Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

01 Reisekriterien

02 Wunschtermin im Kalender auswählen

Keine Reiseangebote

Für die gesuchten Daten konnten wir keine Angebote finden. Bitte wählen Sie andere Daten oder ändern Sie die ausgewählten Reisekriterien.

Angebote werden geladen.

Legende: Gewählt Günstigstes Angebot

*Alle Preise werden in Euro ausgezeichnet, verstehen sich als Ab-Preise und gelten pro Person.

03 Angebot auswählen und zur Buchung gehen

Bitte beachten Sie :
Leider konnten keine Angebote zu Ihren Suchkriterien gefunden werden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filterauswahl.

Mehr Angebote laden
Keine weiteren Angebote gefunden
  • Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG
001
001
001

Angebot wird geladen!

001
Veranstalter dieser Reise ist: Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG

Veranstalter:
Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG , Stiftsbergstr. 1 , D-74172 Neckarsulm

Südostasien – Kreuzfahrt

Singapur - Singapur - weitere Orte Singapur
Buchungscode: SINO01
Ihre gewählten Kriterien: Reisende: 2 Erwachsene Anreiseart: Flugreise
Unsere Vorauswahl:

Was bedeutet "Unsere Vorauswahl"?

Wir benötigen manche Kriterien um den hier dargestellten Reisepreis anzeigen zu können. Sie haben über den Button Termine & Preise die Möglichkeit diese Kriterien anzupassen.

Zimmertyp: Innenkabine Verpflegung: laut Programm Dauer: 17 Tage Reisetermin: 01.12.2019 - 17.12.2019
ab   1.799  € pro Person / 17 Tage / inkl. Flug
Bestpreis-Garantie

Bestpreis-Garantie

Bestpreis-GarantieWir bieten Ihnen bei allen Reisen mit unserem Best-Preis-Garantie Logo den günstigsten Preis und scheuen keinen Preisvergleich! Wie wir das so sicher behaupten können? Wenn Sie innerhalb von 3 Tagen nach Buchung nachweisen, dass Sie die bei uns gebuchte Reise mit identischen Leistungen bei einem anderen Reiseanbieter günstiger bekommen, erhalten Sie von uns die Preisdifferenz zurück. Dies gilt für Buchungen von Produkten mit dem abgebildeten Best-Preis-Garantie Logo.

So einfach geht's: Schicken Sie uns die Reisebewerbung des anderen Reiseanbieters inklusive Verfügbarkeitsnachweis sowie Ihre Buchungscode an bestpreis@lidl-reisen.de oder Lidl Digital International GmbH & Co.KG, Abt. Lidl-Reisen Kundenservice, Stiftsbergstraße 1, 74172 Neckarsulm. Ausgenommen sind ungerechtfertigt ermäßigte Reisen, wie z.B. Sondernachlässe durch Reiseveranstalter oder Reisevermittler.

Rail&Fly

Rail&Fly

Wichtiger Hinweis :
Das "Zug zum Flug-Angebot" kann von Reisenden, deren Tickets am Flughafen hinterlegt werden, nicht genutzt werden.

Rail&FlyMit unserem "Zug zum Flug"-Paket haben Sie für alle innerhalb Deutschlands gelegenen Abflughäfen (inkl. Salzburg und Euro-Airport Basel) optimalen Anschluss an den internationalen Luftverkehr. In Kooperation mit der Deutschen Bahn AG bieten wir Ihnen einen umfassenden Anreiseservice. Ohne Zusatzkosten können Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln der Deutschen Bahn AG zu Ihrem Abflughafen fahren. Bitte beachten Sie, dass bei unseren Partnerangeboten kein Rail & Fly enthalten ist. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Service & Hilfe.

Abweichende Reiseleistungen

Je nach Termin können einzelne Reiseleistungen abweichen. Die Reisebeschreibung für Ihren Wunschtermin finden Sie im nächsten Schritt bei der Terminauswahl.

Highlights:
  • Südostasien intensiv erleben
  • Lange Liegezeiten in den Häfen
  • Übernachtung in der pulsierenden Metropole Singapur inklusive


Inklusivleistungen:
  • Direktflug mit Lufthansa in der Economy Class von Frankfurt nach Singapur und zurück
  • Transfers gemäß Reiseverlauf
  • 1 Übernachtung im 4-Sterne-Hotel York im Doppelzimmer, inkl. Frühstück
  • 14 Übernachtungen an Bord in der gebuchten Kabinenkategorie, inkl. Vollpension: Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack, Abendessen, Mitternachtssnack, zwischenzeitlich kleine Snacks. Eistee/hausgemachte Limonaden, Kaffee, Tee und Eiswasser während der Mahlzeiten.
  • Nutzung der Bordeinrichtungen im Passagierbereich (teilweise gegen Gebühr)
  • Trinkgelder an Bord
  • Veranstaltungs- und Unterhaltungsprogramm
  • alle Ein- und Ausschiffungsgebühren
  • Deutschsprachiger Gästeservice
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE- Nutzung & Fahrten in den Verkehrsverbünden


Südostasien:
1. Tag: Direktflug von Frankfurt nach Singapur.
2. Tag: Ankunft in Singapur und Transfer zum Hotel.
3. Tag: Nach dem Frühstück Transfer zum Hafen und Einschiffung (Abfahrt: 20.00 Uhr).
4. Tag: Erholung auf See
5. Tag: Koh Samui (Thailand) (Ankunft: 9.00 Uhr-Abfahrt: 18.00 Uhr)
6. Tag: Laem Chabang (Bangkok/Thailand) (Ankunft: 7.00 Uhr)
7. Tag: Laem Chabang (Bangkok/Thailand) (Abfahrt: 18.00 Uhr)
8. Tag: Sihanoukville (Kambodscha) (Ankunft: 9.00 Uhr-Abfahrt: 18.00 Uhr)
9. Tag: Erholung auf See
10. Tag: Singapur (Ankunft: 9.00 Uhr-Abfahrt: 20.00 Uhr)
11. Tag: Erholung auf See
12. Tag: Langkawi (Malaysia) (Ankunft: 8.00 Uhr- Abfahrt: 20.00 Uhr)
13. Tag: Phuket (Thailand) (Ankunft: 7.00 Uhr)
14. Tag: Phuket (Thailand) (Abfahrt: 18.00 Uhr)
15. Tag: Penang (Malaysia) (Ankunft: 8.00 Uhr-Abfahrt: 18.00 Uhr)
16. Tag: Port Klang (Kuala Lumpur/Malaysia) (Ankunft: 8.00 Uhr-Abfahrt: 18.00 Uhr)
17. Tag: Singapur (Ankunft: 9.00 Uhr) Ausschiffung, Transfer zum Flughafen und Rückflug.
18. Tag: Ankunft in Frankfurt.


Ausflugstipps:
Erleben Sie die Vielfalt Südostasiens auf dieser Kombinationsreise. Aufregende Metropolen, Traumstrände, Inselwelten, Kultur, Geschichte und vieles mehr lassen keine Wünsche offen. Ihr Premiumschiff Costa Fortuna bringt Sie ganz bequem von Hafen zu Hafen, wo Sie viel Zeit haben, Land und Leute kennen zu lernen.

Singapur:
Die Republik Singapur liegt vor der Südspitze der malaysischen Halbinsel und wird durch zwei befahrbare Dämme mit ihr verbunden. Weitere 54 Inselchen gehören zum Hoheitsgebiet des Stadtstaates, der über eine Fläche von ca. 700 km² verfügt. Die Hauptstadt heißt ebenfalls Singapur, in dem Stadtstaat leben ca. 5 Millionen Menschen.
Beim ersten Blick auf die Skyline von Singapur fragt man sich, warum da ein riesiges Schiff quer auf drei Hochhäusern liegt. Auf den zweiten Blick ist klar: Es ist das Hotel Marina Bay Sands. Das weltberühmte Bauwerk glänzt durch seine ausgefallene Architektur und ist längst ein Wahrzeichen von Singapur. Ganz in der Nähe befinden sich die Gardens by the Bay, ein gigantischer, kunstvoll angelegter Park, in dem es unter anderem die „Supertrees“ gibt. Diese riesigen künstlichen Bäume dienen insbesondere der Aufzucht seltener Pflanzen und werden nachts spektakulär beleuchtet.

Sihanoukville (Kambodscha):
Im Süden Kambodschas am Golf von Thailand entdeckt man die vielleicht größten Sehenswürdigkeiten des Landes: seine atemberaubend schönen Strände. Der wohl schönste von allen ist der Otres Beach. Beinahe endlos zieht sich der weiße Sand an der Küste entlang und bietet Ihnen ein unvergleichliches Panorama sowie wohlverdiente Ruhe. Mit etwas Glück sieht man auch, wer hier noch gern zu Besuch her kommt: Der Strand ist ein beliebter Spielplatz für Affen, die in der Brandung toben oder einfach durch den Sand rennen. Die Hütten von Otres Village sind dann aber wieder nur für Menschen – hier befinden sich gemütliche Restaurants und Bars mit Blick auf das Paradies.

Langkawi (Malaysia):
Die Insel Langkawi liegt vor der nordwestlichen Küste Malaysias und gehört zur Region von Kedah, die an Thailand grenzt. „Langkawi“ bedeutet Adlerinsel und ist heute besonders für seine Naturschönheit bekannt. Ein Muss ist der Mangrovenwald, den man vom Boot aus erkunden kann. Die Bergkette der Halbinsel Malaysia bewahrt Langkawi gänzlich vor den winterlichen Monsunregen und beschert dem Land ein herrliches Klima. 2007 wurde der Insel von der UNESCO der Status eines Weltgeoparks verliehen. Die nahegelegene Insel Pulau Payar ist zudem ein Highlight zum Schnorcheln, Tauchen und Schwimmen. Langkawi ist heute eine zollfreie Zone mit Inselflughafen und Schnellboot-Fährverbindungen nach Satun, Pulau Payar, Penang, Kuala Kedah und Kuala Perlis auf dem Festland der Halbinsel Malaysia. Das Cable Car zur Spitze des Gunung Mat Cincang und die Galeria Perdana mit einer Sammlung von mehr als 2.500 Kunstgegenständen bieten Reisenden zusätzliche Abwechslung.

Phuket (Thailand):
Das 867 km von Bangkok entfernte Phuket ist die größte der thailändischen Inseln. Phuket, auch als „Perle der Andamanen“ bekannt, kann auf eine interessante, glänzende Vergangenheit zurückblicken, wo das damals wertvolle Metall Zinn abgebaut wurde. Heute hat der Bergbau der Landwirtschaft Platz gemacht. Hauptanbauprodukt ist der Gummibaum. Anfang der 80er Jahre erlebte Phuket dank seiner wunderbaren Strände den Beginn seines touristischen Aufschwungs. Insgesamt kommt man auf ca. 30 Strände, von denen sich die schönsten an der Westküste befinden. Sehenswert sind auch die Museen in Phuket Stadt, insbesondere das Thalang National Museum, in dem sich eine große Sammlung historischer und künstlerischer Funde aus Phuket und der angrenzenden Provinzen Krabi und Phang Nga befinden. Der Phra Nang Sang Tempel ist aufgrund seiner drei antiken Buddhastatuen aus Zinn bedeutsam. Von dem Gipfel des Khao Rang, eines Hügels im Nordwesten von Phuket, genießt man den schönsten Blick auf die Stadt mit einem Panorama vom Wald bis zum Meer.

Penang (Malaysia):
Penang ist eine Insel in der Straße von Malakka mit rund 1,5 Millionen Einwohnern. Ihre Hauptstadt ist die Großstadt George Town, die im Nordosten der Insel liegt. Die lebendige Hauptstadt ist nach Kuala-Lumpur und Johor Bahru die wichtigste Handelsstadt des Landes, aber auch Urlaubsort voller Sehenswürdigkeiten. Im Zentrum der Hauptstadt sind noch heute die alten Mauern des Forts Cornwallis zu sehen, wo der berühmte Captain Francis Light im Jahr 1786 an Land ging. Heute dient das Fort als Freiluft-Amphitheater, als Geschichtsgalerie und zum Verkauf von Kunsthandwerk und Souvenirs. Der Tempel Kuan Yin Teng ist eine der meistfrequentierten religiösen Einrichtungen der Stadt. Der Tempel Kek Kok Si ad Air Itam dagegen, ist der größte buddhistische Tempel ganz Südostasiens. Das blaue Haus von Cheong Fatt Tze in George Town stammt vom Ende des 19. Jahrhunderts und ist ein kleines architektonisches Juwel. Wer entspannen möchte, den erwartet der herrliche Strand von Batu Ferringhi.

Port Klang (Kuala Lumpur/Malaysia):
Port Klang wurde 1893 gegründet und ist heute der bedeutendste und größte Seehafen Malaysias. Er befindet sich im Distrikt Klang im Bundesstaat Selangor an der Straße von Malakka, unmittelbar in Kuala Lumpurs Nähe. 32 km von Kuala Lumpur und 6 km von Port Klang entfernt liegt die einstige Hauptstadt Klang, die viele noch heute als „die wahre Stadt“ bezeichnen. Die heutige Hauptstadt Kuala Lumpur ist eine Metropole mit über 1,5 Millionen Einwohnern. Ihren Namen, der so viel bedeutet wie „schlammige Flussmündung“, erhielt die Stadt von den ersten Bergarbeitern, die sich hier um 1860 am Zusammenfluss von Klang und Gombak niederließen. Kuala Lumpur ist eine moderne Stadt mit einem historischen Zentrum mit diversen Kolonialbauten um den Hauptplatz Merdeka Square herum. Das dominierende Gebäude des Platzes ist der in maurischem Stil erbaute Palast des Sultans Abdul Samed mit seinem 43 Meter hohen Turm. Zu den interessantesten Bauwerken der Stadt gehört auch der restaurierte Hauptbahnhof von 1910 mit Minaretten, Kuppeln, Türmen und Bögen.

4-Sterne York Hotel, Singapur:
Lage: nur 200 Meter vom Stadtzentrum entfernt.
Ausstattung: Rezeption, Lobby, Lift, Restaurant, Bar, Café, Fitnessraum und Pool.
Doppelzimmer: mit Bad oder Dusche/WC, Föhn, TV, Klimaanlage und Minibar sowie Kaffee- und Teezubereitungsmöglichkeit.
Belegung: min./max. 2 Erw.

Premiumklasse-Schiff Costa Fortuna:
Die Costa Fortuna verbindet das nostalgische Flair längst vergangener Tage mit höchstem Komfort und modernster Ausstattung. Als Hommage an frühere italienische Ozeanriesen zieren Modelle und Bilder aus den Pioniertagen der Passagierschifffahrt die Decks. Dieses schwimmende Ferienresort bietet viele Einrichtungen, die den Urlaub zum besonderen Erlebnis machen.
Ausstattung: 13 Passagierdecks, Rezeption, 4 Restaurants, Spezialitätenrestaurants (gegen Gebühr), Bars und Cafés, 4 Swimmingpools, Whirlpools, Fitnessstudio, Schönheitssalon (gegen Gebühr), Solarium (gegen Gebühr), Mehrzwecksportplatz, Jogging-Parcours, Atrium, Theater, Diskothek, Kasino, Tanzsaal, Bibliothek, Internetecke (gegen Gebühr), Einkaufsarkade, Duty-Free-Shops.
Innenkabinen Basic: mit Dusche/WC, Föhn, Safe, Telefon, TV, Minibar (gegen Gebühr), Klimaanlage.
Außenkabinen Basic: zusätzlich mit Fenster (teilweise eingeschränkte Sicht).
Balkonkabinen Basic: zusätzlich mit Balkon.
Basic Plus Kabinen: ähnliche Ausstattung, bessere Decklage und teilweise größere Kabine.
Belegung: min. 1 Erw., max. 4 Erw.

Wunschleistungen pro Person/Aufenthalt (auf Anfrage):
  • Zuschlag Kabine zur Alleinbenutzung: Innenkabine € 649.-, Außenkabine € 749.-, Balkonkabine € 849.-
  • Getränkepaket an Bord: Brindiamo für Erwachsene (große Auswahl an alkoholischen/ alkoholfreien Getränken (glasweise) und Heißgetränken an den Bars und in den Hauptrestaurants) € 371.-


Sonstiges:
Kein Einfluss auf Zuteilung der Kabinennummer. Die Zeiten sind als Richtlinie zu sehen. Änderungen vorbehalten. Veranstaltereigene Schiffsklassifizierung. Es gelten die BasicPreis-Konditionen, dies bedeutet, dass die CostaClub-Vorteile sowie die Vorteile der Kabinen-/Leistungskategorien Classic, Premium, Samsara und Suite bei Sonderpreisen nicht gewährt werden. Bordsprache: Italienisch, Deutsch, Englisch; internationales Publikum; Küche: international mit italienischen Akzenten; Kleidung: tagsüber sportlich-leger und abends sportlich-elegant, zu besonderen Anlässen festlich; Bordwährung: Euro; Kreditkarten: MasterCard, VISA, American Express. Bitte beachten Sie, dass die Angaben Ihrer Manifestdaten zur Erstellung der Reiseunterlagen erforderlich sind. Weitere Informationen erhalten Sie mit Ihrer Rechnung. Zusatzkosten pro Person: Persönliche Ausgaben, Getränke, Landausflüge (fakultativ an Bord buchbar). Für Getränke und Schönheitsbehandlungen an Bord wird Ihrem Bordkonto automatisch eine Servicegebühr von 15 % belastet. Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige: Für diese Reise benötigen deutsche Staatsbürger einen mind. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen, maschinenlesbaren Reisepass. Für die Einreise nach Kambodscha ist ein Visum erforderlich, welches bei Einreise ausgestellt wird (ca. US$ 40,- pro Person). Bitte beachten Sie, dass sich Einreisebestimmungen ständig ändern können. Aktuelle Informationen finden Sie unter www.auswaertiges-amt.de. Staatsangehörige anderer Länder wenden sich bitte an die zuständige Botschaft.

Barrierefreiheit ist nicht gewährleistet.

Ob die Reise trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte vor Buchung im Service Center.

Nach oben


Rechtlicher Hinweis

Bitte beachten Sie: Für die Ausschreibungstexte sowie das dargestellte Bildmaterial zeichnet sich alleine der Reiseveranstalter verantwortlich.


Sie benötigen Hilfe?

Unsere hilfsbereiten Kollegen sind täglich von 8.00 - 22.00 Uhr telefonisch unter
069 - 257 380 479 Anruf in das deutsche Festnetz,

Verpassen Sie keine Angebote mehr:

Lidl Newsletter

Allgemeines

Offizieller Name des Staates

Republik Singapur.

Hauptstadt

Singapur.

Geographie

Der Inselstaat liegt vor der Südspitze der malaiischen Halbinsel und wird durch zwei befahrbare Dämme mit ihr verbunden. Die Insel wird durch die ca. 1 km breite Straße von Johor vom Festland getrennt, weitere 57 Inselchen gehören ebenfalls zum Hoheitsgebiet. Singapur ist überwiegend flach und von kleinen Flüsschen durchzogen, der 166 m hohe Bukit Timah ist die höchste Erhebung. Im Nordosten der Insel wurden große Gebiete dem Meer abgewonnen, der Urwald und die Sümpfe in den Tiefebenen sind größtenteils gerodet bzw. trocken gelegt worden.

Regierung

Republik (im Commonwealth) seit 1959. Verfassung von 1959, letzte Änderung 1996. Einkammerparlament mit 87 Abgeordneten. Unabhängig seit 1965 (ehemalige britische Kronkolonie), 1963-65 Teil der Föderation von Malaysia.

Staatsoberhaupt

Halimah Yacob, seit September 2017.

Regierungschef

Lee Hsien Loong, seit August 2004.

Elektrizität

230 V, 50 Hz; Adapter empfohlen.

Zeitzone

Singapore Time: MEZ +9

Pass- und Visabestimmungen

Pass erforderlich Visum erforderlich Rückreiseticket erforderlich
Türkei Ja Nein/1 Ja
Andere EU-Länder Ja Nein/1 Ja
Schweiz Ja Nein/1 Ja
Österreich Ja Nein/1 Ja
Deutschland Ja Nein/1 Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein und über freie Seiten verfügen

Anmerkung zum Reisepass

(a) Einfuhrverbot für Narkotika. Auf Drogenbesitz kann die Todesstrafe verhängt werden. (Personen, die starke Medikamente nehmen müssen, benötigen eine Einfuhrgenehmigung. Infos sind von der Health Siences Authority erhältlich.)

(b) Frauen ab der 24. Schwangerschaftswoche benötigen u.U. ein Visum für Singapur, das auch durch einen Bürgen/Sponsor in Singapur beantragt werden kann. Informationen vom Visitor Service Center in Singapur und den zuständigen konsularischen Vertretungen im Herkunftsland.

Visainformationen

[1] U.a. Staatsangehörige der in der obigen Tabelle genannten Länder erhalten bei der Ankunft auf dem Luftweg einen Social Visit Pass (Sichtvermerk im Reisepass) für touristische Aufenthalte von 90 Tagen und für Geschäftsreisen für einen Aufenthalt von 30 Tagen.

Erfolgt die Einreise über den Land- oder Seeweg, wird der Social Visit Pass für 14 Tage ausgestellt

Kosten

Der bei der Einreise erhältliche Social Visit Pass ist kostenlos. Die Verlängerung kostet 40 S$.

Visum bei der Botschaft Berlin:
19 € (einmalige Einreise, 14 Tage Aufenthalt).

 

Visaarten und Kosten

Visum, Social Visit Pass, Longterm Social Visit Pass, Professional Visit Pass, Student Pass und Transitvisum.

Gültigkeit

Social Visit Pass und Student Pass: Bis zu 3 Monate.

Professional Visit Pass: Bis zu 6 Monate.

Visum: 14 Tage Aufenthalt.

Weitere Informationen von den konsularischen Vertretungen.

Transit

Transitreisende, die mit dem nächsten Anschluss weiterfliegen, über gültige Reisedokumente und bestätigte Weiterflugtickets verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Im Transitraum des Flughafens Singapur Changi gibt es Übernachtungsmöglichkeiten.

Persönlich oder postalisch beim Konsulat bzw. Konsularabteilung der Botschaft. Longterm Social Visit Pass, Social Visit Pass, Professional Visit Pass und Student Pass müssen direkt in Singapur beantragt werden.

Die Antragstellung kann auch über eine Kontaktperson in Singapur erfolgen. Die Kontaktperson muss mindestens 21 Jahre alt sein, die singapurische Staatsangehörigkeit haben oder ein dauerhafter Einwohner von Singapur sein sowie einen SingPass-Account haben. Der Antrag kann über das SAVE-System online eingereicht werden.

Antrag erforderlich

Für jedes Visum notwendig:
(a) 1 Antragsformular (downloadbar auf www.mfa.gov.sg, auf den Internetseiten der zuständigen Botschaften oder bei der Immigration & Checkpoints Authority).
(b) 1 aktuelles Passfoto (heller Hintergrund).
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist und über mindestens eine freie Seite verfügt.
(d) Ggf. Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz.
(e) Buchungsbestätigung der Flugtickets für die Rück- oder Weiterreise.

(f) Ggf. Visum für das nächste Reiseziel.
(g) Gebühr (Bei Antragstellung in bar, in Berlin auch per Verrechnungsscheck)

(h) eine ausgefüllte Checkliste für Antragsteller.

(i) frankierter Einschreiben-Rückumschlag (für die Rücksendung des Reisepasses)

Touristische Reisen zusätzlich:

(j) Bestätigte Buchung der Hotelunterkunft.

Besuchsreisen zusätzlich:
(k) Einladung eines Staatsbürgers/Einwohners von Singapur (mindestens 21 Jahre alt), aus dem hervorgeht, dass er die Verantwortung für Aufenthalt, Kosten und Wiederausreise des Besuchers übernimmt (ggf. mit Kopie des eigenen Reisepasses).

Geschäftsreisen zusätzlich:
(k) Entsendungsschreiben der eigenen Firma mit Angaben zu Reiseanlass und -dauer sowie Bestätigung der Kostenübernahme.
(l) Einladung einer Firma aus Singapur.

(m) ausgedrucktes Geschäftsprofil der in Singapur registrierten Firma.

Temporärer Wohnsitz

Anfragen an die konsularischen Vertretungen.

Bearbeitungsdauer

In der Regel 5-7 Arbeitstage plus Postweg, in Ausnahmefällen bis zu 6 Wochen.

Nachweis ausreichender Geldmittel

Alle Ausländer müssen während ihres Aufenthalts über ausreichende Geldmittel verfügen.

Benötigte Dokumente bei der Einreise

Reisepass, bestätigte Rück- bzw. Weiterreisetickets, ausreichende Geldmittel.

Aufenthaltsverlängerung

Der Social Visit Pass kann in Singapur auf maximal 90 Tage verlängert werden. Die Verlängerung ist mindestens zwei Tage vor Ablauf des Social Visit Pass zu beantragen. Weitere Informationen von der Immigration and Checkpoints Authority.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern. Es ist auf die Verfügbarkeit von freien Seiten im Ausweisdokument zu achten.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für Haustiere wird mindestens 2 Wochen vor der Ankunft eine Einfuhrgenehmigung benötigt, die beim Veterinäramt Agri-Food & Veterinary Authority of Singapore (AVA) online beantragt werden muss. Für die Genehmigung ist die Vorlage einer Reservierung (mindestens 30 Tage im Voraus) in der Quarantänestation Jurong Animal Quarantine Station (JAQS) erforderlich. Zusätzlich muss ein amtliches Gesundheitszeugnis des Herkunftslands vorgelegt werden, das max. 7 Tage vor der Abreise ausgestellt worden sein darf. Die Ankunft des Tieres ist 24 Stunden vorher anzumelden. Für die Ausfuhr ist eine Ausfuhrerlaubnis der AVA erforderlich.

Für Hunde und Katzen besteht eine Quarantänepflicht von mindestens 3 Wochen. In dieser Zeit werden die Tiere gegen Tollwut geimpft. Ausgenommen sind Tiere aus Australien, Irland, Neuseeland und Großbritannien.

Gesundheitsvorsorge

Vorsichtsmaßnahmen Impfschein erforderlich
Essen & Trinken    
Gelbfieber 1  
Malaria Nein -
Typhus & Polio Ja -
Cholera Nein  

Übersicht

Das Krankenhaus in Singapur bietet einen Notdienst an. Die Krankenversorgung ist ausgezeichnet. Es stehen auch Privatpraxen zur Verfügung.

Der Abschluss einer ausreichenden, weltweit gültigen Reisekrankenversicherung sowie einer Reiserückholversicherung wird empfohlen. Krankenhaus- und Arztrechnungen, die vielfach sofort beglichen werden müssen, können eventuell sehr hoch sein.

Anmerkungen Impfungen

[1] Eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber wird von allen Reisenden verlangt, die über ein Jahr alt sind und sich innerhalb der vorangegangenen sechs Tage in den von der WHO ausgewiesenen Infektionsgebieten aufgehalten haben. Ausgenommen sind Reisende, die den Transitraum in den Endemiegebieten nicht verlassen haben sowie Transitpassagiere, die den Flughafen in Singapur nicht verlassen.

Essen und Trinken

Trinkwasser ist gechlort und kann u. U. leichte Magenverstimmungen hervorrufen. Während der ersten Urlaubstage sollte man daher abgefülltes Wasser trinken, welches überall erhältlich ist. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

Milch ist pasteurisiert und kann, ebenso wie Milchprodukte aus ungekochter Milch, Fleisch, Geflügel, Meeresfrüchte, Obst und Gemüse, unbesorgt verzehrt werden. Von dem Verzehr und Kauf von Lebensmitteln aus billigen Straßenrestaurants und von Märkten wird abgeraten.

Andere Risiken

Die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene (u.a. gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Mumps, Masern, Röteln, Pneumokokken und Influenza) sollten vor der Reise ggf. aufgefrischt werden.

Das auch durch Stechmücken übertragene Chikungunya-Fieber kommt landesweit vor. Mückenschutz ist erforderlich.

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt das ganze Jahr über - besonders aber vor und während der Regenzeit - landesweit vor. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz und stehende Gewässer sind zu meiden. 

Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

HIV/Aids ist eine Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein lebensgefährliches Risiko bergen.

Es treten gelegentlich Fälle der Hand-Fuß-Mund-Krankheit auf. Die Übertragung erfolgt als Schmierinfektion, über Nahrungsmittel oder als Tröpfcheninfektion (Husten/Niesen). Prinzipiell handelt es sich um eine harmlose und relativ rasch (7 bis 10 Tage) abheilende Krankheit. Strikte Hygienemaßnahmen (Händewaschen mit Seife) beugen vor.

Die aktuellen Schadstoffwerte der so genannten Haze, Smog-ähnliche Luftverunreinigungen, werden täglich von den singapurischen Medien veröffentlicht. Asthmatiker, Allergiker, Kleinkinder, ältere Menschen, Herz- und/oder Lungenkranke sollten vor der Reise nach Singapur einen Arzt konsultieren.

Das Zika-Virus wird durch Stechmücken auf den Menschen übertragen. Zu den Symptomen gehören u.a. Fieber, Gelenkschmerzen und eine Bindehautentzündung. Häufig bleibt die Infektion unbemerkt oder verläuft nur mit milden Symptomen. Bisher dokumentierte, vereinzelte Todesfälle standen überwiegend mit anderen Vorerkrankungen in Zusammenhang. Das Auswärtige Amt rät Schwangeren von nicht zwingend notwendigen Reisen in Gebiete mit aktuellen Zika-Ausbrüchen ab, weil das Virus im Verdacht steht, bei Ungeborenen Mikrozephalie zu verursachen.
Es existiert weder eine Impfung noch eine medikamentöse Prophylaxe. Eine konsequente Einhaltung persönlicher Mückenschutzmaßnahmen wird empfohlen.

Gesundheitszeugnis

Antragsteller auf eine Arbeitserlaubnis und Reisende, die länger als 30 Tage in Singapur bleiben möchten, müssen einen negativen HIV-Test vorweisen. Der Test kann im Heimatland oder in einem der 13 anerkannten Zentren in Singapur durchgeführt werden. HIV-positive Personen müssen mit ihrer Ausweisung rechnen, es sei denn sie sind mit einem Singapurer verheiratet.