Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

01 Reisekriterien

02 Wunschtermin im Kalender auswählen

Keine Reiseangebote

Für die gesuchten Daten konnten wir keine Angebote finden. Bitte wählen Sie andere Daten oder ändern Sie die ausgewählten Reisekriterien.

Angebote werden geladen.

Legende: Gewählt Günstigstes Angebot

*Alle Preise werden in Euro ausgezeichnet, verstehen sich als Ab-Preise und gelten pro Person.

03 Angebot auswählen und zur Buchung gehen

Bitte beachten Sie :
Leider konnten keine Angebote zu Ihren Suchkriterien gefunden werden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filterauswahl.

Mehr Angebote laden
Keine weiteren Angebote gefunden
  • Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG
001
001
001

Angebot wird geladen!

001
Veranstalter dieser Reise ist: Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG

Veranstalter:
Lidl holidays eine Marke der Lidl Digital International GmbH & Co. KG , Stiftsbergstr. 1 , D-74172 Neckarsulm

Jordanien – Rundreise

Jordanien - Jordanien - Rund & Erlebnisreisen - Rundreisen Jordanien
Buchungscode: AMM06A
Ihre gewählten Kriterien: Reisende: 2 Erwachsene Anreiseart: Flugreise Verpflegung: ab Frühstück Dauer: 8 Tage
Unsere Vorauswahl:

Was bedeutet "Unsere Vorauswahl"?

Wir benötigen manche Kriterien um den hier dargestellten Reisepreis anzeigen zu können. Sie haben über den Button Termine & Preise die Möglichkeit diese Kriterien anzupassen.

Zimmertyp: Doppelzimmer Reisetermin: 11.07.2019 - 18.07.2019
ab   999  € pro Person / 8 Tage / inkl. Flug
Bestpreis-Garantie

Bestpreis-Garantie

Bestpreis-GarantieWir bieten Ihnen bei allen Reisen mit unserem Best-Preis-Garantie Logo den günstigsten Preis und scheuen keinen Preisvergleich! Wie wir das so sicher behaupten können? Wenn Sie innerhalb von 3 Tagen nach Buchung nachweisen, dass Sie die bei uns gebuchte Reise mit identischen Leistungen bei einem anderen Reiseanbieter günstiger bekommen, erhalten Sie von uns die Preisdifferenz zurück. Dies gilt für Buchungen von Produkten mit dem abgebildeten Best-Preis-Garantie Logo.

So einfach geht's: Schicken Sie uns die Reisebewerbung des anderen Reiseanbieters inklusive Verfügbarkeitsnachweis sowie Ihre Buchungscode an bestpreis@lidl-reisen.de oder Lidl Digital International GmbH & Co.KG, Abt. Lidl-Reisen Kundenservice, Stiftsbergstraße 1, 74172 Neckarsulm. Ausgenommen sind ungerechtfertigt ermäßigte Reisen, wie z.B. Sondernachlässe durch Reiseveranstalter oder Reisevermittler.

Rail&Fly

Rail&Fly

Wichtiger Hinweis :
Das "Zug zum Flug-Angebot" kann von Reisenden, deren Tickets am Flughafen hinterlegt werden, nicht genutzt werden.

Rail&FlyMit unserem "Zug zum Flug"-Paket haben Sie für alle innerhalb Deutschlands gelegenen Abflughäfen (inkl. Salzburg und Euro-Airport Basel) optimalen Anschluss an den internationalen Luftverkehr. In Kooperation mit der Deutschen Bahn AG bieten wir Ihnen einen umfassenden Anreiseservice. Ohne Zusatzkosten können Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln der Deutschen Bahn AG zu Ihrem Abflughafen fahren. Bitte beachten Sie, dass bei unseren Partnerangeboten kein Rail & Fly enthalten ist. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Service & Hilfe.

Abweichende Reiseleistungen

Je nach Termin können einzelne Reiseleistungen abweichen. Die Reisebeschreibung für Ihren Wunschtermin finden Sie im nächsten Schritt bei der Terminauswahl.

Highlights:
  • Inkl. Badeaufanthalt am Roten Meer
  • Besichtigung der berühmten Felsenstadt Petra
  • Jeepfahrt durch die Wüste Wadi Rum


Inklusivleistungen:
  • Direktflug mit Royal Jordanian Airlines (oder vergleichbar) ab/bis Frankfurt nach Amman
  • Transfers und Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 7 Übernachtungen in 3- bzw. 4-Sterne-Hotels im Doppelzimmer, inkl. Frühstück
  • Gruppenvisum Jordanien
  • Besichtigung der Wüstenschlösser von Kharana, Amra und Azraq
  • Besichtigung der Felsenstadt Petra
  • Jeepfahrt durch die beeindruckende Wüstenlandschaft Wadi Rum
  • Stadtrundfahrten, Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung & Fahrten in den Verkehrsverbünden


Reiseverlauf:
1. Tag: Anreise. Flug von Frankfurt nach Amman, Empfang durch Ihre Reiseleitung und Transfer zum Hotel. Die nächsten 3 Übernachtungen im Hotel Arena Space ( o. Ä.).


2. Tag: Amman. Tag zur freien Verfügung. Erkunden Sie das alte und neue Amman auf eigene Faust oder nehmen Sie optional an einem Tagesauflug nach Gerasa* und Ajiloun* teil. Die Ausgrabungen des antiken Gerasa zählen zu den beeindruckendsten und besterhaltendsten römisch-byzantinischen Städten des Nahen Ostens. Es folgt eine ausführliche Besichtigung der Thermen, des Forums, des Stadions, des Nord- und Südtheaters und der 600 m langen, mit Säulen geschmückten Prunkstraße. Sie sehen den Zeus- und Artemistempel, das Nymphäum, byzantinische Kirchenruinen und die St.-Peter-und-Paul-Kirche. Anschließend Fahrt zur Burg von Ajloun, welche auf einem 1250 m hohen Berg thront. Die aus dem 12. Jh. stammende Burg ist mit ihren fünf Stockwerken besonders beeindruckend. Rückfahrt nach Amman.
3. Tag: Amman – Wüstenschlösser – Totes Meer – Amman. Neben den vielen Naturwundern, die es in Jordanien zu bestaunen gibt, kann man in der Wüste die Umayyad-Wüstenschlösser aus dem 8. Jh. bewundern. Die Karawanserei Kharana, das Schloss Amra und die Festungsanlage in der Oase Azraq bieten einen guten Überblick über die Geschichte des Landes. Weiterfahrt ans Tote Meer, welches 400 m unter dem Meeresspiegel liegt und damit die tiefste Stelle der Erde ist. Genießen Sie das einmalige Badeerlebnis in dem stark salz- und mineralhaltigen Wasser, in dem Sie nicht untergehen können.
4. Tag: Amman – Madaba – Berg Nebo – Kerak – Petra. Fahrt nach Madaba, auch die Stadt der Mosaiken genannt. Als Hauptattraktion gilt das byzantinische Palästina-Mosaik in der griechisch-orthodoxen St.-Georgs-Kirche. Weiterfahrt zum Berg Nebo, wo Moses das erste Mal das gelobte Land erblickt haben und sich auch sein Grab befinden soll. Von hieraus blickt man weit ins Land bis zum Toten Meer. Weiterfahrt entlang der Königsstraße nach Kerak. Dort befindet sich die Kreuzritterburg Kerak. Imposante unterirdische Korridore und Steinhallen sind durch eine massive Holztür zugänglich. Genießen Sie ein landestypisches Abendessen im Al Qantarah Restaurant. Die nächsten 2 Übernachtungen im Hotel La Maison (o. Ä.).
5. Tag: Petra. Petra ist wohl die faszinierendste Sehenswürdigkeit in Jordanien und steht heute auf dem Programm. Petra gehört zum UNESCO-Welterbe und begeistert durch seine imposante Architektur. Die Stadt wurde durch den Stamm der Nabataeer vor mehr als 2000 Jahren errichtet. Als Erstes erblickt man die atemberaubende Fassade des Schatzhauses, Al Khazneh. Es wird vermutet, dass dieses Schatzhaus, wo Gold, Edelsteine und andere Schätze aufbewahrt wurden, ursprünglich ein Grabmal für einen nabataeischen König war und später als Tempel genutzt wurde. Die Fassade des Schatzhaues ist ca. 45 m hoch und 30 m breit und ist im 1. Jh. v. Chr. errichtet worden. Neben vielen anderen Sehenswürdigkeiten in Petra gibt es das Kloster Al Deir. Rund 800 Stufen führen zu dem imposanten Bauwerk empor, dass aus 45x50 m großen Gebäuden besteht.
6. Tag: Petra – Little Petra – Wadi Rum – Aqaba. Weiterfahrt nach Siq el-Barid, auch Little Petra genannt. Der ehemalige Karawanenrastplatz kann als Vorort von Petra betrachtet werden. Anschließend Fahrt ins Wadi Rum, das Wüstental der Beduinen, eingerahmt von braunroten, zerklüfteten und zerrissenen Gebirgszügen. Die Berge um das Wadi Rum, die mit 1254 m (Jebel Rum) ihre größte Höhe erreichen, sind aus Granit und Sandstein aufgebaut. Der dunklere Granit bildet die Bergsockel, der rötliche Sandstein die Gipfel. Genießen Sie eine ca. 2-stündige Jeepfahrt. Weiterfahrt ans Rote Meer in die Hafenstadt Aqaba.
7. Tag: Aqaba – Amman. Zeit zur freien Verfügung. Entdecken Sie heute Aqaba mit ihren Sandstrände, kristallklarem Wasser mit glänzenden Korallenriffen und exotischen Fischen ganz individuell. Am Nachmittag Fahrt nach Amman. Übernachtung im Hotel Arena Space (o. Ä.).
8. Tag: Abreise. Transfer zum Flughafen Amman und Rückflug nach Frankfurt.


Hotelbeschreibung 3- bzw. 4-Sterne-Hotels während der Rundreise:
Ausstattung: Rezeption, teilweise Restaurant/Bar.
Doppelzimmer: mit Bad oder Dusche/WC, teilweise Klimaanlage. Belegung: min./max. 2 Erw.
Einzelzimmer: kleiner. Belegung: min./max. 1 Erw.

Wunschleistungen pro Person/Aufenthalt:
  • Zuschlag Einzelzimmer: € 159.-
  • Kultur- & Genusspaket (7x Abendessen & Ausflug Tag 2): € 99.-


Sonstiges:
Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen. Bei Nichterreichen behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis 50 Tage vor Reisebeginn abzusagen. Zusatzkosten pro Person (zahlbar vor Ort): Ausreisesteuer Jordanien: ca. JOD 10.- (ca. € 12.-). Trinkgelder. Persönliche Ausgaben. Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige: Sie benötigen einen noch min. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass und ein Touristenvisum. Die Visabeschaffung erfolgt durch den Reiseveranstalter. Ferner kann es bei Deutschen irakischer Abstammung zur Zurückweisung bei der Einreise kommen.

Barrierefreiheit ist nicht gewährleistet.

Ob die Reise trotzdem Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte vor Buchung im Service Center.

Nach oben


Rechtlicher Hinweis

Bitte beachten Sie: Für die Ausschreibungstexte sowie das dargestellte Bildmaterial zeichnet sich alleine der Reiseveranstalter verantwortlich.


Sie benötigen Hilfe?

Unsere hilfsbereiten Kollegen sind täglich von 8.00 - 22.00 Uhr telefonisch unter
069 - 257 380 479 Anruf in das deutsche Festnetz,

Verpassen Sie keine Angebote mehr:

Lidl Newsletter

Allgemeines

Offizieller Name des Staates

Haschemitisches Königreich Jordanien.

Hauptstadt

Amman.

Geographie

Jordanien grenzt im Westen an Israel und die Palästinensischen Autonomiegebiete im Westjordanland, im Norden an Syrien, im Nordosten an den Irak und im Süden und Südosten an Saudi-Arabien. Im Nordwesten liegt das Tote Meer und im Südwesten das Rote Meer mit der einzigen Hafenstadt Aqaba. Eine Hochebene erstreckt sich über 324 km von der syrischen Grenze bis zum Ras en Naqeb im Süden; die Hauptstadt Amman liegt 800 m ü. d. M., Teile des Hügellandes nordwestlich der Hauptstadt sind bewaldet. Das Tote Meer ist der tiefste Punkt der Erde (400 m u. d. M.). Der Jordan verbindet das Tote Meer mit dem See Genezareth in Israel. Etwa 80% des Landes, besonders der Osten, bestehen aus Wüste.

Regierung

Konstitutionelle Monarchie seit 1952. Verfassung von 1952, letzte Änderung 2012. Zweikammerparlament: Abgeordnetenhaus (Wahl alle vier Jahre) und Senat (vom König für vier Jahre ernannt). Unabhängig seit 1946 (ehemaliges britisches Mandatsgebiet).

Staatsoberhaupt

König Abdullah Ibn al-Hussein, seit 1999.

Regierungschef

Omar al-Razzaz, seit Juni 2018.

Elektrizität

230 V, 50 Hz. Europäische Steckdosen weit verbreitet, dennoch Adapter empfohlen.

Zeitzone

Eastern European Time: MEZ +3 (MEZ +4 vom 28 März bis 24 Oktober 2019)

Pass- und Visabestimmungen

Pass erforderlich Visum erforderlich Rückreiseticket erforderlich
Türkei Ja Nein Ja
Deutschland Ja Ja/1 Ja
Österreich Ja Ja/1 Ja
Schweiz Ja Ja/1 Ja
Andere EU-Länder Ja Ja/1 Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Visainformationen

Erforderlich u. a. für Staatsbürger der in der obigen Tabelle genannten Länder außer für Staatsangehörige der Türkei, die sich für touristische und geschäftliche Zwecke bis zu 3 Monate innerhalb eines Zeitraums von 6 Monaten in Jordanien visumfrei aufhalten dürfen.

Visum bei der Einreise
[1]
Für Staatsbürger u.a. der EU- und EFTA-Länder werden Visa auch bei der Einreise an den Flughäfen Queen Alia International und Aqaba ausgestellt (40 JD in bar für eine einmalige Einreise und mit einer Gültigkeit von 4 Wochen. Visa, die zur mehrmaligen Einreise berechtigen, werden am Flughafen nicht ausgestellt). Reisende, die über den Landweg einreisen, müssen vorab ein Visum beantragen. 
Nähere Auskünfte über die notwendigen Dokumente für ein Visum bei der Einreise erteilen die zuständigen konsularischen Vertretungen.

Hinweis: Die jordanischen Botschaften empfehlen, ein Visum vor Antritt der Reise zu beantragen.

Kosten

Deutschland
Visum: 67,50 € (einmalige Einreise, 2 Monate gültig); 97,50 € (zweimalige Einreise, 3 Monate); 187,50 € (mehrmalige Einreise, 6 Monate gültig, nur für Geschäftsreisen). 

Achtung: Das Touristenvisum ist seit September 2015 kostenlos, wenn die Touristen ihre Reise bei einem jordanischen Veranstalter buchen und mindestens zwei aufeinanderfolgende Nächte in Jordanien bleiben.

 

Visum bei der Einreise

Touristenvisum: 40 JD in bar (ca. 51 €) (einmalige Einreise, 4 Wochen gültig). 

Achtung: Touristen, die über den Landweg einreisen und mindestens drei aufeinanderfolgende Nächte in Jordanien verbringen, bezahlen seit September 2015 nur umgerechnet 13 € für das Touristenvisum. 

Visaarten und Kosten

Transit-, Touristen-, Mehrfach- und Geschäftsvisum.

Gültigkeit

1 Monat, Verlängerung vor Ort möglich.
Visum bei der Einreise: 4 Wochen.

Transit

Ansonsten visumpflichtige Reisende, die innerhalb von 6 Stunden weiterfliegen, über gültige Dokumente für die Weiterreise mit Sitzplatzreservierung verfügen und den Transitraum nicht verlassen, benötigen kein Transitvisum.

Für visumfreie Transitaufenthalte zwischen 6 und 24 Stunden muss der Flughafen verlassen werden. Der Reisepass wird einbehalten.

Persönlich oder postalisch beim Konsulat bzw. bei der Konsularabteilung der Botschaft (s. Kontaktadressen).

Antrag erforderlich

(a) 1 Antragsformular (www.jordanembassy.de/visa-form.pdf).
(b) 1 Passfoto in Farbe.
(c) Reisepass, der bei Antragstellung noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(d) Ggf. Aufenthaltsgenehmigung für Deutschland, Österreich oder die Schweiz, die noch mindestens sechs Monate gültig ist.
(e) Gebühr (per Überweisung mit Beleg).
(f) bei Geschäftsreisen zusätzlich Entsendungsschreiben der Firma mit Reiseanlass und -dauer, Bestätigung der Kostenübernahme sowie erwünschter Gültigkeitszeitraum (bis zu 6 Monaten) und Anzahl der Einreisen.

Der postalischen Antragstellung sollten ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag und ein Zahlungsnachweis beigelegt werden.

Unterlagen für ein Visum bei der Einreise
(a) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(b) Rück- oder Weiterreisetickets.
(c) Ausreichende Geldmittel für den Aufenthalt.
(d) Gebühr.

Temporärer Wohnsitz

Informationen von der Botschaft.

Bearbeitungsdauer

7-14 Tage. Express- oder Samedaybearbeitung nicht immer möglich.

Gesetzlich vorgeschriebene Registrierung

Alle Reisenden, die sich länger als 30 Tage im Land aufhalten möchten, müssen sich innerhalb von 28 Tagen nach Ankunft in Jordanien bei einer Polizeidienststelle melden. Wer dieser Pflicht nicht nachkommt, muss mit Geldstrafen rechnen.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Kinderreisepass oder eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.
Achtung: Minderjährige dürfen nur in Begleitung von sorgeberechtigten Erwachsenen reisen. Minderjährige, die alleine reisen, benötigen eine durch den/die Sorgeberechtigten unterschriebene schriftliche Reiseerlaubnis in englischer und deutscher Sprache. Der Reiseerlaubnis muss die Kopie des Reisepasses der sorgeberechtigten Person/-en beiliegen.

 

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für Hunde und Katzen werden ein Gesundheitszeugnis und ein Tollwutimpfzertifikat benötigt.
Vögel brauchen auch für den Transit ein Gesundheitszeugnis. Für die Einfuhr von Vögeln ist außerdem eine Genehmigung des jordanischen Landwirtschaftsministeriums nötig.

Gesundheitsvorsorge

Vorsichtsmaßnahmen Impfschein erforderlich
Gelbfieber 1  
Cholera Nein  
Typhus & Polio Ja/2 -
Malaria Nein -
Essen & Trinken    

Übersicht

Die medizinische Versorgung in Amman ist gut, außerhalb Ammans entspricht sie je nach Gebiet nicht bzw. nur mit Einschränkungen westeuropäischem Standard.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung und Reiserückholversicherung wird empfohlen.

Eine individuelle Reiseapotheke sollte mitgenommen und unterwegs den Temperaturen entsprechend geschützt werden.

Anmerkungen Impfungen

[1] Eine Impfbescheinigung gegen Gelbfieber wird von allen Reisenden verlangt, die über ein Jahr alt sind und aus einem von der WHO ausgewiesenen Infektionsgebiete einreisen. Ausgenommen sind Reisende, die den Transitraum in den Infektionsgebieten nicht verlassen haben sowie Transitpassagiere in Jordanien.

[2] Die nachgewiesenen Poliofälle in Syrien spielen bei den zunehmenden Flüchtlingsströmen nach Jordanien eine wichtige Rolle. Reisende sollten daher unbedingt ihren Impfschutz gegen Poliomyelitis (Kinderlähmung) überprüfen.

Essen und Trinken

Das Leitungswasser ist stark gechlort. Wegen der Gefahr möglicher Infektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte generell vor dem Trinken, Zähneputzen und vor der Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

Unpasteurisierte Milch sollte abgekocht werden. Trocken- und Dosenmilch nur mit keimfreiem Wasser anrühren. Milchprodukte aus ungekochter Milch sollten nicht konsumiert werden. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Der Genuss von rohen Salaten und Mayonnaise sollte vermieden werden. Gemüse sollte gekocht und Obst geschält werden.

Andere Risiken

Die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Standardimpfungen für Kinder und Erwachsene (u.a. gegen Tetanus, Diphtherie, Pertussis (Keuchhusten), Mumps, Masern, Röteln, Pneumokokken und Influenza) sollten vor der Reise ggf. aufgefrischt werden. 
 
Es kommt vereinzelt zu schweren Infektionen der Atemwege durch das Coronavirus (MERS-CoV, die Abkürzung für Middle East Respiratory Syndrome Corona Virus). Wo genau und wie sich Menschen in verschiedenen Ländern anstecken können, ist  unklar. Enger Kontakt zu Kamelen und zu Fledermäusen sollte vermieden werden, da sie als Krankheitsüberträger vermutet werden. Die Weltgesundheitsorganisation WHO geht davon aus, dass es bei sehr engem Kontakt zu Erkrankten auch zu einer Übertragung von Mensch zu Mensch kommen kann. 

Hepatitis A und Hepatitis B kommen landesweit vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

Auch in Jordanien besteht die Gefahr einer HIV-Infektion. Die bekannten Risiken sollten vermieden werden.

Durch Sandmücken übertragene Leishmaniose kommt landesweit vor. Schutz bieten hautbedeckende Kleidung und insektenabweisende Mittel.

Tollwut kommt landesweit vor. Hauptüberträger sind streunende Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Gesundheitszeugnis

Für Langzeitaufenthalte wird ein HIV-Test in englischer Sprache verlangt. Touristen sind davon normalerweise nicht betroffen. Reisende, die im Besitz von Medikamenten gegen HIV sind, werden als HIV-Infizierte angesehen werden und müssen infolgedessen mit ihrer Ausweisung aus Jordanien rechnen.