Urlaub Südtirol Trentino (Dolomiten) - Die beliebtesten 395 Reiseangebote

Urlaub in Südtirol: In die Berge, auf die Almen und hinunter ins Tal

Urlaub in Südtirol buchen - mit Lidl Reisen

Wie verbinden Sie einen Italien-Urlaub mit Alpenmythos und österreichischem Charme? Kommen Sie nach Südtirol! Zwischen Meraner Land und der Landeshauptstadt Bozen erwarten Sie die imposanten Dolomiten in den Südalpen. Hier spricht man deutsch, italienisch und landinisch, kommen Schlutzkrapfen, Gewürztraminer und Blauburgunder auf den Tisch. Über 300 Sonnentage, eindrucksvolle Naturschauspiele und jede Menge Kultur bieten beste Voraussetzungen für Ihre Ferien.

Dolce Vita in den Bergen, Alpenglühen am Rosengarten zwischen Tierser- und Eggental, Schloss Trauttmannsdorff in Meran, Mendelbahn und Taser Alm – in Südtirol findet jeder seinen Lieblingsort. Die markanten Dolomiten sind ein Paradies für Aktivsportler, laden Wanderer ein und haben auch Familien allerhand zu bieten. Wer möchte nicht einmal dem Zwergenkönig begegnen? Mit ein wenig Glück treffen Sie ihn in einem Südtirol Urlaub. In jedem Fall können Sie den Laurinsbrunnen vor dem Bozner Landhaus besichtigen.

Diverse kulinarische Genüsse von regionalen Spezialitäten bis zu weltberühmten Weinen warten auf Sie. Verleiht die untergehende Sonne den Berggipfeln einen magischen Glanz, feiern Sie mit einem Glas Goldmuskateller die Schönheit des Lebens. Bei Lidl Reisen warten zu jeder Jahreszeit Top-Angebote für Ihren Südtirol Urlaub auf Ihre Buchung. Greifen Sie zu und freuen Sie sich schon heute auf Ihr Stück Italien in der Region Südtirol!

Südtirol in allen Facetten

Buchen Sie Ihren Urlaub in Südtirol

Südtirol lockt rund ums Jahr. Die Welt der Berge, der Weinanbau und jede Menge Kultur zeichnen die von den Dolomiten umrahmte Region aus. Hier treffen sich Naturfreunde, kommen Wanderer auf ihre Kosten, wagen sich Kletterbegeisterte auf die Gipfel, haben Genussmenschen und Familien mit Kindern ihren Spaß. Südtirol ist etwas für Aktive, Kulturinteressierte und Menschen, die einfach nur entspannen wollen.

Die nördlichste Region Italiens verbindet mediterranes Flair mit bäuerlicher Lebensart. Viele der Höfe blicken auf über 500 Jahre Geschichte zurück. Im lieblichen Tauferer Ahrntal können Sie in familiär geführten Bauernhöfen Ihren Urlaub verbringen. Spannend für Kinder: Mit der Sommerrodelbahn „Klausberg-Flitzer“ geht es vorbei an den Bergen über Almwiesen und Wälder und im Dinoland begegnen Sie Tyrannosaurus Rex in Originalgröße.

Klettern können Sie in Südtirol rund um die Drei Zinnen, am Hexenstein oder bei Corvara am Sass da Ciampac. Wer erst noch Erfahrungen sammeln will, übt in einem der vielen Kletterparks wie dem Klettergarten in den Landro Höhlen oder im Rienztal. Gewandert wird rund um Meran und Brixen. Im Winter geht es auf die Skier in Sankt Ulrich.

Wellness in den Bergen: die Kurstadt Meran

In der Region Südtirol zeigt sich Italien von einer anderen Seite: Das südländische Flair bekommt durch die markanten Dolomiten eine ganz eigene Note. Entspannt bleibt es trotzdem, besonders in den vielen Wellness-Hotels, die im Sommer und im Winter mit Spa und Gesundheitsanwendungen allen Erholungsuchenden offenstehen.

Am mediterranen Klima Merans zeigt sich die anziehende, kontrastreiche Region in ganz besonderer Weise: Hier wachsen Zypressen, Palmen und andere exotische Pflanzen vor der markanten Silhouette von Gletschern bedeckter Gipfel. Mal selbstständig, mal unter Habsburger Herrschaft, spiegelt sich die Geschichte in Laubengängen und imposanten Villen wider. Als Kurstadt hat Meran Tradition. Die therapeutische Wirkung der Luft wurde schon im 19. Jahrhundert erkannt. Auch regelmäßige Kurkonzerte gibt es seit damals. Wünschen Sie sich nach Massagen und Musik kulturelle Abwechslung, laden Schloss Trauttmansdorff mit Botanischem Garten, Pulverturm und Burg Katzenstein zum Besuch ein. Ihnen steht der Sinn nach einer Badekur? Die malerisch gelegene Levico Terme ist für ihre eisenhaltigen, heilenden Quellen bekannt.

Ein Tag in Bozen

Das Tor zu den Dolomiten wird sie genannt, die Hauptstadt Südtirols mit ihren italienischen, deutschen und ladinischen Einflüssen. Im Etschtal gelegen, umrahmt von Nonsberggruppe, Sarntaler und Fleimstaler Alpen und durchflossen von Etsch, Eisack und Talfer ist die Stadt allein von der Lage ein eindrucksvolles Schmuckstück der Natur. Hinzu kommen mittelalterliche Architektur und rationalistische Bauten. Schlösser und Burgen ergänzen das Bild. Allein die Namen wecken romantische Assoziationen: Runkelstein, Sigmundskron und die Haselburg führen in vergangene Zeiten.

  • Morgens steht ein Frühstück in einem der vielen zauberhaften Cafés nahe dem Walther-Denkmal an. Zwar ist nicht ganz sicher, ob der mittelalterliche Dichter Walther von der Vogelweide tatsächlich in Südtirol geboren wurde, doch ein Tiroler Bauernfrühstück mit regionalem Speck oder ein süßer Strauben, ein frittierter Trichterkuchen, schmecken in jedem Fall. Vom zentral gelegenen Platz können Sie Ihren Stadtrundgang beginnen.
  • Gleich am Waltherplatz steht der gotische Dom Maria Himmelfahrt mit seiner reichen Ausstattung, zu der auch zwei Orgeln und ein Glockenspiel gehören. Am Alten Rathaus vorbei, geht es zur Laubengasse, einer schnuckeligen Einkaufsmeile, bis zum Bozner Obstmarkt. Von dort ist es nicht weit zur Gletscher-Mumie Ötzi, die Sie im Südtiroler Archäologie-Museum besichtigen können. Nach einem Besuch beim Mann aus dem Eis ist es Zeit zum Mittagessen. Lernen Sie die Spezialitäten der Region kennen. Soll es nur ein Snack sein, probieren Sie Schüttelbrot und fantasievoll gewürzte Vinschgerl. Die kleinen Fladenbrote aus Roggen-Weizen-Sauerteig und das vor dem Backen geschüttelte Brot sind typisch für den Landstrich. Die leckere Kaminwurzen, eine kaltgeräucherte Rinderwurst, darf nicht fehlen. Am besten bestellen Sie sich eine Marende, das ist eine Brotzeit mit allem Drum und Dran. Aber natürlich dürfen es auch Speckknödel und Krautsalat sein. Und als Dessert wird gern Buchweizentorte genommen.
  • Weiter geht es dann zum Stadtmuseum oder über die Talferbrücke zum Siegesdenkmal. Steht Ihnen der Sinn nach Romantik? Dann besuchen Sie Schloss Maretsch. Soll es aktueller sein, wartet das Museion mit moderner und zeitgenössischer Kunst auf Sie. Den Tag beschließen Sie am besten mit einem schönen Glas Wein aus Südtirol.

Mit Lidl Reisen nach Südtirol

Im Sommer und im Winter, im Frühling und im Herbst – Urlaub in Südtirol lohnt sich immer. Landschaft, Dörfer und Städte bieten rund ums Jahr wunderbare Möglichkeiten, sich zu erholen. Der eine schwört aufs Skifahren, die andere aufs Wandern, dem Dritten hat es das Bergsteigen angetan. Sie alle sind neben vielen willkommen, die einfach nur die Ruhe auf den Almen und unter den Gipfeln suchen.

Wandern Sie mit Kindern auf der Seiser Alm, entdecken Sie im Vinschgau den versunkenen Kirchturm im Reschensee oder lassen Sie sich vom winterlichen Alta Badia verzaubern. Baden in den Alpen? Im Kalterer See ist das möglich. Er ist der wärmste Badesee in diesem Gebirge. Entdecken Sie den Norden Italiens. Wir haben die passenden Angebote für Sie. Buchen Sie einfach bei Lidl Reisen und schon können Sie in den Urlaub starten.

FAQ und Tipps zum Urlaub in Südtirol

Südtirol bildet mit Trient die autonome Region Trentino-Südtirol und ist die nördlichste Provinz Italiens. Landeshauptstadt ist Bozen. Bei der Einreise sollte ein gültiges Personaldokument mitgeführt werden. Gültige Währung ist, wie in ganz Italien, der Euro. Ihren Urlaub in Südtirol können Sie also auch ganz spontan Last Minute antreten.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in Südtirol?

In Südtirol ist das ganze Jahr Saison. Tatsächlich sind Ihre Vorlieben entscheidend: Wollen Sie wandern? Möchten Sie Sightseeing in Bozen mit Wellness verbinden? Frühling und Herbst sind perfekt. Von November bis in den April hinein sind Wintersportler ganz in ihrem Element. Von Mai bis August kann gebadet werden.

Wie ist das Südtiroler Klima?

Das Klima ist mediterran geprägt und wird zum Norden kontinentaler. Kalte Nordwinde werden von den Gebirgsketten geblockt. Im Juli steigt das Thermometer bis auf 29 Grad. Auch bei steigenden Temperaturen im Hochsommer ist es im Gebirge angenehm kühl.

Was brauche ich für einen Urlaub in Südtirol?

Sind Sie auf der Südtiroler Weinstraße unterwegs oder stehen lange Wanderungen an, ist passendes Schuhwerk unverzichtbar. Geht es zum Wintersport, empfiehlt sich Skikleidung im Schichtenlook. Verleben Sie den Sommer auf der Alm oder an einem der Bergseen, können Sie sich leichter kleiden. Seinen Bezug zu Italien verleugnet Südtirol klimatisch nicht. Das gilt auch für einen Städtebesuch in der Landeshauptstadt, bei dem es auch eleganter zugehen darf.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar
  • Rail & Fly