Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

01 Reisekriterien

02 Wunschtermin im Kalender auswählen

Keine Reiseangebote

Für die gesuchten Daten konnten wir keine Angebote finden. Bitte wählen Sie andere Daten oder ändern Sie die ausgewählten Reisekriterien.

Angebote werden geladen.

Legende: Gewählt Günstigstes Angebot

*Alle Preise werden in Euro ausgezeichnet, verstehen sich als Ab-Preise und gelten pro Person.

03 Angebot auswählen und zur Buchung gehen

Bitte beachten Sie :
Leider konnten keine Angebote zu Ihren Suchkriterien gefunden werden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filterauswahl.

Mehr Angebote laden
Keine weiteren Angebote gefunden
  • Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG
001
001
001

Angebot wird geladen!

001
Veranstalter dieser Reise ist: Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG

Veranstalter:
Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG , Stiftsbergstr. 1 , D-74172 Neckarsulm

Philippinen - Rundreise

Philippinen - Philippinen - weitere Orte Philippinen
Buchungscode: MNL01A
Ihre gewählten Kriterien: Reisende: 2 Erwachsene Anreiseart: Flugreise Verpflegung: ab laut Programm Dauer: 14 Tage
Unsere Vorauswahl:

Was bedeutet "Unsere Vorauswahl"?

Wir benötigen manche Kriterien um den hier dargestellten Reisepreis anzeigen zu können. Sie haben über den Button Termine & Preise die Möglichkeit diese Kriterien anzupassen.

Zimmertyp: Doppelzimmer Reisetermin: 04.12.2019 - 17.12.2019
ab   1.999  € pro Person / 14 Tage / inkl. Flug
Bestpreis-Garantie

Bestpreis-Garantie

Bestpreis-GarantieWir bieten Ihnen bei allen Reisen mit unserem Best-Preis-Garantie Logo den günstigsten Preis und scheuen keinen Preisvergleich! Wie wir das so sicher behaupten können? Wenn Sie innerhalb von 3 Tagen nach Buchung nachweisen, dass Sie die bei uns gebuchte Reise mit identischen Leistungen bei einem anderen Reiseanbieter günstiger bekommen, erhalten Sie von uns die Preisdifferenz zurück. Dies gilt für Buchungen von Produkten mit dem abgebildeten Best-Preis-Garantie Logo.

So einfach geht's: Schicken Sie uns die Reisebewerbung des anderen Reiseanbieters inklusive Verfügbarkeitsnachweis sowie Ihre Buchungscode an bestpreis@lidl-reisen.de oder Lidl Digital International GmbH & Co.KG, Abt. Lidl-Reisen Kundenservice, Stiftsbergstraße 1, 74172 Neckarsulm. Ausgenommen sind ungerechtfertigt ermäßigte Reisen, wie z.B. Sondernachlässe durch Reiseveranstalter oder Reisevermittler.

Rail&Fly

Rail&Fly

Wichtiger Hinweis :
Das "Zug zum Flug-Angebot" kann von Reisenden, deren Tickets am Flughafen hinterlegt werden, nicht genutzt werden.

Rail&FlyMit unserem "Zug zum Flug"-Paket haben Sie für alle innerhalb Deutschlands gelegenen Abflughäfen (inkl. Salzburg und Euro-Airport Basel) optimalen Anschluss an den internationalen Luftverkehr. In Kooperation mit der Deutschen Bahn AG bieten wir Ihnen einen umfassenden Anreiseservice. Ohne Zusatzkosten können Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln der Deutschen Bahn AG zu Ihrem Abflughafen fahren. Bitte beachten Sie, dass bei unseren Partnerangeboten kein Rail & Fly enthalten ist. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Service & Hilfe.

Abweichende Reiseleistungen

Je nach Termin können einzelne Reiseleistungen abweichen. Die Reisebeschreibung für Ihren Wunschtermin finden Sie im nächsten Schritt bei der Terminauswahl.

Highlights:
  • Besuch des Puerto-Princesa-Subterranean-River-Nationalpark
  • Besuch des Museum of Mountain Culture
  • Bootsfahrt zur Big- und Secret Lagoon inkl. Schnorchel-Ausrüstung


Inklusivleistungen:
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung möglich) ab/bis Frankfurt nach Manila und zurück
  • 2 Inlandsflüge (Manila - Puerto Princesa, El Nido - Manila)
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus
  • 5 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels im Doppelzimmer, inkl. Frühstück
  • 2 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel im Doppelzimmer, inkl. Frühstück
  • 5 Übernachtungen im 3-Sterne-Hotel im Doppelzimmer, inkl. Frühstück
  • 7x Mittagessen, 1x Abendessen 
  • Besuch des Puerto-Princesa-Subterranean-River-Nationalpark
  • Besuch des Museum of Mountain Culture
  • Bootsfahrt zur Big- und Secret Lagoon inkl. Schnorchel-Ausrüstung
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der Rundreise
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung & Fahrten in den Verkehrsverbünden


Reiseverlauf:
1.-2. Tag: Anreise. Flug von Frankfurt nach Manila.
2. Tag: Manila. Ankunft in Manila, Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer in Ihr Hotel. Übernachtung im Hotel St. Giles (o.Ä.).
3. Tag: Manila – Bacolor - Banaue. Nach dem Frühstück führt Sie Ihre Reise in eine der ältesten Städte der Philippinen. Sie besuchen die Kirche von Bacolor, welche 1995 von einer vulkanischen Schlammlawine erfasst wurde und seitdem fast vollständig mit Lahar bedeckt ist. Da seither von vielen Häusern nur noch die Dächer zu erahnen sind hat die Bevölkerung begonnen Ihre Häuser auf hohen Stelzen zu bauen. Weiterfahrt durch die sattgrünen Provinzen des Landes und Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Im Anschluss Fahrt durch die eindrucksvollen Reisanbaugebiete, vorbei an kleinen Dörfern hinauf zum Dalton Pass, welcher für seine spektakuläre Aussicht bekannt ist. Die nächsten 3 Übernachtungen im Hotel Banaue (o. Ä.).
4. Tag: Banaue – Banga-an – Banaue. Sie unternehmen einen Ausflug mit dem Jeepney, ein typisches Verkehrsmittel auf den Philippinen. Die Kleinbusse stammen aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges und sind meist farbenfroh bemalt. Ihre Fahrt führt Sie zu einem Dorf des Ifugao-Stamm, inmitten der spektakulären Reisterrassen, welche häufig auch als 8. Weltwunder bezeichnet werden. Ihre Entstehung führt auf etwa 3.000 Jahre zurück und ist dem Stamm der Ifugao´s zu verdanken, welche mit einfachsten Mitteln begannen die Terrassen in die Berghänge zu bauen. In den darauffolgenden Jahrhunderten entstanden immer mehr Reisterrassen, die auch Stufen zum Himmel genannt werden. Sie machen Halt an einem Aussichtspunkt und können die Aussicht in vollen Zügen genießen. Weiterfahrt nach Banga-an und Erkundung des Ortes. Nach dem Mittagessen haben Sie die Möglichkeit mehr über die Kultur und Lebensweise der Dorfbewohner zu erfahren und den traditionellen Markt zu besuchen.
5. Tag: Banaue – Bontoc –  Sagada – Banaue. Am Morgen besuchen Sie das Museum of Mountain Culture in Bontoc, welches die Lebensweise und Tradition der Bergvölker darstellt. Sehr interessant ist zudem der Nachbau eines Dorfes der Bergprovinz im Freiluftbereich. Im Anschluss Fahrt nach Sagada. Die kleine Stadt liegt auf einer Höhe von knapp 1500 Metern und ist bekannt für ihre Hängenden Särge und Höhlengräber. Die letzte Ruhestätte der Urvölker der Region befindet sich hier an steilen Bergklippen sowie in den Höhlen der Berge. Hierbei handelt es ich um eine traditionelle Bestattungsmethode des Igorots-Stammes.
6. Tag: Banaue – Manila. Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Manila. Unterwegs Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Ankunft und Check-in in Ihrem Hotel. Übernachtung im Bayleaf Intramuros Hotel (o.Ä.).
7. Tag: Manila – Puerto Princesa. Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Puerto Princesa, eine Küstenstadt auf der Insel Palawan. Ankunft, Transfer in das Fischerörtchen Sabang Beach und Check-in in Ihr Hotel. Die nächsten 2 Übernachtungen im Canvas Boutique Hotel (o.Ä.).
8. Tag: Puerto Princesa. Heute erleben Sie einen Ausflug der besonderen Art. Sie fahren in den Puerto-Princesa-Subterranean-River-Nationalpark. Der Park wurde 1999 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt und erlangte Berühmtheit durch seinen 8km langen unterirdischen Sabang-Fluss. Der türkisfarbene Fluss ist der längste unterirdisch befahrbare Fluss der Welt und mündet ins Südchinesische Meer. Die Bootsfahrt führt Sie durch gewaltige Kalksteinhöhlen mit spektakulären Stalaktiten und Stalagmiten, die auf mystische Weise aus der Dunkelheit auftauchen. Im Anschluss folgt das nächste Highlight der Mangrovengürtel. Die Mangroven sind ein beliebter Ruheplatz für eine Vielzahl an Vögeln. Zwischen den Wurzeln verstecken sich Schlammspringer, Nachtbaumnattern und junge Bindenwarane.
9. Tag: Puerto Princesa – El Nido. Nach dem Frühstück Transfer nach El Nido. Ankunft und Check-in in Ihr Badehotel. Die nächsten 5 Übernachtungen im Hotel Covo (o.Ä.).
10. Tag: El Nido. Erleben Sie eine Bootstour durch die versteckten Buchten, den weißen Traumstränden, türkisfarbenen Lagunen und abstrakten Felsformationen von El Nido. Nutzen Sie die Gelegenheit der Unterwasserwelt der Big- und Secret Lagoon beim Schnorcheln näher zu kommen (Ausrüstung an Bord) oder genießen Sie die Landschaft bei einem Bad im kristallklaren Wasser.
11.-13. Tag: El Nido. Genießen Sie Ihren Aufenthalt und die Annehmlichkeiten Ihres 3-Sterne-Hotels. 
14. Tag: Abreise. Transfer zum Flughafen und Flug nach Manila. Die letzte Etappe Ihrer Reise führt Sie zurück nach Manila, die dichtbesiedelte Hauptstadt mit einem wunderbaren Kontrast historischer Bauten, barocker Kirchen und modernen Hochhäusern. Bei einer Stadtrundfahrt durch Manila sehen Sie die Höhepunkte wie die Festungsstadt Intramuros und des Forts Santiago sowie die Barockkirche San Augustin, deren Gründungsstein bereits 1599 gelegt wurde und von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Anschließend besuchen Sie den Rizal-Park, welcher an der Manila Bay gelegen ist und sehen das Handels- und Finanzzentrum Makati. Nach dem Abendessen Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.
15. Tag: Ankunft in Frankfurt.


Hotelbeschreibung Mittelklasse-Hotels während der Rundreise:
Lage: teilweise zentral, teilweise am Orts- bzw. Stadtrand.
Ausstattung: Rezeption, Restaurant.
Doppelzimmer: mit Bad oder Dusche/WC, TV und Telefon. Belegung: min./max. 2 Erw.
Einzelzimmer: kleiner. Belegung: min./max. 1 Erw.

Hotel Covo o. Ä.:
Lage: in Strandnähe gelegen, ca. 10 km von Caalan Beach entfernt.
Ausstattung: Rezeption, WLAN (ohne Gebühr), Restaurant.
Doppelzimmer: Dusche/WC, Föhn, TV, Safe, Klimaanlage. Belegung: min./max. 2 Erw.
Einzelzimmer: kleiner. Belegung: min./max. 1 Erw.

Wunschleistung pro Person/Aufenthalt:
  • Zuschlag Einzelzimmer: € 519.-


Sonstiges:
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis 50 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Zusatzkosten pro Person (zahlbar vor Ort): Trinkgeld. Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige: Sie benötigen einen noch min. 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass. Das kostenlose Touristenvisum wird bei Einreise nach Vorlage des Rückflugtickets erteilt. Bitte beachten Sie, dass sich die Einreisebedingungen ständig ändern können.

Barrierefreiheit ist nicht gewährleistet.

Ob die Reise trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte vor Buchung im Service Center.

Nach oben


Rechtlicher Hinweis

Bitte beachten Sie: Für die Ausschreibungstexte sowie das dargestellte Bildmaterial zeichnet sich alleine der Reiseveranstalter verantwortlich.


Sie benötigen Hilfe?

Unsere hilfsbereiten Kollegen sind täglich von 8.00 - 22.00 Uhr telefonisch unter
069 - 257 380 479 Anruf in das deutsche Festnetz,

Verpassen Sie keine Angebote mehr:

Lidl Newsletter

Allgemeines

Offizieller Name des Staates

Republik der Philippinen.

Hauptstadt

Manila.

Geographie

Die Philippinen liegen vor der südostasiatischen Küste zwischen Taiwan und Borneo im Pazifik. Sie bestehen aus 7107 Inseln und Inselchen (7108 bei Ebbe), von denen 2773 benannt sind. Die beiden größten Inseln, Luzón im Norden und Mindanao im Süden, machen 65% der Landmasse aus; 60% der Bevölkerung leben hier. Zwischen Luzón und Mindanao liegt die Inselgruppe der Visayas.

Regierung

Präsidialrepublik seit 1987. Verfassung von 1987. Zweikammerparlament: Repräsentantenhaus mit 212 Mitgliedern und Senat mit 24 Mitgliedern. Unabhängig seit 1946 (ehemaliges amerikanisches Dominion), bis 1898 spanische Kolonie.

Staatsoberhaupt

Rodgrigo Duterte, seit Mai 2016.

Regierungschef

Rodgrigo Duterte, seit Mai 2016.

Elektrizität

220 V (110 V in Baguio), 60 Hz. 110 V-Anschlüsse sind in den meisten Hotels erhältlich. Es werden flache und runde zwei- und dreipolige Stecker benutzt.

Zeitzone

Philippine Time: MEZ +9

Pass- und Visabestimmungen

Pass erforderlich Visum erforderlich Rückreiseticket erforderlich
Österreich Ja Nein Ja
Deutschland Ja Nein Ja
Schweiz Ja Nein Ja
Andere EU-Länder Ja Nein Ja
Türkei Ja Nein Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig sein.

Visainformationen

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind:

U.a. Touristen aus den folgenden, in der obigen Tabelle genannten Ländern für Aufenthalte von bis zu 30 Tagen (An- und Abreisetag zählt mit), sofern sie im Besitz eines 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültigen Reisepasses, gültiger und vom Reisebüro bestätigter Rück-/Weiterreisetickets und ausreichender Geldmittel sind:

EU-Länder, Schweiz und Türkei.

Kosten

Deutschland und Österreich
Deutsche, österreichische und türkische Staatsangehörige, die in Deutschland oder in Österreich wohnen, erhalten bei der Einreise ein gebührenfreies Visum für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen.

Touristenvisum für EU-Bürger


54 € (mehrmalige Einreise, innerhalb von 6 Monaten, 59 Tage Aufenthalt, sechs Monate gültig). 
81 € (mehrmalige Einreise innerhalb eines Jahres, 59 Tage Aufenthalt, ein Jahr gültig).


 

Schweiz
Schweizer und türkische Staatsbürger, die in der Schweiz wohnen, erhalten bei der Einreise ein gebührenfreies Visum für einen Aufenthalt von bis zu 30 Tagen. 

Touristenvisum für EU-Bürger und Schweizer

30 CHF (einmalige Einreise, 3 Monate gültig).
60 CHF (mehrmalige Einreise, 6 Monate gültig). 
90 CHF (mehrmalige Einreise, 1 Jahr gültig).

Wer einen Aufenthalt von mehr als 30 Tagen plant, kann zwecks Aufenthaltsverlängerung Visa erhalten, die 6 Monate gültig sind.

Visaarten und Kosten

Besuchsvisum (einmalige Einreise) und Geschäftsvisum (mehrmalige Einreise).

Gültigkeit

Besuchsvisum: 3 Monate für einen Aufenthalt von bis zu 59 Tagen ab dem Tag der Einreise.
Geschäftsvisum: 6 Monate oder 1 Jahr für einen Aufenthalt von bis zu 59 Tagen ab dem Tag der Einreise.

Transit

Ansonsten visumpflichtige Reisende, die innerhalb von 24 Stunden weiterfliegen, den Transitraum nicht verlassen und über eine Buchungsbestätigung der Sitze im Flugzeug verfügen, benötigen kein Transitvisum. Weitere Auskünfte erteilen die zuständigen diplomatischen Vertretungen.

Persönlich oder postalisch beim Konsulat oder bei der Botschaft.

 

Antrag erforderlich

(a) 1 Antragsformular (downloadbar auf der Internetseite der Botschaft).
(b) 1 aktuelles Passfoto in Farbe.
(c) Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus gültig ist.
(d) Kopie des Rückflug- oder Weiterreisetickets.
(e) Nachweis ausreichender Geldmittel.
(f) Gebühr (bei Antragstellung in bar (auch postalisch in bar).

Geschäftsreisen zusätzlich:
(g) Entsendungsschreiben der eigenen Firma mit Angaben zum Reiseanlass und Bestätigung der Kostenübernahme.

Bei postalischer Antragstellung ist ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag beizufügen.

Bearbeitungsdauer

Ca. 5 Werktage. Die Antragsunterlagen sollten 4-5 Wochen vor der geplanten Abreise bei der zuständigen konsularischen Vertretung der Philippinen eingehen.

Antragstellung in Berlin: In sehr dringenden Fällen Bearbeitung in 1 Arbeitstag möglich (Visumgebühr + 10 €).

Nachweis ausreichender Geldmittel

Ausländer müssen während des Aufenthalts über ausreichende Geldmittel verfügen.

Benötigte Dokumente bei der Einreise

Reisepass, vom Reisebüro bestätigte Rück- oder Weiterreiseticket und ausreichende Geldmittel.

Aufenthaltsverlängerung

Der Aufenthalt kann auf bis zu 59 Tagel beim Bureau of Immigration, Intramuros, Manila, oder in einem der Regionalbüros verlängert werden. Die Gesamtaufenthaltsgrenze von einem Jahr darf nicht überschritten werden. Die Visas sind 6 Monate gültig. Hierfür ist ein gültiges Rückflugticket erforderlich. Die Bearbeitungsgebühren für die Verlängerung betragen zurzeit 3.050 PP.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Achtung: Alleinreisende Kinder unter 15 Jahren und Minderjährige unter 15 Jahren, die nur von einem Elternteil/Erziehungsberechtigten begleitet werden, benötigen ein "Travel Permit" von der zuständigen philippinischen Botschaft, in dem die nicht-mitreisenden Eltern bestätigen, dass sie mit der Reise einverstanden sind. Da diese Regelung in jüngster Zeit verschärft durchgesetzt wird, ist eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit der philippinischen Botschaft diesbezüglich ratsam. Das philippinische Gesetz sieht vor, für die Einreise dieser Personen eine Gebühr von jeweils 3120 PP (ca. 51 €) zu erheben und deren Pass bis zur Ausreise am Flughafen einzubehalten.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für alle Haustiere werden ein tierärztliches Gesundheitszeugnis aus dem Herkunftsland und eine Einfuhrgenehmigung vom Bureau of Animal Industry benötigt. Das maximal 30 Tage alte Gesundheitszeugnis muss bestätigen, dass das Tier gesund ist und dass das Tier am Herkunftsort keinen ansteckenden Krankheiten ausgesetzt war. Des Weiteren ist das Formular "Certification of Authenticity" vom zuständigen philippinischen Konsulat erforderlich (Gebühr: ca. 20 US$).

Für Hunde und Katzen wird zusätzlich ein Tollwutimpfzertifikat verlangt.

Die transportierende Fluggesellschaft muss den Quarantäneinspekteur 24 Std. vor der Ankunft von der Einfuhr des Tieres in Kenntnis setzen.

Gesundheitsvorsorge

Vorsichtsmaßnahmen Impfschein erforderlich
Gelbfieber 1  
Essen & Trinken 4 -
Typhus & Polio Ja -
Malaria 3 -
Cholera 2  

Übersicht

Es gibt ca. 1600 Krankenhäuser, etwa 75% davon sind Privatkliniken, die einen besseren Ruf genießen. Auf dem Land ist es schwer, Ärzte zu finden, dort sind auch die Krankenhäuser oft mangelhaft ausgestattet.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung und Reiserückholversicherung wird unbedingt empfohlen.

Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs den Temperaturen entsprechend geschützt werden.

Anmerkungen Impfungen

[1] Eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber wird bei der Einreise von allen Besuchern verlangt, die über ein Jahr alt sind und sich innerhalb der vorangegangenen sechs Tage in einem von der WHO ausgewiesenen Infektionsgebiete aufgehalten haben. Ausgenommen sind Reisende, die den Transitraum in den Infektionsgebieten nicht verlassen haben sowie Transitreisende auf den Philippinen. Kinder unter einem Jahr können bei Verdacht unter Beobachtung gestellt werden.

[2] Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, das Risiko einer Infektion besteht jedoch. Cholera kommt in der National Capital Region, Iloilo, Kalookan, Malabon, Manila, Muntinlupa und Paranaque vor. Um sich zu schützen, sollte man eine sorgfältige Trinkwasser- und Lebensmittelhygiene anwenden. Da die Wirksamkeit der Schutzimpfung umstritten ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise ärztlichen Rat einzuholen. Eine Impfung ist nur in seltenen Fällen zu empfehlen.

[3] Malaria kommt ganzjährig und landesweit in Gebieten unter 600 m Höhe vor, einschließlich der Region um Manila. Ein erhöhtes Malariarisiko besteht dabei in den Regionen Ost-Mindanao, Sulu Archipel, Palawan, Mindoro sowie in Nord- und Ost-Luzon. Die vorherrschende gefährlichere Malariaart Plasmodium falciparum (75 %) soll hochgradig chloroquin- und sulfadoxin-pyrimethaminresistent sein. Die weniger gefährliche Form Plasmodium vivax (25 %) tritt seltener auf. Ausreichenden Malariaschutz bietet langärmelige Kleidung und Mückenschutzmittel. In Gebieten mit erhöhtem Risiko bieten sich zusätzlich Notfallmedikationen an.

[4]
Landesweit besteht eine erhöhte Infektionsgefahr für diverse Infektionskrankheiten (z.B. Bakterienruhr, Amöbenruhr, Lambliasis, Wurmerkrankungen), die durch verunreinigte Speisen oder Getränke übertragen werden. Daher ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

Milch ist außerhalb der Stadtgebiete nicht pasteurisiert und sollte abgekocht werden. Einheimische Milchprodukte außerhalb der Städte vermeiden. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden. Vor dem Verzehr von Riff-Fischen und Meeresfrüchten, die als Delikatessen in Speiserestaurants angeboten werden, ist wegen möglicher Algenvergiftung Vorsicht geboten.

Andere Risiken

Bilharziose-Erreger kommen in manchen Teichen und Flüssen v.a. in Luzon, Mindoro, Mindanao, Samar, Bohol und Leyte vor. Das Schwimmen und Waten in Binnengewässern sollte daher vermieden werden. Gut gepflegte Schwimmbecken mit gechlortem Wasser sind unbedenklich.

Chikungunya-Fieber kommt in einigen Regionen vor. Chikungunya-Fieber ist wie Dengue eine durch den Stich infizierter Mücken übertragene Viruserkrankung mit Fieber und vorrangig z.T. langanhaltenden Gelenkschmerzen. Impfschutz gibt es nicht. Reisende sollten sich vor Mückenstichen schützen. 

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt landesweit vor. Während der Regenzeit (Juni-Oktober) und in Cotabato und Koronadal auf Mindanao ist mit einem erhöhten Risiko zu rechnen. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

V.a. in den ländlichen Gebieten in Minadanao, Palawan, Sorsogon und Samar tritt die durch Insekten verursachte Filariose auf. Ein wirksamer Insektenschutz reduziert die Übertragungsgefahr.

Fleckfieber tritt v.a. auf den nördlichen Inseln auf. Das Fieber wird durch Kleiderläuse ausgelöst. Um sich zu schützen sollte man regelmäßige Körper- und Kleiderhygiene betreiben. Nur in seltenen Fällen sollte eine Impfung erwogen werden.

Hepatitis A und E sowie Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

Erhöhtes Ansteckungsrisiko für Japanische Enzephalitis besteht ganzjährig vor allem in ländlichen Gebieten. Eine Impfung und Mückenschutz reduzieren das Ansteckungsrisiko.

Masern kommen vor. Reisende sollten ihren Impfschutz vor einer Reise auf die Philippinen unbedingt überprüfen und ggf. auffrischen.

Tollwut kommt vor (lt. Schätzungen sind 300-600 Personen jährlich betroffen). Hauptüberträger sind Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Gesundheitszeugnis

Ausländer, die eine Arbeits- oder Aufenthaltserlaubnis beantragen, müssen sich im Land einem HIV-Test unterziehen. Mitgebrachte Zeugnisse werden nicht anerkannt.