Pauschalreisen Dubai - Die beliebtesten 521 Reiseangebote

Pauschalreise Dubai: Luxus unter Wolkenkratzern

Dubai als Pauschalreise? Zum Burj Khalifa Last Minute? Entdecken Sie die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate zum Sparpreis. Unter Palmen, im Schatten futuristischer Gebäude können Sie am Ufer des Khor Dubai entlang spazieren oder am Strand von Jumeirah in der Sonne träumen. Gigantisch shoppen? Willkommen im Einkaufsparadies! Die Mall of the Emirates bietet auf 223.000 Quadratmetern mit über 400 Geschäfte das Beste aus aller Welt.

Gigantisch, imposant, einmalig – Dubai vereint Superlative auf sich. Die Stadt gilt als eine der luxuriösesten der ganzen Welt. Die Hauptstadt des Emirats Dubai hat die höchste Anzahl von Wolkenkratzern, mit dem 828 Meter hohen Burj Khalifa das höchste Gebäude und mit Dubai Mall und Mall of the Emirates die größten Einkaufszentren der Erde.

Auch The Palm gehört zu den neuen Wundern der berühmten arabischen Stadt. Die palmenförmige Inselgruppe wurde aus 200 Millionen Kubikmetern Steinen und Sand künstlich im Persischen Golf errichtet. Das Luxushotel Atlantis entführt über und unter Wasser in mythische Reiche. Der Aquapark ist eine Sehenswürdigkeit an sich. Sie wollen die „City of Gold“ zum günstigen Preis besuchen? Bei Lidl Reisen finden Sie passende Angebote – auch Last Minute! Buchen Sie einfach eine Pauschalreise, da bleibt ein größeres Budget für die Shopping-Malls!

Dubai entdecken und Traumurlaub genießen

Buchen Sie Ihre Pauschalreise in Dubai

Dubai wirkt auf viele wie die moderne Fassung der Märchen aus tausendundeiner Nacht: Aus dem einstigen Fischerdorf wurde eine gigantische Metropole. Glitzernd präsentiert sie sich mit ihren Schätzen. Luxus wird hier großgeschrieben. Kaum zu glauben, dass in nur wenigen Kilometern die Wüste beginnt. Die meisten Bürger des Emirats Dubai leben in der City.

Dubai zählt zu den am meisten besuchten Städten der Erde. Touristen wollen Teil dieses Wunders werden, das aus einer ärmlichen Ansammlung von Hütten eine pulsierende Großstadt werden ließ. Ursache für Reichtum und Bauboom war hauptsächlich das Öl. Jetzt zeigt sich der Aufschwung speziell in den baulichen Projekten: den megahohen Gebäuden, der künstlich aufgeschütteten Insel The Palm, dem Almas Tower und den riesigen Einkaufszentren. Autobahnen verbinden die Stadt mit Abu Dhabi, Al-Ain, Hatta und Schardscha. Luxuskarossen sausen dahin oder stehen in der Stadt im Stau. Möchten Sie einen Blick in die Vergangenheit werfen, ist die mächtige Festung al-Fahidi-Fort ein Must-see. Hier befindet sich das Dubai Museum.

Mit der Dubai Metro vom Flughafen zum Hafen Dschabal Ali

Schon die Anreise ist beeindruckend. Der Flughafen von Dubai stimmt auf die City ein. Er gehört zu den weltweit am meisten frequentierten Flughäfen und hat gigantische Ausmaße. Terminal 3 allein hat eine Nutzfläche von über einer Million Quadratmetern. Da die Kapazitäten des Dubai International Airports jedoch nicht ausreichen, entsteht zusätzlich der Flughafen Dubai-World Central, der bereits teilweise von Passagiermaschinen angeflogen wird. Die Dubai Air Show fand hier schon mehrfach statt.

Mit der Red Line der Dubai Metro geht es die 20 Kilometer in die Stadt. Voll automatisch und fahrerlos erstreckt sich das Netz insgesamt über 90 Kilometer. Der meiste Teil davon verläuft oberirdisch auf Viadukten. Wichtige Sehenswürdigkeiten wie Burj Khalifa, Jumeirah Lakes Towers oder Mall of the Emirates liegen an der Strecke. Mit der Station UAE Exchange erreichen Sie den Hafen. Hier kommen Handelsschiffe aus Afrika, Asien und Europa an. Dschabal Ali ist übrigens der größte Hafen, der jemals von Menschen geschaffen wurde.

Ein wenig Geschichte: das Museumsdorf in Al Schindagha

Erst Anfang der 1970er-Jahre begann die Geschichte der Vereinigten Arabischen Emirate, zu denen auch Dubai gehört. Voraussetzung war die Entlassung der Trucial States durch Großbritannien. Die Basis der rasanten Entwicklung war der Ölboom. Eigentlich reicht die Geschichte Dubais bis 4000 vor Chr. zurück. Doch erst mit den Portugiesen, die Handelswege nach Indien suchten, begann die Geschichtsschreibung. Verschiedene Stämme und Dynastien stritten um die Macht.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erklärte Scheich Maktoum Bin Buti Al Bu Falasah die Unabhängigkeit des Landes. Seine Familie regiert noch heute. Zunächst waren Fischfang, Dattelpalmen und die Perlenfischerei die Einnahmequellen. Im Heritage und Diving Village, dem Museumsdorf, können Sie sich auf anschauliche Weise einen Überblick über die Geschichte verschaffen. Sie finden Beduinenzelte, Steinhäuser aus den Bergregionen und sogenannte Windturmhäuser. Ganze Souks, klassische Märkte, wurden mit ihren Ständen nachgebaut. Im Diving Village wird die Perlenfischerei erklärt. In einem Becken werden traditionelle Tauchformen vorgeführt.

Shopping in Dubai: Zwischen Souk und Dubai Mall

Dubai ist ein Paradies für alle Fashionistas. Die Luxusmarken der Welt – hier sind sie vertreten. Zu den großen Einkaufstempeln gehören:

  • Dubai Mall nahe der Sheik Zayed Road mit etwa 350.000 Quadratmetern Verkaufsfläche und über 600 Geschäften (ein kleiner Tipp: Nutzen Sie die Gangway, die von der Metro-Station zur Mall führt; sie läuft über Rollbänder und ist klimatisiert.) sowie einem Kino, einer Kunsteisbahn und über 120 Restaurants.
  • City Center Deira war 1995 eines der ersten Einkaufszentren größerer Dimension. Mit 123.028 Quadratmeter Einzelhandelsfläche bietet es über 371 Geschäften Raum. Zusätzlich gibt es ein Kino und mit Magic Planet ein beliebtes Indoor-Unterhaltungszentrum für Familien.
  • Mall of the Emirates liegt direkt an der Sheikh Zayed Road und umfasst 223.000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Sie finden über 630 Läden, zahlreiche Restaurants, Kino, Theater und die berühmte Ski-Dubai-Halle.

Machen Sie in Dubai Urlaub, sollten Sie die Märkte (Souk) nicht verpassen. Hier finden Sie einen eigenen Souk für Parfum aber auch einen traditionellen Gewürzmarkt. Auf dem Goldmarkt mit seinen Holzfassaden können Sie in kleinen Schmuckgeschäften stöbern. Der modernere Souq al Bahar liegt gleich neben dem Shoppingcenter in Nähe der Dubai Fountains.

Exklusives Strandvergnügen – Jumeirah Beach

Die Arabischen Emirate sind bekannt für Luxus, außergewöhnliche Bauprojekte und eindrucksvolle Architektur. The Palm vor Jumeirah vereint das alles. Die Insel wurde künstlich in Form einer gigantischen Palme angelegt. Jumeirah Beach ist ein eleganter, weißer Sandstrand, der von Sterne- und Grandhotels gesäumt wird, und sich gute 30 Kilometer an der Küste entlangzieht.

Faszinierend ist vor allem The Palm mit seiner breiten Promenade, dem segelförmigen Hotelbau Burj Al Arab und dem eindrucksvollen Hotel Atlantis. Einen wunderbaren Panoramablick eröffnet Ihnen die Aussichtsplattform in The View at The Palm. Das Edelhotel Atlantis verfügt über sagenhafte Suiten, die bis zu 924 Quadratmeter groß sind. Abgerundet wird die Exklusivität durch das The Lost Chambers Aquarium und den Aquaventure Waterpark, den größten Wasserpark der ganzen Erde.

Mit Lidl Reisen pauschal und günstig auf Tour nach Dubai

Frühstück mit Blick auf Jumeirah Beach? Ein Ausflug nach Abu Dhabi? Eine Pauschalreise in Ras al Khaimah? Mit Dubai Pauschalreisen kommen Sie günstig in die schönsten Regionen der Arabischen Emirate. Lidl Reisen hat Top-Angebote für Sie. Überzeugen Sie sich von tollen Angeboten in den Prospekten.

Pauschalreisen gibt es auch Last Minute. Kurzentschlossene wird das freuen. Sie profitieren doppelt von niedrigen Preisen. Zwei weitere Vorteile bringen Ihnen Pauschalreisen: Es ist alles organisiert und Sie müssen sich um nichts kümmern. Ihr Urlaub beginnt gleich am Flughafen.


FAQ zu Pauschalreisen nach Dubai

Dubai gehört zum gleichnamigen Emirat und zu den Arabischen Emiraten. Offizielle Währung ist der Dirham der Vereinigten Arabischen Emirate. Prüfen Sie vor Ihrem Urlaub die Gültigkeit Ihrer Geldkarten und erkundigen Sie sich über die aktuellen Einreisebestimmungen.

Wie ist das Klima in Dubai?

Das Klima in den Arabischen Emiraten ist subtropisch bis tropisch geprägt. In den Wintermonaten liegen die Temperaturen um die 25 Grad. Es fällt kaum Niederschlag. Im Inneren des Landes herrscht Wüstenklima. Die Sommer sind extrem heiß. Nachts kann es jedoch bei Temperaturschwankungen um 20 Grad empfindlich kühl werden.

Wann ist die beste Reisezeit?

Dubai hat nur wenige Regentage und Wassertemperaturen zwischen 22 und 32 Grad. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 33 Grad. Auf Dubai Reisen kann es heiß werden, wenn Sie mitten im Sommer fahren. Im Juli und August klettert das Thermometer schnell auf 40 Grad. Die beste Reisezeit sind die Wintermonate von Dezember bis Februar. März und November kommen hinzu. Es ist warm genug für den Strand, doch nicht zu heiß für Ausflüge. Architektonisch ist man allerdings auf die heißen Monate eingestellt: Selbst die Metro ist hier klimatisiert.

Worauf muss ich bei einem Dubai Urlaub achten?

Bei aller Weltoffenheit und Modernität bedenken Sie, dass Sie in ein islamisch bestimmtes, monarchisch regiertes Land reisen. Verhalten Sie sich respektvoll und achten Sie, speziell beim Besuch religiöser Stätten, auf entsprechende Kleidung. Das gilt auch für den Konsum von Alkohol. Generell sollten Sie Ihre Garderobe den Temperaturen anpassen und sich vor Sonne und Hitze schützen.

Wann buche ich am besten eine Pauschalreise nach Dubai?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Dubai Reisen günstig zu gestalten. Pauschalreisen sind eine gute Wahl, weil alles von der Anreise bis zu Frühstück und anderen Mahlzeiten all-inclusive ist. Frühbucherrabatte zahlen sich aus. Es lohnt sich immer, einen Blick in die Angebote für Kurzentschlossene zu werfen. Auch bei einem Dubai Urlaub kann Last Minute eine Option sein, wenn Sie einen gültigen Reisepass in der Schublade haben.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar
  • Rail & Fly