Pauschalreisen Kreta - Die beliebtesten 876 Reiseangebote

Pauschalreise Kreta: größte griechische Insel mit Mittelmeerklima

Kreta punktet mit über 1000 Kilometern Küste, den Gebirgsmassiven Ida-Gebirge und Lefka Ori (die Weißen Berge), tiefen Schluchten und faszinierenden Höhlen. Die 300 Tage Sonnenschein im Jahr zeichnen diese Destination im Mittelmeer aus. Hier können Sie antike Schätze wie den Palast von Knossos nahe der Hauptstadt Iraklio besichtigen oder venezianische Renaissancebauten in Rethymnon bewundern. Natürlich können Sie auch einfach am Strand entspannen oder bei Chania nach Schwarzen Korallen tauchen und das Messerschmitt-Wrack vor Anissaras bei Hersonissos erkunden.

Jedes Jahr reisen hunderttausende Touristen nach Kreta, denn als Urlaubsziel bietet die Insel in Griechenland vielseitige Möglichkeiten. Urlaub wird im Sommer gerne am Strand gemacht. Im Frühjahr und Herbst hingegen zieht es Wanderer und Biker in die Berge und Kulturinteressierte erkunden Städte und Dörfer.

Die Sehenswürdigkeiten auf der Insel reichen von antiken Ruinen bis hin zu eindrucksvollen Naturwundern: Besuchen Sie den minoischen Hafen von Amnisos, das orthodoxe Kloster Arkadi oder das Archäologische Museum von Iraklio. Erleben Sie die urwüchsige Samaria-Schlucht und erkunden Sie in Wildparks wie dem Reservat „Vai Vegetation“ die Pflanzen- und Tierwelt Kretas.

Eine Pauschalreise nach Kreta hat viele Vorteile. Dazu gehören die Organisation von An- und Abreise, Unterkunft und Verpflegung sowie verschiedene Transferleistungen. Oft werden auch zusätzliche Ausflüge angeboten. Informieren Sie sich auf lidl-reisen.de.

Kreta entdecken und Traumurlaub genießen

Buchen Sie Ihre Pauschalreise in Kreta

Griechenland gehört zu den beliebtesten Reisezielen, wenn es um Urlaub im Sommer geht. Gerade die Inseln sind populär, und Kreta ist eine der schönsten. Sie vereinigt landschaftliche Anmut mit kultureller Vielseitigkeit. Ihnen steht eine große Auswahl an Aktivitäten zur Verfügung. Sonnenhungrige Reisende zieht es an die Strände, während Wanderer und Biker die Natur durchstreifen. Taucher erkunden das Meer vor der Küste und Kunstinteressierte können verschiedene Ruinen und Ausgrabungen finden.

Für das kulinarische Wohl sorgen viele Restaurants und Tavernen, die mit regionaler Küche und heimischen Weinen verwöhnen. Hier tafelten schon Römer und Venezianer. Typisch für die Insel sind der Weißwein Vidiano und der kräftige rote Liatiko. Der Weinanbau geht bis auf die Minoer zurück, die seit etwa 3000 vor Christus auf der Insel lebten. Dazu kommen Fisch, Meeresfrüchte, Lamm und viel frisches Gemüse auf den Tisch. Charakeristisch für Griechenland ist auch die Gastfreundschaft, mit der Sie überall begrüßt werden. Auf einer Pauschalreise genießen Sie die Vorzüge dieser Insel Griechenlands ganz besonders, denn es ist alles vor Ort organisiert.

Die 5 schönsten Strände auf Kreta

Die kretischen Strände sind berühmt und bieten im Sommer jede Art von Badespaß. Familien, Wassersportler und Naturliebhaber finden schnell ihren Lieblingsstrand. Zu den 5 schönsten Stränden auf Kreta gehören:

  1. Der Elafonissi Strand im Südwesten ist am bekanntesten und gehört sogar zu den 10 schönsten Stränden von ganz Griechenland. Der rötlich schimmernde Sandstrand fällt sanft zum türkisblauen Wasser ab. Das Areal unterteilt sich in mehrere Bereiche, von denen eines komfortabel erschlossen ist, während andere naturbelassen sind.
  2. Agia Galini Beach liegt im Osten. Der weitläufige Strand mit Sand- und Kieselzonen ist für seine Höhlen berühmt. In Nähe des Hafens finden Sie komplett erschlossene Bereiche. Weiter östlich wird die Küste felsig. Hier fühlen sich Ruhesuchende wohl.
  3. Der Palmenstrand von Preveli liegt im Süden an der Flussmündung des Megalopotamos Flusses. Die Palmen verleihen dem Preveli-Beach eine Südsee-Nuance. Interessant ist der Beach-Spot wegen der verschiedenen Seen und Teiche mit kühlem Wasser, die sich am Fluss befinden. Der Strand ist eher unerschlossen. Einige Restaurants sind fußläufig erreichbar.
  4. Matala Beach liegt im Süden und ist für seinen Hippie-Flair bekannt. Hier können Sie schnorcheln und tauchen. Der Sand- und Kieselstrand wird von Tamarisken und Sandsteinfelsen umrahmt. Teils erschlossen, bietet Matala Beach allen Komfort. Der Strand gehört zu den Natura 2000-Schutzgebieten der EU.
  5. Rethymnon Strand ist ein großer, komplett erschlossener Sandstrand in Hafennähe, der sich auch für Familien eignet. Von Mai bis September können Sie hier die Meeresschildkröte Caretta Caretta beobachten.

Antike Sehenswürdigkeiten auf einen Blick

Griechenland zählt zu den Top-Regionen für Kunstfreunde. Dazu trägt auch Kreta und seine Geschichte bei. Viele Sehenswürdigkeiten stammen aus der minoischen Kultur. Sie zeugen von einer der ersten Hochkulturen in Europa. Zu den wichtigsten antiken Sehenswürdigkeiten auf der Insel gehören:

  • Der Palast von Knossos wurde in minoischer Zeit erbaut. Thronsaal und Fresken sind Zeugnisse der Hochkultur. Die überall zu findenden Stierhörner verweisen auf den Minotaurus, der halb Mensch, halb Stier, in einem Labyrinth gehalten wurde.
  • Im Archäologischen Museum von Rethymnon finden Sie Ausstellungsstücke von der Frühsteinzeit bis zu den Römern. Sehenswert in der Stadt sind außerdem der alte Hafen, die venezianische Festung Fortezza und der Rimondi Brunnen.
  • Der Palast von Phaistos ist älter und etwas kleiner als die Anlage von Knossos, doch nicht weniger beeindruckend. Zu sehen sind Höfe, Treppen und Säle mit einem fantastischen Ausblick von der Hochebene.
  • Das Asklepieion von Lisos stellt eine Art Heilstätte mit Sanatorium und Wellness dar, die dem Asklepios, dem Gott der Heilkunst geweiht war. Überreste eines Aquäduktes, römischer Thermen und von Mosaiken sind erhalten geblieben. Es gab einst ein Theater und später frühchristliche Basiliken.

In Ihrem Urlaub können Sie noch mehr entdecken. Einen Einblick in Religion und Geschichte der neueren Zeit vermitteln griechisch-orthodoxe Kirchen wie die Panagía Kerá oder das Kloster Arkadi. Bei einer Pauschalreise sind Ausflüge oft All-Inclusive oder lassen sich leicht zusätzlich buchen.

Naturphänomene auf der Insel

Bekannt ist Kreta für seine reizvolle Landschaft. Nicht nur die Küste lockt im Urlaub. Zu den Top-Reisezielen gehören für viele auch die Berge und Hochebenen. Sie bieten Wanderern spektakuläre Ausblicke. Zu den schönsten Erlebnissen auf einer Kreta Reise gehört der Besuch der Lasithi-Hochebene mit der Zeus-Höhle und dem Marienkloster Kera Kardiotissa.

Das Omalos-Plateau in der Region Chania wird vor allem von Wanderern geschätzt. Tzanis-Höhle und der Berg Volakias, der als Thron des Zeus bezeichnet wird, machen den Ausflug zu einem Erlebnis.

Oft bereits in Kreta Pauschalreisen enthalten, ist die Samaria-Schlucht. Senkrecht umrahmen 600 Meter hohe Felswände den Pfad. Hier lohnt es sich auch im Urlaub mal früh aufzustehen, denn in der Ferienzeit herrscht auch in Samaria Hochsaison. Ein weiteres Highlight ist die Imbros-Schlucht, die vom Dorf Imbros bis zum Libyschen Meer führt.

Mit Lidl reisen Urlaub auf Kreta machen

Urlaub in Griechenland gehört zu den Top-Angeboten. Der Mix aus landschaftlicher Vielfalt, fantastischem Wetter, Badespaß und historischen Sehenswürdigkeiten zieht viele an. Gerade All-Inclusive-Reisen sind gefragt. Pauschalreisen bieten Ihnen rundum Komfort – von der Anreise bis hin zum letzten Ferientag. Außerdem sind sie günstig.

Zu den gängigen Angeboten in Resorts wie Agios Nikolaos, Elounda und der Insel-Hauptstadt Iraklio kommen spannende Ausflüge, auf denen Sie Geschichte und Mythologie Griechenlands besser kennenlernen können. Schauen Sie sich dazu die Online-Angebote auf lidl-reisen.de an und stöbern Sie in den Prospekten. So schön kann Urlaub in Griechenland sein.

FAQ zu Reisen nach Kreta

Kreta gehört zu Griechenland und ist damit Teil der Europäischen Union. Gültige Währung ist der Euro. Reisen sind auch spontan als Last-Minute-Angebote ohne große Vorbereitung möglich.

Wie ist das Klima auf Kreta?

Auf Griechenlands schönster Insel herrscht ein typisches Mittelmeerklima. Kreta ist für Sonnenschein bekannt. Der kälteste Monat ist der Januar. Die niedrigsten Temperaturen liegen bei etwa 9 Grad. Selbst im Dezember können Sie mit Temperaturen von über 12 Grad rechnen. Am heißesten ist es im Juli und im August mit Spitzentemperaturen von bis zu 30 Grad. Regen fällt im Sommer kaum. Niederschläge treten gehäuft im Winter auf.

Wann ist die beste Reisezeit für Kreta?

Für einen Badeurlaub eignet sich die Zeit zwischen Juni und September. Die Temperaturen liegen dann zwischen 25 und 30 Grad. Zum Wandern kommen Sie am besten im Frühjahr oder im Herbst auf die Insel.

Wie erreiche ich Kreta?

In den meisten Pauschalreisen ist die An- und Abreise beim All-Inclusive dabei. Kreta kann schnell und günstig per Direktflug erreicht werden oder Sie nehmen die Fähre vom griechischen Festland aus. Auf der Insel verkehren Busse und Taxis. Für Ausflüge können Sie auch einen Mietwagen buchen. Beliebt ist das Inselhopping. Hierzu gibt es in allen Häfen Angebote.

  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar
  • Rail & Fly