Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

01 Reisekriterien

02 Wunschtermin im Kalender auswählen

Keine Reiseangebote

Für die gesuchten Daten konnten wir keine Angebote finden. Bitte wählen Sie andere Daten oder ändern Sie die ausgewählten Reisekriterien.

Angebote werden geladen.

Legende: Gewählt Günstigstes Angebot

*Alle Preise werden in Euro ausgezeichnet, verstehen sich als Ab-Preise und gelten pro Person.

03 Angebot auswählen und zur Buchung gehen

Bitte beachten Sie :
Leider konnten keine Angebote zu Ihren Suchkriterien gefunden werden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filterauswahl.

Mehr Angebote laden
Keine weiteren Angebote gefunden
  • Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG
001
001
001

Angebot wird geladen!

001
Veranstalter dieser Reise ist: Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG

Veranstalter:
Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG , Stiftsbergstr. 1 , D-74172 Neckarsulm

Taiwan - Große Rundreise

Taiwan - Taiwan - weitere Orte Taiwan
Buchungscode: TPE01A
Ihre gewählten Kriterien: Reisende: 2 Erwachsene Anreiseart: Flugreise Verpflegung: ab laut Programm Dauer: 10 Tage
Unsere Vorauswahl:

Was bedeutet "Unsere Vorauswahl"?

Wir benötigen manche Kriterien um den hier dargestellten Reisepreis anzeigen zu können. Sie haben über den Button Termine & Preise die Möglichkeit diese Kriterien anzupassen.

Zimmertyp: Doppelzimmer Reisetermin: 04.12.2019 - 13.12.2019
ab   1.499  € pro Person / 10 Tage / inkl. Flug
Bestpreis-Garantie

Bestpreis-Garantie

Bestpreis-GarantieWir bieten Ihnen bei allen Reisen mit unserem Best-Preis-Garantie Logo den günstigsten Preis und scheuen keinen Preisvergleich! Wie wir das so sicher behaupten können? Wenn Sie innerhalb von 3 Tagen nach Buchung nachweisen, dass Sie die bei uns gebuchte Reise mit identischen Leistungen bei einem anderen Reiseanbieter günstiger bekommen, erhalten Sie von uns die Preisdifferenz zurück. Dies gilt für Buchungen von Produkten mit dem abgebildeten Best-Preis-Garantie Logo.

So einfach geht's: Schicken Sie uns die Reisebewerbung des anderen Reiseanbieters inklusive Verfügbarkeitsnachweis sowie Ihre Buchungscode an bestpreis@lidl-reisen.de oder Lidl Digital International GmbH & Co.KG, Abt. Lidl-Reisen Kundenservice, Stiftsbergstraße 1, 74172 Neckarsulm. Ausgenommen sind ungerechtfertigt ermäßigte Reisen, wie z.B. Sondernachlässe durch Reiseveranstalter oder Reisevermittler.

Rail&Fly

Rail&Fly

Wichtiger Hinweis :
Das "Zug zum Flug-Angebot" kann von Reisenden, deren Tickets am Flughafen hinterlegt werden, nicht genutzt werden.

Rail&FlyMit unserem "Zug zum Flug"-Paket haben Sie für alle innerhalb Deutschlands gelegenen Abflughäfen (inkl. Salzburg und Euro-Airport Basel) optimalen Anschluss an den internationalen Luftverkehr. In Kooperation mit der Deutschen Bahn AG bieten wir Ihnen einen umfassenden Anreiseservice. Ohne Zusatzkosten können Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln der Deutschen Bahn AG zu Ihrem Abflughafen fahren. Bitte beachten Sie, dass bei unseren Partnerangeboten kein Rail & Fly enthalten ist. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Service & Hilfe.

Abweichende Reiseleistungen

Je nach Termin können einzelne Reiseleistungen abweichen. Die Reisebeschreibung für Ihren Wunschtermin finden Sie im nächsten Schritt bei der Terminauswahl.

Highlights:
  • Besuch traditioneller Nachtmärkte
  • Inkl. Bootsfahrt auf dem Sonne-Mond-See
  • Besuch des Taroko-Nationalparks 


Inklusivleistungen:
  • Direktflug mit China Airlines ab/bis Frankfurt nach Taipeh und zurück
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 8 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels im Doppelzimmer
  • 8x Frühstück, 7x Mittagessen, 5x Abendessen
  • Besuch des Taroko-Nationalparks
  • Besuch des Liuhe-Nachtmarktes
  • Besuch des Leuchtturms Oluanpi
  • Besichtigung des Klosters Fo Guang Shan
  • Bootsfahrt auf dem Sonne-Mond-See
  • Besuch des Chihkan-Turms in Tainan
  • Besuch des Raohe-Nachtmarktes
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung & Fahrten in den Verkehrsverbünden


Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise. Flug von Frankfurt nach Taipeh.
2. Tag: Taipeh. Ankunft in Taipeh, Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer in Ihr Hotel. Es erwarten Sie spannende Tage im Land der Kontraste: Die aufregende Metropole Taipeh, atemberaubende Landschaften, kulinarische Köstlichkeiten und die Gastfreundschaft der Taiwaner. Übernachtung im Hotel B Taipeh (o. Ä.).
3. Tag: Taipeh- Taroko-Nationalpark - Hualien. Fahrt zum Taroko-Nationalpark, wo Sie sich auf interessante Sehenswürdigkeiten, wie die Taroko-Schlucht oder auch die Schwalbengrotte, freuen können. Der 92.000 Hektar große Taroko-Nationalpark zieht sich über 3 Provinzen Taiwans und ist durch seine atemberaubende Schlucht und den darin fließenden Fluss, ein regelrechtes Naturwunder. Am Rande der Schlucht, auf den gegenüberliegenden Felswänden, erkennt man in den Löchern eine Vielzahl von Schwalbennestern, die so genannte Schwalbengrotte. Am Nachmittag Fahrt nach Hualien. Übernachtung im Hualien Chateau de Chine Hotel (o. Ä.).
4. Tag: Hualien – Taitung. Der heutige Tag führt entlang der wunderschönen Ostküste nach Taitung. Auf der Fahrt haben Sie die Möglichkeit tolle Schnappschüsse von der ein oder anderen Sehenswürdigkeit zu machen. Genießen Sie die vorbeiziehende Landschaft und lassen Sie sich von Taiwan verzaubern. Übernachtung im Taitung Goya Hotel Chihpen (o. Ä.).
5. Tag: Taitung – Kenting - Kaohsiung. Nach dem Frühstück fahren Sie in Richtung Kenting, um die Schönheiten des gleichnamigen Nationalparks zu entdecken. Der Nationalpark, welcher sich an Taiwans Südspitze befindet, beeindruckt mit seiner knapp 60 km langen, mit Korallen umgebenen Küste. Im Anschluss besuchen Sie den Leuchtturm von Oluanpi, die Maopitou-Küste mit ihrer beeindruckenden landschaftlichen Umgebung und haben Zeit um einen Spaziergang am Liebes-Fluss in Kaohsiung zu unternehmen. Am Abend lernen Sie den Liuhe-Nachtmarkt kennen. Die nächsten zwei Übernachtungen im Kaohsiung Greet Inn Hotel (o. Ä.).
6. Tag: Kaohsiung –Fo Guang Shan - Kaohsiung. Sie erleben heute das buddhistische Kloster Fo-Guang-Shan, das größte buddhistische Zentrum Taiwans. Bei einer Besichtigung haben sie die Möglichkeit mehr über den Buddhismus zu erfahren, sowie sich mit den dort arbeitenden Mönchen und Nonnen zu unterhalten. Der Hauptsitz von Fo Guang Shan, in Kaohsiung ist das größte buddhistische Kloster in Taiwan. Anschließend besuchen Sie den Lotus-See. Der nächste Stopp führt Sie zu den Drachen-und Tiger-Pagoden. Im Taiwanesischen Volksmund heißt es, wenn man zuerst die Drachenpagode betritt und im Anschluss die Tigerpagode, soll dies einem Glück bringen. Probieren Sie es aus. Am späten Nachmittag Rückfahrt in Ihr Hotel.
7. Tag: Kaohsiung - Tainan - Sonne-Mond-See. Fahrt zum Sonne-Mond-See, welcher sich in der Mitte Taiwans auf ca. 762 m Höhe befindet. Auf der Fahrt machen Sie an den verschiedensten Sehenswürdigkeiten Halt. Sie besuchen u.a. den Chihkan-Turm in Tainan, den Schrein von Koxgina sowie das Baumhaus im Distrikt Anping. Das ehemalige Lager wurde im Laufe der Jahre von den riesigen Banyanbäumen umschlungen und zählt heute zu den Wahrzeichen Tainans. Lassen Sie sich von der atemberaubenden Schönheit und Kraft der Natur verzaubern. Übernachtung im Sun Moon Lake Einhan Resort (o. Ä.).
8. Tag: Sonne-Mond-See – Puli – Taichung. Heute unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem bekannten Sonne-Mond-See und besuchen das Dorf Ita Thao. Vor hunderten von Jahren haben sich die Ureinwohner dieses Dorfes rund um den See niedergelassen. Die Thaos zählen zu den bekanntesten und ältesten Einwohnern, die um den See besiedelt sind. Die Seitenstraßen laden mit ihren kleinen Geschäften, Souvenirläden, sowie Street-Food-Ständen zum Einkaufen und Essen ein. Anschließend Fahrt nach Puli und Besichtigung. Am Abend Besuch des Taichung-Fengjia-Nachtmarktes. Bummeln Sie über den belebten Nachtmarkt in Taichung und kosten Sie an den zahlreichen Ständen die taiwanesische Küche. Übernachtung im Taichung Maison de Chine Hotel (o. Ä.).
9. Tag: Taichung – Sanyi - Taipeh. Nach dem Frühstück geht es zurück nach Taipeh. Auf der Fahrt besuchen Sie die Stadt Sanyi, welche für ihre Holzskulpturen bekannt ist. Bewundern Sie die verschiedenen Skulpturen, Tische, Stühle uvm. aus massivem Holz, auf der sogenannten Holzstraße. Weiterfahrt nach Taipeh und Fahrt zum Taipeh 101 (Eintritt Aussichtsplattform gegen Gebühr, buchbar vor Ort). Das höchste Gebäude Taiwans umfasst, 101 Stockwerke, auf denen sich Einkaufszentren, Erholungseinrichtungen, Aussichtsmöglichkeiten und Büros befinden. Den letzten Abend verbringen Sie auf einem der populärsten Nachtmärkte in Taipeh. Der Raohe-Street-Nachtmarkt lädt nicht nur zum Stöbern und zum Einkaufen ein. Auch kulinarisch kommen Sie hier auf Ihre Kosten, denn der Nachtmarkt bietet Ihnen zahlreiche Variationen an traditionell taiwanesischer Küche. Übernachtung im Hotel B Taipeh (o. Ä.).
10. Tag: Abreise. Tag zur freien Verfügung. Am späten Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.
11. Tag: Ankunft in Deutschland.


Hotelbeschreibung Mittelklasse-Hotels während der Rundreise:
Ausstattung: Rezeption und teilweise Restaurant.
Doppelzimmer: mit Bad oder Dusche/WC, TV, Telefon, Safe sowie Klimaanlage oder Ventilator. Belegung: min./max. 2 Erw.
Einzelzimmer: kleiner. Belegung: min./max. 1 Erw.

Wunschleistung pro Person/Aufenthalt:
• Zuschlag Einzelzimmer: € 349.-

Sonstiges:
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis 50 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Zusatzkosten pro Person (zahlbar vor Ort): Trinkgelder. Persönliche Ausgaben. Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige: Sie benötigen einen noch min. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass. Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Hinweise finden Sie auf www.auswaertiges-amt.de.

Barrierefreiheit ist nicht gewährleistet.

Ob die Reise trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte vor Buchung im Service Center.

Nach oben


Rechtlicher Hinweis

Bitte beachten Sie: Für die Ausschreibungstexte sowie das dargestellte Bildmaterial zeichnet sich alleine der Reiseveranstalter verantwortlich.


Sie benötigen Hilfe?

Unsere hilfsbereiten Kollegen sind täglich von 8.00 - 22.00 Uhr telefonisch unter
069 - 257 380 479 Anruf in das deutsche Festnetz,

Verpassen Sie keine Angebote mehr:

Lidl Newsletter

Allgemeines

Hauptstadt

Taipeh (Taipei).

Geographie

Formosa ist die Hauptinsel einer aus 78 Inseln bestehenden Gruppe. Die zentrale Bergkette bedeckt 75% der Landmasse und verläuft entlang der Ostküste von Nord nach Süd. Mehr als 60 Gipfel steigen über 3000 m hoch an, der Yu Shan (Jadeberg) ist mit 3950 m die höchste und am dichtesten bewaldete Erhebung. Etwa ein Viertel des Landes besteht aus an der Küste gelegenen Schwemmebenen. Die 64 Inseln der Pescadores (Fischerei-Inseln), die die Chinesen Penghu nennen, liegen westlich der Hauptinsel und umfassen 127 qkm. Die Inselfestungen Quemoy (Kinmen) und Matsu gehören zur Festlandprovinz Fukien.

Regierung

Republik seit 1911. Verfassung von 1947, letzte Änderung 2000. Einkammer-Legislative Yuan mit 113 Abgeordneten, Wahl alle 4 Jahre. Die fünf Yuans (Regierungsorgane) besitzen einen Großteil der politischen Macht: Exekutiv-Yuan, Legislativ-Yuan, Justiz-Yuan, Prüfungs-Yuan und Kontroll-Yuan.

Staatsoberhaupt

Tsai Ing-wen, seit Mai 2016.

Regierungschef

Su Tseng-chang, seit Januar 2019.

Elektrizität

110 V, 60 Hz. Die Stecker haben flache Pole wie in den USA, Adapter sind auch in Taiwan erhältlich.

Zeitzone

China Standard Time: MEZ +9

Pass- und Visabestimmungen

Pass erforderlich Visum erforderlich Rückreiseticket erforderlich
Deutschland Ja Nein Ja
Österreich Ja Nein Ja
Schweiz Ja Nein Ja
Türkei Ja Ja Ja
Andere EU-Länder Ja Nein Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei einmaliger Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein, bei mehrmaliger Einreise (Visum für ein Jahr) mindestens noch 18 Monate.

Visainformationen

Allgemein erforderlich. U.a. Staatsbürger der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder benötigen kein Visum für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen (nicht verlängerbar), vorausgesetzt, es liegen keine Vorstrafen vor, sie verfügen über ein gültiges Rückflugticket und ausreichende Geldmittel und kommen an internationalen Flughäfen oder an den Seehäfen 

Keelung,

Hualien,

Taichung,

Kinmen Shuitou Harbour,

Mazu und

Kaohsiung an: 
 


(a) EU-Länder und Schweiz.

Anmerkung zum Visum

Ein Visum kann bei der Einreise nur am Flughafen Taiwan Taoyuan beim Visa Office of Consular Affairs beantragt werden. Reist man über Taipei SongShan Airport, Taichung Airport oder über Kaohsiung International Airport ein, kann man lediglich ein "temporary entry permit" beantragen, dass man anschließend bei den Zweigstellen des Consular Affairs Bureau vom Ministry of Foreign Affairs vorlegen muss, um ein Visum zu beantragen.

Kosten

Deutschland, Österreich 

Einmalige Einreise: 43 €. Mehrmalige Einreise: 86 €.

Schweiz
Einmalige Einreise: 45 CHF. Mehrmalige Einreise: 91 CHF.


Expressausstellung (Ausstellung innerhalb von 24 Stunden): zuzüglich 50 % der Visumgebühr.

Die Gebühren variieren nach Nationalität und müssen im Einzelfall erfragt werden.

Visaarten und Kosten

Einmaliges und mehrmaliges Einreisevisum (letzteres meist nur für Geschäftsreisen).

Gültigkeit

Einmaliges Einreisevisum: In der Regel drei Monate ab Ausstellungsdatum für Aufenthalte von bis zu 60 Tagen.
Mehrmaliges Einreisevisum: 3 oder 6 Monate oder 1 Jahr ab Ausstellungsdatum für Aufenthalte von bis zu 60 Tagen. Es darf beliebig oft eingereist werden.

Transit

Ansonsten visumpflichtige Reisende, die am selben Tag mit demselben Flugzeug oder dem ersten Anschlussflug in ein Drittland weiterfliegen, über gültige Papiere für die Weiterreise verfügen und den Transitraum des Flughafens nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum. (Die Fluggesellschaft, mit der der Reisende weiterfliegt, muss über seinen Namen, die Flugnummer und den Zielort unterrichtet sein. Die Mindesttransferzeit beträgt 60 Minuten.)

Persönlich oder postalisch bei den Taipei Vertretungen bzw. Wirtschafts- und Kulturbüros.

Antrag erforderlich

Touristenvisum:
(a) 1 Antragsformular (muss online ausgefüllt und dann ausgedruckt werden https://visawebapp.boca.gov.tw/).
(b) 2 aktuelle Passfotos in Farbe.
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 (bzw. 18) Monate gültig ist.
(d) Gebühr (bei Antragstellung in bar; Unternehmen auch per Verrechnungsscheck).
(e) bestätigte Flugreservierung/Reisebürobestätigung.
(f) Ggf. Nachweis ausreichender finanzieller Mittel für die Dauer des Aufenthalts.
(g) Ggf. Hotelreservierung oder Einladung aus Taiwan.

Mehrfachvisum zusätzlich (Geschäftsreisen):
(h) Entsendungsschreiben der eigenen Firma mit Angaben zu Reiseanlass und Dauer sowie Bestätigung der Kostenübernahme.
(i) Einladungsschreiben des Geschäftspartners in Taiwan.

Bei postalischer Antragstellung ist ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beizufügen.
 

Temporärer Wohnsitz

Anfragen an die Taipei Vertretungen bzw. Wirtschafts- und Kulturbüros (s. Kontaktadressen).

Bearbeitungsdauer

Im Normalfall 3 Tage; mind. 1 Woche bei postalischer Beantragung. Bei ausländischen Antragstellern u. U. 2-6 Monate.

Benötigte Dokumente bei der Einreise

(a) Bestätigte Rück- oder Weiterreisetickets.

(b) Ausreichende Geldmittel.

(c) Ggf. Visa für Drittländer.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass (Visum wird benötigt) oder eigener Reisepass (visumfreie Einreise).

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für Hunde und Katzen wird eine Einfuhrgenehmigung (Import Permit) vom Bureau Of Animal And Plant Health Inspection And Quarantine in Taipei benötigt (Bearbeitungszeit: ca. 6 Wochen). Der Antrag sollte in englischer Sprache sein und ihm müssen ein Tollwutimpfzertifikat (1 Monat bis 1 Jahr alt), 4 Farbbilder des Tieres, ein Gesundheitszeugnis und ein offizielles Quarantänezeugnis, ausgestellt vom Amtstierarzt des Herkunftslandes, beigelegt werden. Hunde und Katzen müssen durch einen Microchip identifizierbar sein. Hunde und Katzen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ohne die geforderten Dokumente müssen für 21 Tage in Quarantäne.

Reisende sollten sich unbedingt über die aktuellen Einfuhrbestimmungen bei den zuständigen diplomatischen Vertretungen oder auf www.baphiq.gov.tw informieren.

Gesundheitsvorsorge

Vorsichtsmaßnahmen Impfschein erforderlich
Gelbfieber Nein  
Cholera Nein  
Typhus & Polio Ja -
Malaria Nein -

Übersicht

Die medizinische Versorgung im Lande ist relativ gut, aber mit Europa nicht ganz zu vergleichen und kann besonders auf dem Land gelegentlich technisch, apparativ und/ oder hygienisch problematisch sein. Gelegentlich fehlen dort auch europäisch ausgebildete Englisch / Französisch sprechende Ärzte. Notbehandlungen sind u. a. im Mackey Memorial Hospital und im Adventist Hospital möglich, in denen englischsprachiges Personal zur Verfügung steht.

Importierte Medikamente sind teuer, deshalb eventuell eine Reiseapotheke mitnehmen.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung sowie einer Reiserückholversicherung wird empfohlen.

Essen und Trinken

Durch hygienisches Essen und Trinken (nur abgekocht, nicht lau aufgewärmt), regelmäßiges Händewaschen mit Seife können die meisten Infektionen vermieden werden. Durchgegartes Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchte sowie geschältes Obst und Gemüse sind i. Allg. unbedenklich.

Andere Risiken

Besonders im Norden besteht das Übertragungsrisiko von Borreliose durch Zecken v.a. in Gräsern, Sträuchern und im Unterholz. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt landesweit vor. Die Übertragungszeit sind die Monate Juni bis Oktober. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

Fleckfieber tritt ebenfalls landesweit auf. Das Fieber wird durch Kleiderläuse ausgelöst. Um sich zu schützen sollte man regelmäßige Körper- und Kleiderhygiene betreiben. Nur in seltenen Fällen sollte eine Impfung erwogen werden.

Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

HIV/Aids ist eine Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Ungeschützte Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein erhebliches Gesundheitsrisiko bergen.

Ein rhöhtes Ansteckungsrisiko für Japanische Enzephalitis besteht von April bis Oktober vor allem in ländlichen und suburbanen Gebieten.

Die Hand-, Fuß- und Mundkrankheit (HFMD) kommt vor. Bei entsprechender Hygiene (regelmäßiges Händewaschen) und Vermeidung von Kontakten mit Erkrankten ist nicht mit einer erhöhten Gefährdung von Reisenden (Kindern) zu rechnen.

Vereinzelt kommt es bei Wanderungen in ländlichen zu Infektionen durch das durch Milben übertragene Tsutsugamushi-Fieber. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

In Taiwan gibt es immer wieder Masernerkrankungen. Reisende sollten ihren Impfschutz überprüfen und ggf. auffrischen.

Gesundheitszeugnis

Ein HIV-Test in englischer Sprache muss von Ausländern, die länger als 3 Monate in Taiwan bleiben, beigebracht werden, ansonsten können sie ausgewiesen werden. Ausländische Schüler und Studenten benötigen einen negativen HIV-Test zur Aufnahme in die Schule bzw. Universität.
Eine Gesundheitserklärung ("Declaration of Good Health") muss vor der Einreise aus anderen südostasiatischen Ländern ausgefüllt werden. Bei Krankheitsangaben kann eine ärztliche Untersuchung veranlasst werden. Diese Bestimmung kommt allerdings selten zur Anwendung.