In 3 Wochen um ganz Italien - Rundreise common_terms_image 1
In 3 Wochen um ganz Italien - Rundreise common_terms_image 2
In 3 Wochen um ganz Italien - Rundreise common_terms_image 3
In 3 Wochen um ganz Italien - Rundreise common_terms_image 4
  • Halbpension: Frühstücksbuffet, Abendessen in Buffetform bzw. 3- bis 4-Gang-Menü (teilweise Wahlmenü)
  • Weinverkostung am Gardasee (i.W.v. € 15.- pro Person)
  • Reiseverlauf:
  • 1.Tag: Anreise: Individuelle Anreise zum Gardasee.
  • 2. Tag: Gardasee: Der Gardasee, auch bekannt unter ‘Lago di Garda’ ist beliebt für seine malerischen Dörfer, guten Wein, idyllischen Landschaften, gutem Essen und klares Wasser. Außerdem findet man rund um den See prachtvollen Burgen, man kann Sonnenbaden und es gibt zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in die umliegenden Berge.
  • 3. Tag: Gardasee – Emilia Romagna: Weiterreise nach Emilia Romagna.
  • Grünbraune Hügel und saftige Weinreben, dazwischen nette Dörfer, mittelalterliche Städte und trutzige Burgen, welche recht waghalsig auf Felsvorsprüngen thronen. Leckere Pasta und ein gutes Glas Wein, so genießt man die Region am besten. Abendessen und Übernachtung vor Ort.
  • 4. Tag: Emilia Romagna – Abruzzen: Individuelle Weiterreise in die Abruzzen.
  • 5. Tag: Abruzzen: Die Landschaft ist durch hohe, schroffe Gebirgsketten, unberührte Flusstäler, traumhafte Strände und Badeorte und das endlose Blau der Adria geprägt. Die Abruzzen unterteilen sich landschaftlich in einen schmalen, flachen Küstenabschnitt entlang der Adria und in eine Berg- und Hügellandschaft mit bis zu 3.000 Meter hohen Gebirgen und Kalkmassiven.
  • 6.Tag: Abruzzen – Apulien: Individuelle Weiterreise nach Apulien.
  • 7.Tag: Apulien: Die italienische Region Apulien ist voll von landschaftlicher Schönheit und historischen Schätzen. Verwunschene Olivenhaine, türkisblaues Meer, Steilküsten, Sandstrände und prähistorische Monumente. Somit ist für jeden was dabei. Abendessen und Übernachtung vor Ort.
  • 8.Tag: Apulien – Kalabrien: Individuelle Weiterreise nach Kalabrien.
  • 9.-10. Tag: Kalabrien: Für Sonnenanbeter und Wasserratten ist Kalabrien das ideale Reiseziel. Lange Strände und lauwarmes Wasser machen dies möglich. Als Ausflugsziel empfiehlt sich in Kalabrien Tropea zu besuchen. Tropea ist eine charmante und belebte Stadt mit einer einzigartigen Küstenlandschaft. Wem es am Lido zu heiß wird, sollte unbedingt in die verträumte Altstadt von Tropea. Abendessen und Übernachtung vor Ort.
  • 11.Tag: Kalabrien – Kampanien: Individuelle Weiterreise nach Apulien.
  • 12.Tag: Kampanien: Olivenhaine und Zitronengärten, kleine verwitterte Häuser, Wäsche, die im Wind weht und der prachtvolle Vulkan Vesuv begeistern die Besucher in der Region Kampanien südlich von Rom. Doch Kampanien bietet noch viel mehr. Traumlandschaften an der Amalfiküste versetzen Besucher ins Staunen. Ein sehr beliebtes Ausflugziel ist der kleine Hafen Positano, der von pastellfarbenen Häusern, Treppen und Kuppeln umgeben ist.
  • 13.Tag: Kampanien – Latium: Individuelle Weiterreise in das Latium. Abendessen und Übernachtung vor Ort.
  • 14.Tag: Latium: Zu den Wahrzeichen gehört das Kolosseum, ein Amphitheater mit Platz für Tausende Zuschauer und die alte Hafenstadt Ostia Antica an der Küste. Viele Naturschutzgebiete, Seen und Dörfer aus Natursteinhäusern kann man im Landesinnern betrachten.
  • 15.Tag: Latium – Toskana: individuelle Weiterreise in die Toskana.
  • 16.Tag: Toskana: Sanfte Hügel und malerische Landschaften laden in der Toskana zum Verweilen ein. Abendessen und Übernachtung vor Ort.
  • 17.Tag: Toskana – Ligurien: Individuelle Weiterreise nach Ligurien.
  • 18.-19.: Ligurien: Glasklares Wasser und feiner Sand erfreuen die Strandbesucher in Lavagna. Die Ortschaft bietet aber auch einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge ins ländliche Ligurien. Als Tagesausflug empfehlen sich die wunderschönen Örtchen der Cinque Terre, welche als sehr beliebter Ausflugsort gelten. Der Nationalpark Cinque Terre, welcher zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, zeichnet sich durch die pastellfarbenen Häuser aus, welche sich auf wundersame Weise in die atemberaubenden Hänge schmiegen. Abendessen und Übernachtung vor Ort.
  • 20.Tag: Ligurien – Lombardei: Individuelle Weiterreise in die Lombardei.
  • 21.Tag: Lombardei: „Das schönste an der Lombardei sind die Seen“, schwärmte Goethe einst. Doch nicht nur die Seen bringen ihre Besucher in Begeisterung. Sondern auch unzählige magische Landschaften, faszinierende Metropolen und unendliche Gaumenfreuden. Auf jeden Fall sehenswert in der Ortschaft Premeno ist auch der Lago Maggiore. Abendessen und Übernachtung vor Ort.
  • 22.Tag: individuelle Heimreise.
Ihr Lidl Vorteil
  • Weinverkostung am Gardasee (i.W.v. € 15.- pro Person)
  • Inkl. Halbpension
  • 21 Übernachtungen im DZ, inkl. Halbpension: Frühstücksbuffet, Abendessen in Buffetform bzw. 3- bis 4-Gang-Menü
  • Weinverkostung am Gardasee i.W.v. € 15.- pro Person

1.Tag: Anreise: Individuelle Anreise zum Gardasee.

2. Tag: Gardasee.

Der Gardasee, auch bekannt unter ‘Lago di Garda’ ist beliebt für seine malerischen Dörfer, guten Wein, idyllischen Landschaften, gutem Essen und klares Wasser. Außerdem findet man rund um den See prachtvollen Burgen, man kann Sonnenbaden und es gibt zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten in die umliegenden Berge.

3. Tag: Gardasee – Emilia Romagna.

Weiterreise nach Emilia Romagna.Grünbraune Hügel und saftige Weinreben, dazwischen nette Dörfer, mittelalterliche Städte und trutzige Burgen, welche recht waghalsig auf Felsvorsprüngen thronen. Leckere Pasta und ein gutes Glas Wein, so genießt man die Region am besten. Abendess

4. Tag: Emilia Romagna – Abruzzen.

Individuelle Weiterreise in die Abruzzen.

5. Tag: Abruzzen.

Die Landschaft ist durch hohe, schroffe Gebirgsketten, unberührte Flusstäler, traumhafte Strände und Badeorte und das endlose Blau der Adria geprägt. Die Abruzzen unterteilen sich landschaftlich in einen schmalen, flachen Küstenabschnitt entlang der Adria und in eine Berg- und Hügellandschaft mit bis zu 3.000 Meter hohen Gebirgen und Kalkmassiven.

6. Tag: Abruzzen – Apulien.

Individuelle Weiterreise nach Apulien.

7. Tag: Apulien.

Die italienische Region Apulien ist voll von landschaftlicher Schönheit und historischen Schätzen. Verwunschene Olivenhaine, türkisblaues Meer, Steilküsten, Sandstrände und prähistorische Monumente. Somit ist für jeden was dabei. Abendessen und Übernachtung vor Ort

8. Tag: Apulien – Kalabrien.

Individuelle Weiterreise nach Kalabrien

9.-10. Tag: Kalabrien.

Für Sonnenanbeter und Wasserratten ist Kalabrien das ideale Reiseziel. Lange Strände und lauwarmes Wasser machen dies möglich. Als Ausflugsziel empfiehlt sich in Kalabrien Tropea zu besuchen. Tropea ist eine charmante und belebte Stadt mit einer einzigartigen Küstenlandschaft. Wem es am Lido zu heiß wird, sollte unbedingt in die verträumte Altstadt von Tropea. Abendessen und Übernachtung vor Ort.

11. Tag: Kalabrien – Kampanien.

Individuelle Weiterreise nach Apulien.

12. Tag: Kampanien.

Olivenhaine und Zitronengärten, kleine verwitterte Häuser, Wäsche, die im Wind weht und der prachtvolle Vulkan Vesuv begeistern die Besucher in der Region Kampanien südlich von Rom. Doch Kampanien bietet noch viel mehr. Traumlandschaften an der Amalfiküste versetzen Besucher ins Staunen. Ein sehr beliebtes Ausflugziel ist der kleine Hafen Positano, der von pastellfarbenen Häusern, Treppen und Kuppeln umgeben ist.

13. Tag: Kampanien – Latium.

Individuelle Weiterreise in das Latium. Abendessen und Übernachtung vor Ort.

14. Tag: Latium.

Zu den Wahrzeichen gehört das Kolosseum, ein Amphitheater mit Platz für Tausende Zuschauer und die alte Hafenstadt Ostia Antica an der Küste. Viele Naturschutzgebiete, Seen und Dörfer aus Natursteinhäusern kann man im Landesinnern betrachten.

15. Tag: Latium – Toskana.

individuelle Weiterreise in die Toskana.

16. Tag: Toskana.

Sanfte Hügel und malerische Landschaften laden in der Toskana zum Verweilen ein. Abendessen und Übernachtung vor Ort.

17. Tag: Toskana – Ligurien.

Individuelle Weiterreise nach Ligurien.

18.-19.: Ligurien.

Glasklares Wasser und feiner Sand erfreuen die Strandbesucher in Lavagna. Die Ortschaft bietet aber auch einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge ins ländliche Ligurien. Als Tagesausflug empfehlen sich die wunderschönen Örtchen der Cinque Terre, welche als sehr beliebter Ausflugsort gelten. Der Nationalpark Cinque Terre, welcher zum UNESCO Weltkulturerbe zählt, zeichnet sich durch die pastellfarbenen Häuser aus, welche sich auf wundersame Weise in die atemberaubenden Hänge schmiegen. Abendessen und Übernachtung vor Ort.

20. Tag: Ligurien – Lombardei.

Individuelle Weiterreise in die Lombardei.

21. Tag: Lombardei.

„Das schönste an der Lombardei sind die Seen“, schwärmte Goethe einst. Doch nicht nur die Seen bringen ihre Besucher in Begeisterung. Sondern auch unzählige magische Landschaften, faszinierende Metropolen und unendliche Gaumenfreuden. Auf jeden Fall sehenswert in der Ortschaft Premeno ist auch der Lago Maggiore. Abendessen und Übernachtung vor Ort.
Zusatzkosten pro Person
Ortstaxe: ca. € 3.- pro Person/Tag
Barrierefreiheit ist nicht gewährleistet
Ob die Reise trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte vor Buchung im Service Center.
Ihre Reisepläne haben sich aufgrund von COVID-19 geändert?
Eine Reiseversicherung können Sie nach Buchungsabschluss unter folgender Servicenummer 030 25 559 551 (Mo.–So. und Feiertag von 9.00–20.00) hinzubuchen. Bitte halten Sie hierfür die Vorgangsnummer bereit, die Ihnen nach Buchungsabschluss übermittelt wird.
Januar 2023
Februar 2023
Januar 2023
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Februar 2023
Mo.
Di.
Mi.
Do.
Fr.
Sa.
So.
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
Reisedaten zurücksetzen
Günstigster Preis p.P.
Preis p.P.

Zimmer und Verpflegung wählen

Wann verreisen Sie? | Wer kommt mit? | Eigene Anreise
Noch Fragen zu diesem Angebot?
  • Bestpreis-Garantie
  • Sichere Buchung
  • Persönlich erreichbar
  • Rail & Fly