Pauschalreisen Kos - Die beliebtesten 187 Reiseangebote

Pauschalreise Kos: Tempel, Thermen, weites Meer

Weiß, Blau und Tupfer von üppigem Grün sind die bestimmenden Farben auf Kos. Auf der Dodekanes-Insel in der Ägäis finden Sie weite Strände, Olivenhaine, imposante Berge und ursprüngliche Dörfer. Vom Mandráki-Hafen geht es zur Johanniter-Festung Neratzia und damit mitten hinein in die wechselvolle Geschichte der Insel. Asklepios, der Gott der Heilkunst, grüßt von seinem Hügel nahe der Stadt Kos und heißt Sie herzlich willkommen.

Folgen Sie den Göttern Griechenlands auf die Insel Kos im Ägäischen Meer. Romantische Buchten mit weißen Stränden, Zitronenbäume und Olivenhaine erwarten Sie. Das sanfte Rauschen der Wellen wiegt Sie in den Traum. Steigen Sie die Treppen zum Asklepieion, dem Heiligtum des Gottes der Heilkunst, hinauf, bietet sich Ihnen ein einzigartiger Ausblick. Die Insel ist eine Welt für sich, die Familien, Individualtouristen, Sonnenanbeter und Aktivurlauber begeistert. Selbst im Winter sind Sie hier gut aufgehoben.

Neben Meerespanorama und Bergen finden Sie auf Kos Thermalquellen, deren warmes Wasser Heilkräfte haben soll. Entspannend wirkt ein Besuch in den Bädern allemal. Wollen Sie den Effekt steigern, buchen Sie Ihren Urlaub am besten als Pauschalreise. Mit dem Rundum-Glücklich-Paket ist für alles vom ersten Tag an gesorgt. Die besten All-Inclusive-Angebote finden Sie bei Lidl Reisen.

Kos entdecken und Traumurlaub genießen

Buchen Sie Ihre Pauschalreise in Kos

Kos ist uralt und gleichzeitig jung. Die Insel war einst Teil des Osmanischen Reiches, später kamen die Italiener und erst seit 1947 gehört sie zu Griechenland. Damit scheint sich ein Kreis zu schliessen, denn Kos ist antik geprägt. Auf der Insel im Ägäischen Meer befinden sich bedeutende Heiligtümer des Asklepios und der Aphrodite.

Der Mix der Kulturen ist dennoch spürbar. Byzantinische Einflüsse finden sich in den Kirchen und in Dörfern wie Pyli. Die eindrucksvolle Festung Nerátzia kündet von der einstigen Macht des Johanniter-Ordens. Auf dem Platia Eleftherias in Kos-Stadt haben sich die Italiener verewigt. Besuchen Sie Asfendiou oder Kefalos und entdecken Sie griechische Ursprünglichkeit. Ein beliebtes Fotomotiv sind die weissen Windmühlen am Wegesrand.

Die Gegenwart des Ägäischen Meeres machen die Ferien auf der Insel zum Erlebnis. Neben den glücklichen Stunden am Strand bieten sich Ausflüge in die Berge und zu den vielen Sehenswürdigkeiten an. Es zieht Sie unter Wasser? Schauen Sie sich die Korallen vorm Tigaki Beach an oder die Schwämme im Sponge Garden. Whirlpool im Freien gewünscht? Erleben Sie das angenehme Blubbern der vulkanisch bedingten Wasserblasen im natürlichen Spa vor dem Paradise Beach.

Die 5 schönsten Strände auf Kos

Fast 20 Grad beträgt die durchschnittliche Wassertemperatur auf Kos. Bis auf satte 25 Grad kann sie in den Sommermonaten steigen. Dazu kommen noch 8 bis 12 Stunden Sonnenschein am Tag. Das liegt sogar über dem Durchschnitt, der sonst in Griechenland üblich ist und spricht ganz klar für Ferien auf der Insel Kos. Die Vorzüge einer Pauschalreise runden das Angebot ab.

Zu den 5 schönsten Stränden auf der griechischen Insel gehören:

  1. Paradise Beach, ein voll erschlossener Sandstrand in einer malerischen Bucht, der im Süden der Insel liegt. Ein Phänomen sind die aufsteigenden Blasen vulkanischer Gase, die aus dem Strand eine natürliche Wellness-Oase machen. Besonders Taucher und Schnorchler schätzen den Blubber-Spass.
  2. Mastichari Beach im Norden von Kos ist ein voll erschlossener Strand mit einzelnen Tamarisken und Palmen. Der feine Sand, die Schatten spendenden Bäume und das Meeresblau ergänzen einander perfekt.
  3. Therma Beach, im Süden von Kos gelegen, vereint Wellness mit Strandleben und Badespass. Die warmen Mineralquellen führen direkt ins Meereswasser. Der komplett erschlossene Sandstrand bietet allen Komfort, Massagen eingeschlossen.
  4. Agios Stefanos Beach im Inselsüden prunkt mit wechselnden Sand- und Kieselabschnitten vor türkisblauem Wasser, Felsenkulisse und vor allem den wunderbaren Ausgrabungen. Genau gegenüber liegt die Insel Kastri mit ihrer blauweissen Kirche, die Sie schwimmend oder per Boot erreichen können.
  5. Lagada Beach im Süden gehört zu den ruhigeren Stränden auf der Insel Kos. Der komplett erschlossene Sandstrand mit flach abfallendem Zugang zum Wasser ist besonders bei Familien beliebt.

Auf den Spuren von Aphrodite und Hippokrates

Kos Reisen sind immer auch Reisen in die Vergangenheit. Wollen Sie Griechenland erleben, finden Sie hier alles von Gastfreundschaft über schönes Wetter bis hin zu antiken Ruinen. Und sogar noch ein bisschen mehr, denn auf dem Eiland waren auch die Kreuzritter zu Gast.

Wandern Sie auf der griechischen Insel dem Mythos hinterher. Nahe von Kos-Stadt erhebt sich die beliebteste Wallfahrtsstätte aller, die das alte Griechenland lieben. Asklepios gab dem Heiligtum seinen Namen. Treppen führen hinauf zu den Terrassen des Asklepieions. Der Tempel wurde nicht nur zur Verehrung genutzt. Er war auch Ort der Heilung und der Ausbildung. Hippokrates soll hier in die Medizin eingeführt worden sein. Auf Kos befinden sich auch ein Museum und ein Botanischer Garten zu Ehren des Urvaters der Heilkunst. Gegenüber der Johanniter-Burg steht die Hippokrates-Platane, die Hippokrates selbst gepflanzt haben soll.

Östlich von Kos-Stadt finden Sie die Ruinen des Aphrodite-Tempels. Man glaubte, dass die Göttin Harmonie und Eintracht, sowie Schutz für die Seefahrer spenden würde. Nahe dem Hafen können Sie die Ausgrabungen einer antiken Agorá besichtigen, eines griechischen Versammlungs- und Marktplatzes. Bei Pauschalreisen nach Griechenland werden oft auch Exkursionen und Ausflüge angeboten. Die Führungen geben auf unterhaltsame Weise Einblick in die Vergangenheit und die Mythen Griechenlands.

Apostel Paulus, das Agios Ioannis Kloster und eine Ritterburg

Auf dem Rückweg von Griechenland nach Jerusalem schaute der Apostel Paulus auch auf Kos vorbei. Er brachte den christlichen Glauben auf das Eiland. Die von Zitrus- und Olivenbäumen umstandene Kirche Agios Pavlos in Linopotis erinnert daran. Dem heiligen Johannes ist das Kloster Ioannis nahe Kefalos gewidmet. Sein Glockenturm gehört zu den ikonischen Wahrzeichen.

Weitere sehenswerte Kirchen sind die gewaltige Agia Paraskevi in Kos-Stadt oder die Kirche der Ipapandi, die in byzantinische Ruinen im Dorf Pyli gebaut wurde. Ikonen, Fresken und ein Marmoraltar zeigen die historischen Stufen, die sich mit dem orthodoxen Glauben verbinden. Die landschaftlich reizvolle Lage mit dem weiten Blick über das Wasser setzt weitere Akzente.

Doch nicht nur der Mythos Griechenlands und der orthodoxe Glaube haben ihre Spuren hinterlassen, auch der Ritterorden der Johanniter. Die Festung Neratzia dominiert die Einfahrt zum Hafen und zeugt von der Wehrhaftigkeit des Ordens.

Mit Lidl Reisen auf die Insel Kos

Hippokrates treffen oder lieber auf ein Rendezvous mit Aphrodite? Griechenland ist ein Eldorado der Götter und Gelehrten. Auf der Insel Kos geben sie sich ein Stelldichein und Sie können per Pauschalreise dabei sein. Kos All-Inclusive bedeutet Träumen, Tauchen und Schwimmen am Strand, Wandern im Dikeos-Gebirge, Entspannen in der Embros-Therme und Sightseeing in Kos-Stadt und bezaubernden Bergdörfern.

Kos gehört zu den Top-Reisezielen, die sich etwas Individuelles bewahrt haben. Planen Sie Strandferien, Aktivferien oder sind Sie historisch interessiert, finden Sie auf Kos 3-in-1-All-Inclusive. Bei einer Pauschalreise sind An- und Abfahrt ebenso enthalten wie Unterkunft und Verpflegung. Angebote für Ausflüge bieten die Vorteile, dass Transfer und Führung bereits organisiert sind. Das macht den Griechenland Urlaub als Pauschalreise nicht nur günstig, sondern auch komfortabel. Blättern Sie in den Lidl Reisen Prospekten und schauen Sie sich die Online-Angebote auf lidl-reisen.ch an.


FAQ zu Reisen nach Kos

Die Insel Kos gehört zu Griechenland und damit zur Europäischen Union. Gültige Währung ist der Euro. Das macht Reisen in die Top-Regionen einfach. Sie können Ihre Ferien auch spontan antreten und Pauschalreisen All-Inclusive als Last Minute buchen.

Wie ist das Klima auf Kos?

Auf der Insel herrscht mediterranes Klima: Die Sommer sind heiss und die Winter milde. Das Besondere am Klima auf Kos ist der Meltemi-Wind. Dadurch ist es selbst im Hochsommer angenehm. Mit etwa 300 Sonnentagen können Sie im Jahr rechnen. Die meisten Niederschläge fallen in den Wintermonaten. Spitzentemperaturen bis zu 32 Grad werden im Juli und August erreicht. Im Winter liegen die Minimaltemperaturen bei 7 bis 9 Grad.

Wann ist die beste Reisezeit für Kos?

Auf der Insel können Sie das ganze Jahr über Ferien machen. Saison herrscht in den Sommermonaten. Gebadet werden kann von April bis in den Oktober hinein. Planen Sie aktive Ferien mit Wanderungen und dem Besichtigen der vielen Sehenswürdigkeiten, sind Frühjahr und Herbst als Reisezeit günstig.

Welche Vorteile hat eine Kos Pauschalreise?

Pauschalreisen nach Kos haben viele Vorteile: Zur Organisation der Reise und zum günstigen Preis kommen Qualität, direkte Ansprechpartner vor Ort in den Resorts und viele Extras. Transfer, Spa-Besuch und weitere Services gehören zum Programm oder können einfach hinzugebucht werden.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar
  • Rail & Fly