Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

01 Reisekriterien

02 Wunschtermin im Kalender auswählen

Keine Reiseangebote

Für die gesuchten Daten konnten wir keine Angebote finden. Bitte wählen Sie andere Daten oder ändern Sie die ausgewählten Reisekriterien.

Angebote werden geladen.

Legende: Gewählt Heute Günstigstes Angebot

*Alle Preise werden in Euro ausgezeichnet, verstehen sich als Ab-Preise und gelten pro Person.

03 Angebot auswählen und zur Buchung gehen

Bitte beachten Sie :
Leider konnten keine Angebote zu Ihren Suchkriterien gefunden werden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filterauswahl.

Mehr Angebote laden
Keine weiteren Angebote gefunden
  • BigXtra Touristik GmbH
001
001
001

Angebot wird geladen!

001
Veranstalter dieser Reise ist: BigXtra Touristik GmbH BigXtra Touristik GmbH

Veranstalter:
BigXtra Touristik GmbH , Landsberger Str. 88 , 80339 München

Karibik & Panama – Kreuzfahrt & Baden

Panama - Panama - weitere Angebote - Panama
Buchungscode: PUM019
  • Haken Pool
  • Haken Bars, Clubs & Restaurants
Ihre gewählten Kriterien: Reisende: 2 Erwachsene Anreiseart: Flugreise
Unsere Vorauswahl:

Was bedeutet "Unsere Vorauswahl"?

Wir benötigen manche Kriterien um den hier dargestellten Reisepreis anzeigen zu können. Sie haben über den Button Termine & Preise die Möglichkeit diese Kriterien anzupassen.

Zimmertyp: Innenkabine Verpflegung: laut Programm Dauer: 15 Tage Reisetermin: 02.05.2019 - 16.05.2019
ab   2.399  € pro Person / 15 Tage / inkl. Flug
Bestpreis-Garantie

Bestpreis-Garantie

Bestpreis-GarantieWir bieten Ihnen bei allen Reisen mit unserem Best-Preis-Garantie Logo den günstigsten Preis und scheuen keinen Preisvergleich! Wie wir das so sicher behaupten können? Wenn Sie innerhalb von 3 Tagen nach Buchung nachweisen, dass Sie die bei uns gebuchte Reise mit identischen Leistungen bei einem anderen Reiseanbieter günstiger bekommen, erhalten Sie von uns die Preisdifferenz zurück. Dies gilt für Buchungen von Produkten mit dem abgebildeten Best-Preis-Garantie Logo.

So einfach geht's: Schicken Sie uns die Reisebewerbung des anderen Reiseanbieters inklusive Verfügbarkeitsnachweis sowie Ihre Buchungscode an bestpreis@lidl-reisen.de oder Lidl Digital International GmbH & Co.KG, Abt. Lidl-Reisen Kundenservice, Stiftsbergstraße 1, 74172 Neckarsulm. Ausgenommen sind ungerechtfertigt ermäßigte Reisen, wie z.B. Sondernachlässe durch Reiseveranstalter oder Reisevermittler.

Rail&Fly

Rail&Fly

Wichtiger Hinweis :
Das "Zug zum Flug-Angebot" kann von Reisenden, deren Tickets am Flughafen hinterlegt werden, nicht genutzt werden.

Rail&FlyMit unserem "Zug zum Flug"-Paket haben Sie für alle innerhalb Deutschlands gelegenen Abflughäfen (inkl. Salzburg und Euro-Airport Basel) optimalen Anschluss an den internationalen Luftverkehr. In Kooperation mit der Deutschen Bahn AG bieten wir Ihnen einen umfassenden Anreiseservice. Ohne Zusatzkosten können Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln der Deutschen Bahn AG zu Ihrem Abflughafen fahren. Bitte beachten Sie, dass bei unseren Partnerangeboten kein Rail & Fly enthalten ist. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Service & Hilfe.

Abweichende Reiseleistungen

Je nach Termin können einzelne Reiseleistungen abweichen. Die Reisebeschreibung für Ihren Wunschtermin finden Sie im nächsten Schritt bei der Terminauswahl.

Highlights:
  • Entdecken Sie einen echten Geheimtipp der Karibik: die ABC-Inseln
  • Vorübernachtung in Panama City
  • Entspannender Badeaufenthalt in Santa Clara/Panama


Inklusivleistungen:
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindungen möglich) ab/bis Deutschland nach Panama City und zurück
  • 1 Vorübernachtung im 3-Sterne-Plus-Hotel in Panama City im Doppelzimmer, inkl. Frühstück
  • 7 Übernachtungen an Bord in der gebuchten Kabinenkategorie, All-Inclusive (Frühstück, Mittag-, Abendessen, Kaffee/Kuchen am Nachmittag und Mitternachtssnack; umfangreiches alkoholfreies und alkoholisches Getränkesortiment rund um die Uhr)
  • 6 Übernachtungen im 4-Sterne-Resort im Doppelzimmer, All-Inclusive (Frühstück, Mittag- & Abendessen in Buffetform und lokale und internationale und alkoholische Getränke rund um die Uhr)
  • Transfers gemäß Reiseverlauf
  • Veranstaltungs- und Unterhaltungsprogramm an Bord
  • kostenlose Nutzung der Bordeinrichtungen im Passagierbereich
  • Gepäcktransport bei Ein-/Ausschiffung
  • Trinkgeld an Bord und Hafengebühren
  • Internationaler Gästeservice an Bord
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung & Fahrten in den Verkehrsverbünden


Karibik & Panama – Kreuzfahrt & Baden:
1. Tag: Flug von Deutschland nach Panama City (Panama), Ankunft und Transfer in das Hotel Hilton Garden Inn
2. Tag: Transfer zum Hafen und Einschiffung (Abfahrt: 14.30 Uhr)
3. Tag: Cartagena (Kolumbien) (Ankunft: 9.30 Uhr-Abfahrt: 19.00 Uhr)
4. Tag: Erholung auf See
5. Tag: Willemstad (Curaçao) (Ankunft: 8.00 Uhr-Abfahrt: 19.00 Uhr)
6. Tag: Kralendijk (Bonaire) (Ankunft: 8.00 Uhr-Abfahrt: 18.00 Uhr)
7. Tag: Oranjestad (Aruba) (Ankunft: 8.00 Uhr-Abfahrt: 15.30 Uhr)
8. Tag: Erholung auf See
9. Tag: Colón (Panama) (Ankunft: 7.00 Uhr), Ausschiffung und Transfer in das Hotel Sheraton Bijao Beach Resort
10.-14. Tag: Santa Clara (Panama), Aufenthalt in Ihrem Badehotel
15. Tag: Santa Clara (Panama), Transfer zum Flughafen von Panama City und Rückflug
16. Tag: Ankunft in Deutschland


Komfortklasse-Schiff Pullmantur Monarch:
Ausstattung: 12 Passagierdecks, 4 Restaurants, 6 Bars, 2 Pools und 2 Whirlpools, Fitnesscenter, Jogging-Parcours, Basketballplatz, Diskothek, verschiedene Shops, Internetcafé (gegen Gebühr) und Kasino.
Innenkabinen: mit Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Safe, Telefon, Radio, TV und Minibar (gegen Gebühr).
Außenkabinen: zusätzlich mit Fenster (teilweise eingeschränkte Sicht).

Hotel Sheraton Bijao Beach Resort:
Lage: direkte Strandlage, 140 km zum Flughafen Panama City. Ausstattung: 3 Restaurants, 4 Bars, eine Poolanlage und 2 Whirlpools.
Doppelzimmer: mit Bad/WC, Sat.-TV, Telefon, Föhn, Safe, Bügeleisen/-brett, Kaffee-/Teezubereiter, Klimaanlage und französischer Balkon oder Terrasse mit Pool- oder Gartenblick. Belegung: min./max. 2 Erw.
Freizeit: Aerobic, Tischtennis, Tennis, Beach-Volleyball, Windsurfen, Kayaks, Fitnesscenter, nicht motorisierte Wassersportarten. Gegen Gebühr: Spa-Bereich mit Schönheitssalon,Massagen.

Sonstiges:
Bordsprache: Spanisch. Jedoch befinden sich auch deutsch- und englischsprechende Besatzungsmitglieder an Bord; internationales Publikum (hauptsächlich südamerikanisch, US-amerikanisch, holländisch, französisch und teilw. deutsch); internationale Küche. Kleidung tagsüber leger, abends sportlich elegant, zu besonderen Anlässen festlich; Bordwährung: US$; Kreditkarten: Euro/MasterCard, VISA, American Express. Hinweis: Die Zeiten sind als Richtlinien zu sehen. Veranstaltereigene Schiffsklassifizierung. Notwendige werdende Änderungen, die zumutbar sind und den Charakter der Reise nicht verändern, bleiben vorbehalten. Zur Erstellung Ihrer Reiseunterlagen ist eine Online-Registrierung bei der Reederei bis spätestens sechs Wochen vor Abreise mit den korrekten Pass- und Buchungsdaten für jeden Passagier möglich. Alternativ können Sie auch vor Ort einchecken. Bitte Rechnungsunterlagen beachten. Zusatzkosten pro Person: Persönliche Ausgaben an Bord. Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige: Sie benötigen einen noch min. 6 Monate nach Reiseende gültigen, biometrischen oder maschinenlesbaren Reisepass.

Barrierefreiheit ist nicht gewährleistet.

Ob die Reise trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte vor Buchung im Service Center.

Nach oben


Rechtlicher Hinweis

Bitte beachten Sie: Für die Ausschreibungstexte sowie das dargestellte Bildmaterial zeichnet sich alleine der Reiseveranstalter verantwortlich.


Sie benötigen Hilfe?

Unsere hilfsbereiten Kollegen sind täglich von 8.00 - 22.00 Uhr telefonisch unter
069 - 257 380 479 Anruf in das deutsche Festnetz,

Verpassen Sie keine Angebote mehr:

Lidl Newsletter

Allgemeines

Offizieller Name des Staates

Republik Panama.

Hauptstadt

Panamá.

Geographie

Panama ist das Bindeglied zwischen Nord- und Südamerika. Das Land grenzt im Osten an Kolumbien, im Westen an Costa Rica, im Norden an die Karibik und im Süden an den Pazifischen Ozean. Es erstreckt sich von Ost nach West über 772 km, ist S-förmig und zwischen 60 und 177 km breit. Die bergige Landschaft senkt sich an beiden Küsten auf flussreiche Ebenen hinab. Bewaldete Hänge und eine große Savanne mit sanften Hügeln (El Interior), die zwischen der Peninsula de Azuero und der zentralen Bergkette liegt, sind weitere Aspekte der abwechslungsreichen Landschaft. Die Karibik und der Pazifische Ozean werden durch den 65 km langen Panama-Kanal verbunden, der durch die Landenge zwischen der Cordillera de Talamanca und der Cordillera de San Blas gebaut wurde. Nur ca. ein Viertel des Landes ist besiedelt.

Regierung

Präsidialrepublik seit 1972. Verfassung von 1983, letzte Änderung 2004. Einkammerparlament mit 71 Mitgliedern. Unabhängig von Spanien seit 1821, Beitritt zur Republik Großkolumbien; 1903 Loslösung von Großkolumbien.

Staatsoberhaupt

Juan Carlos Varela, seit Juli 2014.

Elektrizität

110 V, 60 Hz. Amerikanische Stecker. Adapter sind notwendig.

Zeitzone

Eastern Standard Time: MEZ -6

Pass- und Visabestimmungen

Pass erforderlich Visum erforderlich Rückreiseticket erforderlich
Türkei Ja Nein Ja
Andere EU-Länder Ja Nein Ja
Schweiz Ja Nein Ja
Österreich Ja Nein Ja
Deutschland Ja Nein Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Anmerkung zum Sichtvermerk im Reisepass

Wer auf dem Landweg von Costa Rica nach Panama einreist, sollte darauf achten, dass er sowohl den costa-ricanischen Ausreisestempel als auch den panamaischen Einreisestempel in seinem Reisepass erhält. Ohne sie kann es zu erheblichen Schwierigkeiten bei der Ausreise kommen (Inhaftierung oder Rücksendung an die costa-ricanische Grenze auf eigene Kosten).  

Visainformationen

Allgemein erforderlich, ausgenommen sind u.a. Staatsangehörige der folgenden, in der obigen Tabelle genannten Länder für einen Aufenthalt von bis zu 180 Tagen (sofern nicht anders angegeben):

(a) EU-Länder und Schweiz.
(b) Türkei.

Achtung: Touristen, die per Schiff einreisen, erhalten bei der Einreise ein Visum von nur 72 Stunden. Wer sich länger in Panama aufhalten möchte, muss bei der zuständigen Migrationsbehörde am Anlandungshafen ein reguläres Touristenvisum beantragen. Schiffsreisende müssen bei der Einreise eine Einreisegebühr in Höhe von 100-200 $ bezahlen. 

Kosten

Bei Visumpflicht sind die Gebühren je nach Nationalität unterschiedlich und sollten bei Antragstellung erfragt werden.

Visaarten und Kosten

Einreisevisum.

Gültigkeit

30 Tage ab Ausstellungsdatum für Aufenthalte von i.d.R. 30 Tagen (u. U. auch für Aufenthalte von bis zu 90 Tagen). Eine Verlängerung vor Ort ist bei der Dirección Nacional de Migración y Naturalización möglich

Zuständiges Konsulat bzw. Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen).

Antrag erforderlich

(a) 2 Antragsformulare (blog-panahamburg.com/wp-content/uploads/2014/06/visaPANAMA.pdf).
(b) 2 Passfotos.
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(d) Buchungsbestätigung des Reisebüros und Nachweis des Hin- und Rückflugtickets.
(e) Gebühr.
(f) Nachweis ausreichender Geldmittel.
(g) Ggf. Einladungsschreiben einer Person, die für den Gast bürgt.
(h) Ggf. Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich bzw. die Schweiz.
(i) Geschäftsvisum: Firmenschreiben über Zweck und Finanzierung der Reise.
(j) Frankierter Einschreiben-Rückumschlag für Zustellung des visierten Passes.

 

Bearbeitungsdauer

Alle Visa müssen persönlich beantragt werden. Ausstellung u. U. sofort (sollte vorab telefonisch bestätigt werden), ansonsten ca. 3 Tage plus Postweg.
Genehmigungspflichtige Visa: 2-3 Wochen.

Nachweis ausreichender Geldmittel

Alle Reisenden müssen über ausreichende Geldmittel verfügen (US$500 oder Kreditkarten).

Benötigte Dokumente bei der Einreise

(a) Reisepass.
(b) Rück- oder Weiterreisetickets und -papiere.
(c) Ausreichende Geldmittel (500 US$ oder Kreditkarten).

Aufenthaltsverlängerung

Beträgt die Aufenthaltsdauer mehr als 30 Tage, muss rechtzeitig vor Ablauf dieser Frist bei der Ausländerbehörde (Dirección de Migración) eine Ausreisegenehmigung, die in der Regel bis zu einem Gesamtaufenthalt von drei Monaten erteilt wird.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder Reisepass. (Achtung: bei Anreise über die USA besteht mit dem Kinderreisepass Visumpflicht. Nur der Reisepass ist für die visumfreie Ein- und Durchreise nutzbar.)

Österreicher: Reisepass.

Schweizer: Reisepass.

Türken: Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.
Achtung: Reisen Eltern mit ihren Kindern, sollten sie (internationale) Geburtsurkunden aller Kinder mit sich führen. Reisen Minderjährige unter 18 Jahren alleine oder nur mit einem Elternteil, müssen sie über eine notariell beglaubigte Vollmacht des abwesenden Elternteils bzw. der abwesenden Eltern – in spanischer Sprache – verfügen.
 

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für Hunde und Katzen werden ein internationaler Heimtierpass, ein internationales Gesundheitszeugnis, das bei der Einreise nicht älter als 10 Tage sein darf, und ein Tollwutimpfzertifikat verlangt, das bestätigt, dass das Tier mindestens 30 Tage und maximal 16 Monate vor der Einreise u.a. gegen Tollwut geimpft wurde. Die Dokumente müssen von einem Konsulat von Panama beglaubigt werden. Des Weiteren ist eine Einfuhrgenehmigung vom Veterinäramt (Departamento de Sanidad Animal, Ministerio de Agricultura Comercio e Industrias, Apartado 1631, Panama City) erforderlich.

Einige Hunde und Katzen müssen für 40 Tage in Quarantäne. Eine Quarantäne zu Hause kann u. U. beim Veterinäramt beantragt werden. Auskunft erteilen die zuständigen konsularischen Vertretungen (s. Kontaktadressen).

Für Vögel gelten besondere Einfuhrbestimmungen.

Gesundheitsvorsorge

Vorsichtsmaßnahmen Impfschein erforderlich
Essen & Trinken 5 -
Malaria 4 -
Typhus & Polio 3 -
Cholera 2  
Gelbfieber 1  

Übersicht

Die medizinischen Einrichtungen haben einen hohen Standard.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung und Reiserückholversicherung wird empfohlen.

Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs den Temperaturen entsprechend geschützt werden.

Anmerkungen Impfungen

[1] Eine Gelbfieberimpfung wird verlangt von Reisenden, die innerhalb von 6 Tagen aus einem von der WHO ausgewiesenen Gelbfieber-Endemiegebiet einreisen wollen. Ausgenommen sind Reisende, die den Transitraum in den Infektionsgebieten nicht verlassen haben sowie Transitreisende in Panama. Unabhängig von dieser Bestimmung wird Reisenden eine Gelbfieberimpfung empfohlen, weil landesweit und v.a. in den Provinzen Darién und Kuna Yala (ehem. San Blas) sowie in den Distrikten Chepo, Chima und Balboa ein Gelbfieber-Übertragungsrisiko besteht.

[2] Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, jedoch kann abweichend von den offiziellen Bestimmungen gelegentlich ein Cholera-Impfzertifikat bei der Einreise verlangt werden, insbesondere wenn die Einreise aus einem Land, in dem Cholera vorkommt, erfolgt und wenn außerhalb des internationalen Flughafens der Hauptstadt eingereist wird.
Cholera kommt v.a. in den Provinzen Colon, Comarca de San Blas, Darién und Panama vor. Da die Wirksamkeit der Schutzimpfung umstritten ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise ärztlichen Rat einzuholen. Um sich zu schützen sollte man eine sorgfältige Trinkwasser- und Lebensmittelhygiene anwenden. Eine Impfung ist nur in seltenen Fällen zu empfehlen.

[3]
Typhus tritt auf, Poliomyelitis nicht. Eine Typhusimpfung wird bei Rucksackreisen und Langzeitaufenthalten empfohlen.

[4] Ganzjähriges Malaria-Risiko, hauptsächlich Malaria tertiana, im Osten auch Malaria tropica (auch mit Chloroquinresistenzen). Ein mittleres Risiko besteht in den ländlichen Gebieten der Provinzen auf der Karibikseite und im Grenzgebiet zu Kolumbien, eine geringes Risiko in den tiefer gelegenen ländlichen Gebieten der übrigen Provinzen. Sehr geringes oder kein Risiko in der Kanalzone und in den Stadtgebieten.Ausreichenden Schutz vor Malaria bieten langärmelige Kleidung und Mückenschutzmittel. Eine Medikation bietet sich nur im Notfall in den hauptsächlich von Malaria betroffenen Gebieten an.

[5] Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Das Leitungswasser in Panama-Stadt ist als Trinkwasser zu verwenden, sonst sollte es sterilisiert werden. Es können jedoch u. U. leichte Magenverstimmungen auftreten. Für die ersten Wochen des Aufenthalts wird daher abgefülltes Wasser empfohlen, welches überall erhältlich ist. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

Aus hygienischen Gründen sollte der Verzehr von Getränken und Speisen bei Straßenverkäufern vermieden. Fischgerichte sollten nur in Restaurants der gehobenen Kategorie verzehrt werden. Milch ist pasteurisiert und kann, ebenso wie Milchprodukte aus ungekochter Milch, Fleisch, Geflügel, Obst und Gemüse, unbesorgt verzehrt werden. Vor dem Verzehr von Riff-Fischen und Meeresfrüchten, die als Delikatessen in Speiserestaurants angeboten werden, ist wegen möglicher Algenvergiftung Vorsicht geboten.

Andere Risiken

Chagas-Erkrankungen werden durch Raubwanzen, die landesweit vorkommen, herbeigeführt. Bei Übernachtungen in einfachen Hütten und im Freien empfiehlt sich ein Insektenschutz mit Moskitonetzen.

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt landesweit vor. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz.

Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

Die durch Schmetterlingsmücken übertragene Leishmaniose kommt landesweit vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

Tollwut
kommt vor. Hauptüberträger sind Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Das Zika-Virus wird durch Stechmücken auf den Menschen übertragen. Zu den Symptomen gehören u.a. Fieber, Gelenkschmerzen und eine Bindehautentzündung. Häufig bleibt die Infektion unbemerkt oder verläuft nur mit milden Symptomen. Bisher dokumentierte, vereinzelte Todesfälle standen überwiegend mit anderen Vorerkrankungen in Zusammenhang. Das Auswärtige Amt rät Schwangeren von nicht zwingend notwendigen Reisen in Gebiete mit aktuellen Zika-Ausbrüchen ab, weil das Virus im Verdacht steht, bei Ungeborenen Mikrozephalie zu verursachen.
Es existiert weder eine Impfung noch eine medikamentöse Prophylaxe. Eine konsequente Einhaltung persönlicher Mückenschutzmaßnahmen wird empfohlen.

Gesundheitszeugnis

Ausländer, die länger als 1 Jahr oder auf Dauer im Land bleiben wollen, müssen einen negativen HIV-Test in spanischer Sprache vorweisen, der vom Gesundheitsamt beglaubigt und von der panamaischen Vertretung legalisiert ist (Test vorzugsweise durch ein WHO Collaborating Laboratory).