wird sie genannt, Deutschlands bekannteste Ferieninsel hat einen Ruf als echtes Luxusparadies. Dort verbringen die Reichen und Schönen ihre Freizeit. Doch ein Urlaub auf Sylt ist vielseitig. Zwischen Hörnum, Westerland und List liegen unendliche Sandstrände, gibt es Vogelarten wie Sterntaucher und Austernfischer, lassen sich Seehunde und Kegelrobben beobachten. Rund ums Jahr heißt die Insel Sylt Sie willkommen und hat eine besonderen Charme.

Wenn es irgendwo Dolce Vita auf Friesisch gibt, dann hier auf 99,14 km² mitten in der Nordsee, direkt vor der Küste Schleswig-Holsteins und Dänemarks. Es herrscht eine besondere Atmosphäre auf der Insel, ein Zauber, dem sich niemand entziehen kann: Natur, ländliche Unbeschwertheit, Backsteinbauten und das weite Meer geben Sylt etwas Unverwechselbares. Kein Wunder, dass die Insel zahlreiche Fans hat!

Westerland, Kampen und Wenningstedt sind zu Legenden geworden. Geht am Roten Kliff die Sonne unter, bleibt das Glücksgefühl nicht aus. Neben Wassersport, Partystimmung in „Sansibar“ und „Pony Club“ bietet die Insel endlose Radtouren und Möglichkeiten zum Wandern durch die Heide. Und das zu jeder Jahreszeit. Sie wollen die ersten Blüten auf Sylt im Frühling erleben? Sich im Sommer in die Wellen stürzen, im Herbst die Ruhe am Strand genießen oder im Winter einfach entspannt aufs Meer hinausschauen? Bei Lidl Reisen finden Sie das passende Angebot!

Sylt in allen Facetten

Buchen Sie Ihren Urlaub auf Sylt

Sylt ist für viele ein Refugium. Sie wollen vor allem eins: sich in Ruhe entspannen. Andere schätzen das lebendige Strandleben mit vielen Wassersportangeboten. Das Schöne an den vielen Stränden der Insel Sylt ist, dass sie ganz unterschiedlich gestaltet sind. Zwischen dem Brandenburger Strand bei Westerland, der Buhne 16 in Kampen und dem Weststrand List liegen Welten. Zu den 5 schönsten Stränden auf Sylt gehören:

  1. Der Brandenburger Strand bei Westerland ist Legende: Belebt, mit Restaurants und Cafés auf der Promenade und voll erschlossen bietet der familienfreundliche Badestrand alles, was man von einem Strand erwartet. Auf dem Aussichtspunkt Himmelsleiter verschaffen Sie sich einen Überblick.
  2. Buhne 16 in Kampen gehört zu den bekanntesten Stränden der Insel Sylt. Der Hippiestrand war Anziehungspunkt vieler Prominenter in den 1960er Jahren. Er passt perfekt zur Stimmung des Künstlerdorfs. Romantisch wird es, wenn abends beim Sonnenuntergang das Rote Kliff zu leuchten beginnt.
  3. Strand Hörnum im Süden der Insel vereint Gegensätze: Hohe Wellen im Westen, sanftes Wasser im Osten, im Süden die Gezeiten. Der romantische Sandstrand strahlt Ruhe aus. An der örtlichen Küste gibt es auch einen Bereich für Hunde. 
  4. Den Strand Ellenbogen erreichen Sie, wenn Sie vom Lister Weststrand Richtung Norden laufen. Jetzt stehen Sie an der nördlichsten Stelle Deutschlands und im Eldorado der Surfer und Kiter, denn hier weht der Wind kräftig und die Wellen sind hoch.
  5. Der Strand von Hörnum im Süden der Insel lässt im Sommer tatsächlich südliche Emotionen aufkommen: goldgelb und kilometerlang zieht er sich am Wasser hin … Ganz in der Nähe: Kegelrobbe Willi und seine Freunde lassen sich im Hafenbecken mit Hering füttern.

Segeln, Reiten oder Golfen?

Das Paradies im Norden kann mehr als Meer und Strandurlaub. Hier gibt es unzählige Freizeitmöglichkeiten von Beachball bis zum Wellenreiten. Beim Surfen und Kiten können Sie hier erste Erfahrungen sammeln oder die Teilnahme am Surf-Weltcup anstreben. Als Zuschauer können Sie in jedem Fall in Westerland am Brandenburger Strand dabei sein.

Segeln lernt man am besten in der geschützten Bucht von Hörnum. Zwischen Juni und September haben die Segler Saison und in den Segelschulen laufen die Kurse. Auch Stand-up-Paddler, Wind- und Kitesurfer sind im Flachwasser am Oststrand von Hörnum gut aufgehoben.

Mit etwa 600 Pferden sind die Reiterhöfe der Insel perfekt gerüstet. Über Wiesen und Heide, durch Dünen und weichen Sand führen die Reitwege. Golfen auf Sylt? Wer den Wind nicht scheut, wird fündig. Mehrere Golfplätze erwarten Sie als Gast. Darunter sind sogar preisgekrönte, wie der Golfclub Budersand. Joggen, Yoga und Beachvolleyball oder Besuche im Fitnesscenter runden das Angebot für Sportinteressierte ab.

Mit Kindern auf Sylt

Sylt Urlaub mit Kindern? Aber sicher! Die nordfriesische Insel ist ein Kinderparadies. Hier gibt es neben jeder Menge Natur auch zahlreiche Attraktionen. Dazu gehören lange Fahrradtouren und Wattwanderungen, aber auch Spaß mit Mini Cross und Trampolin. Kleine Wissenschaftler werden sich für das Erlebniszentrum Naturgewalten in List interessieren. Das ist auch ein guter Tipp für Regentage. Hier wird fast jede Frage zu Wattenmeer mit Ebbe und Flut, Pflanzen, Tieren und zum Wetter beantwortet.

Kletterfreunde gehen in der Sylt4Fun-Arena in Wenningstedt-Braderup in die Luft und natürlich ist eine Kutterfahrt Pflicht. Wie wäre es mit einem Besuch bei Pippi Langstrumpf? Die wohnt zwar in Schweden, doch wie so viele Prominente hat sie auch ein Domizil auf der Insel Sylt. Gleich an der Promenade in Westerland ist der Spielplatz Villa Kunterbunt zu finden. Im Winter kann man nicht baden? Aber hallo! Sie kennen die Sylter Welle wohl noch nicht. Das Hallenbad mit Rutschen und Wellen verspricht Badespaß rund ums Jahr.

Meer, Geschichte und Kultur

Die Insel lebt von ihrer wunderschönen Natur. Doch mindestens ebenso von ihrer Geschichte. Morsum-Kliff, Uwe-Düne und frei herumlaufende Schafe sind kleine Attraktionen, die jeder Gast liebt. Robben und Wale, seltene Vogelarten und das zum UNESCO-Weltnaturerbe zählende Schleswig-Holsteinische Wattenmeer ziehen Besucher immer wieder in ihren Bann. Dabei war die Nordseeinsel Sylt früher eher von Armut als von Reichtum geprägt. Auf dem kargen Boden gedieh nicht viel. Ein wenig Wohlstand brachten Austern, Walfang und Schifffahrt. Erst mit dem Tourismus kam das Geld.

Zunächst waren es die Künstler, die das nordische Licht für sich entdeckten und ihren Sommer am Strand und in den Reetdachhäusern verbrachten. So waren der Maler Emil Nolde, der Autor Thomas Mann und der berühmte Verleger Ernst Rowohlt Gäste in Haus Kliffende in der Kampener Heide. Später entwickelten sich Westerland, Wenningstedt, Keitum und Rantum zu beliebten Ferienorten. Die Intellektuellen schätzten eher das einfache Leben, wie es bis heute im Altfriesischen Haus ausgestellt wird. An einigen Ecken auf der Insel können Sie es noch finden.

Mit Lidl Reisen nach Sylt

Sie wollen auf Sylt Urlaub machen? Sie wünschen sich eine kurze Auszeit oder planen Ihre Sommerferien? Erleben Sie Sylt im Frühling, verbringen Sie Tage im Strandkorb an der See in der Hauptsaison oder unternehmen Sie lange Spaziergänge am Wattenmeer im Herbst. Selbst im Winter entfalten Kampen, Tinnum und Braderup ihren Reiz und ziehen Urlauber an, die das Besondere lieben.

Bei Lidl Reisen finden Sie eine große Auswahl an Top-Angeboten für Ihren Urlaub. Entscheiden Sie sich für All-Inclusive-Reisen oder kommen Sie mit eigener Anreise auf die Insel und verbringen Sie in Ferienwohnung oder Hotelzimmer in Morsum und Umgebung entspannte Tage an der Nordsee. Sie wünschen sich ein Haus in ruhiger Lage? Es muss nicht immer der Trubel rund um Westerland sein. Entdecken Sie Rantum, einen der kleinsten Ferienorte auf Sylt, für sich oder lassen Sie sich im grünen Keitum unter Alleebäumen den Wind um die Nase wehen. Blättern Sie einfach in unseren Prospekten. Kurzentschlossene buchen ihren Urlaub einfach Last Minute.

FAQ und Tipps zum Urlaub auf Sylt

Erstrahlt das Rote Kliff bei Morsum im Abendlicht, weht der Wind um die malerischen Fischerhäuser von Keitum oder blüht die Kampener Heide, zeigt sich Sylt von seiner schönsten Seite. Während Westerland mit Restaurants, Boutiquen und Freizeitangeboten lockt, bieten kleine Orte wie Rantum Ruhe und eine entspannte Atmosphäre, in der Sie sich erholen können. Ein kurzer Last Minute Trip auf die Insel lohnt sich immer.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub auf der Insel Sylt?

Das Klima auf der Insel ist maritim geprägt. Zum Schwimmen und Baden eignen sich Juli und August. Dann ist es mit Temperaturen um die 20 Grad am wärmsten. Die Wassertemperatur liegt bei etwa 19 Grad. Wanderer und Reiter kommen im Frühling oder Herbst auf die Nordseeinsel. Der Winter reizt vor allem Ruhesuchende.

Wie teuer ist Sylt Urlaub wirklich?

Die meisten Urlauber zieht es vor allem in den Sommermonaten auf die Insel Sylt. In der Hochsaison liegen die Preise daher höher. Wer sparen will, kann das bei der Unterkunft und in der Nebensaison tun. Vom Zeltplatz bis zum Haus ist zwischen Westerland, Wenningstedt und Tinnum alles möglich. Auch Last-Minute-Buchungen rechnen sich.

Welcher Urlaubsort eignet sich am besten für Familien?

Wenningstedt-Braderup gilt als Familien-Badeort von Sylt. Mit Dorfteich, Heide, Insel Zirkus und Sylt4Fun-Halle hat der Ort alles, was es für einen kunterbunten Urlaub mit Kindern braucht. Insgesamt ist die Insel perfekt erschlossen. Buchen Sie ein Haus, finden Sie immer und überall Einkaufsmöglichkeiten. Suchen Sie nach Spielplätzen und Angeboten, finden Sie auch außerhalb der Saison viele Angebote.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar
  • Rail & Fly