Es ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

01 Kriterien wählen

02 Wunschtermin im Kalender auswählen

Bitte beachten Sie :
Leider haben wir zu Ihrer letzten Anfrage keine Angebote gefunden. Bitte versuchen Sie es erneut und passen z.B. Ihre Filterauswahl an.

Angebote werden geladen.

Legende: Gewählt Heute Günstigstes Angebot

Alle Preise pro Person.

03 Angebot auswählen und zur Buchung gehen

Bitte beachten Sie :
Leider konnten keine Angebote zu Ihren Suchkriterien gefunden werden. Bitte versuchen Sie es mit einer anderen Filterauswahl.

Mehr Angebote laden
Keine weiteren Angebote gefunden
  • BigXtra Touristik GmbH
001
001
001

Angebot wird geladen!

001
Veranstalter dieser Reise ist: BigXtra Touristik GmbH BigXtra Touristik GmbH

Veranstalter:
BigXtra Touristik GmbH , Landsberger Str. 88 , 80339 München

Kuba– Rundreise & Baden

Kuba - Holguin - Las Tunas
Bestellnummer: VRA309
Ihre gewählten Kriterien: Reisende: 2 Erwachsene Anreiseart: Flugreise
Unsere Vorauswahl:

Was bedeutet "Unsere Vorauswahl"?

Wir benötigen manche Kriterien um den hier dargestellten Reisepreis anzeigen zu können. Sie haben über den Button Termine & Preise die Möglichkeit diese Kriterien anzupassen.

Zimmertyp: Doppelzimmer Verpflegung: laut Programm Dauer: 15 Tage Reisetermin: 14.06.2018 - 28.06.2018
ab  1.499 EUR pro Person / 15 Tage / inkl. Flug
Bestpreis-Garantie

Bestpreis-Garantie

Bestpreis-GarantieWir bieten Ihnen bei allen Reisen mit unserem Best-Preis-Garantie Logo den günstigsten Preis und scheuen keinen Preisvergleich! Wie wir das so sicher behaupten können? Wenn Sie innerhalb von 3 Tagen nach Buchung nachweisen, dass Sie die bei uns gebuchte Reise mit identischen Leistungen bei einem anderen Reiseanbieter günstiger bekommen, erhalten Sie von uns die Preisdifferenz zurück. Dies gilt für Buchungen von Produkten mit dem abgebildeten Best-Preis-Garantie Logo.

So einfach geht's: Schicken Sie uns die Reisebewerbung des anderen Reiseanbieters inklusive Verfügbarkeitsnachweis sowie Ihre Buchungsnummer an bestpreis@lidl-reisen.de oder Lidl E-Commerce International GmbH & Co.KG, Abt. Lidl-Reisen Kundenservice, Stiftsbergstraße 1, 74172 Neckarsulm. Ausgenommen sind ungerechtfertigt ermäßigte Reisen, wie z.B. Sondernachlässe durch Reiseveranstalter oder Reisevermittler.

Rail&Fly

Rail&Fly

Wichtiger Hinweis :
Das "Zug zum Flug-Angebot" kann von Reisenden, deren Tickets am Flughafen hinterlegt werden, nicht genutzt werden.

Rail&FlyMit unserem "Zug zum Flug"-Paket haben Sie für alle innerhalb Deutschlands gelegenen Abflughäfen (inkl. Salzburg und Euro-Airport Basel) optimalen Anschluss an den internationalen Luftverkehr. In Kooperation mit der Deutschen Bahn AG bieten wir Ihnen einen umfassenden Anreiseservice. Ohne Zusatzkosten können Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln der Deutschen Bahn AG zu Ihrem Abflughafen fahren. Bitte beachten Sie, dass bei unseren Partnerangeboten kein Rail & Fly enthalten ist. Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Service & Hilfe.

Bitte beachten Sie

Bei der Wahl eines anderen Reisetermins können andere Reisebeschreibungen gültig sein. Die jeweils gültige Reisebeschreibung wird Ihnen bei der Terminauswahl dargestellt.

Inklusivleistungen:
  • Flug mit renommierter Fluggesellschaft (Umsteigeverbindung möglich) ab/bis Frankfurt nach Varadero
  • Rundreise und Transfers im klimatisierten Reisebus gemäß Reiseverlauf
  • 4 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels während der Rundreise im Doppelzimmer, inkl. Frühstück, 3x Mittagessen und 2x Abendessen
  • Besichtigungen und Eintrittsgelder gemäß Reiseverlauf
  • 10 Übernachtungen im 4-Sterne-Resort während des Badeaufenthaltes im Doppelzimmer, All-Inclusive (Frühstück, Mittag- und Abendessen in Buffetform; wahlweise 1x Abendessen in einem der À-la-carte-Restaurants (Reservierung erforderlich); Snacks (24 Stunden); lokale und internationale alkoholfreie und alkoholische Getränke (24 Stunden))
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Rail & Fly 2. Klasse inkl. ICE-Nutzung & Fahrten in den Verkehrsbünden
 
Reiseverlauf:
1. Tag: Varadero. Flug von Frankfurt nach Varadero. Ankunft und Transfer in Ihr Hotel in Havanna.

2. Tag: Havanna. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Havanna in den für das Land typischen Oldtimern. Sie besichtigen die Highlights der Stadt wie das historische Zentrum, die 4 Hauptplätze und die Universität. Mittagessen in einem lokalen Restaurant. Anschließend Besichtigung des modernen Havannas. Rückkehr zum Hotel und Abendessen.

3. Tag: Havanna – Cienfuegos – Trinidad. Nach dem Frühstück Fahrt nach Trinidad, einem UNESCO Kulturerbe. Auf dem Weg halten Sie in Cienfuegos für einen kleinen Spaziergang und haben Zeit zur freien Verfügung. Mittagessen erfolgt im Nationalpark El Cubano. In Trinidad besichtigen Sie unter anderem das romantische Museum. Rückkehr zu Ihrem Hotel und Abendessen.

4. Tag: Trinidad. Bei dem heutigen Ausflug geht es in die tropischen Wälder Kubas, wo eine geführte Tour zu Wasserfällen folgt. Genießen Sie hier ein Bad. Rückkehr zu Ihrem Hotel.

5. Tag: Trinidad – Varadero. Frühstück und Transfer zu Ihrem 4-Sterne-Baderesort in Varadero.

6.–14. Tag: Varadero. Genießen Sie Ihren Badeaufenthalt und lassen Sie die Eindrücke der Rundreise Revue passieren.

15. Tag: Abreise. Transfer zum Flughafen Varadero und Rückflug nach Frankfurt.

16. Tag: Ankunft in Frankfurt.
 
Hotelbeschreibung Mittelklasse-Hotel während der Rundreise:
Ausstattung: Rezeption, Restaurant, Bar.
Doppelzimmer: mit Bad oder Dusche/WC, teilweise Mietsafe, Telefon, TV, Klimaanlage, Balkon oder Terrasse. Belegung: min./max. 2 Erw.
Einzelzimmer: Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Belegung: min./max. 1 Erw.
 
Naviti Varadero Resort:
Lage: ruhig auf der Halbinsel Hicacos, direkt am flach abfallenden Sandstrand an einer wunderschönen Bucht, ca. 35 km zum Flughafen Varadero.
Ausstattung: Empfangshalle mit Rezeption, 2 Buffetrestaurants, 2 À-la-carte-Restaurants, 6 Bars, Internetecke (gegen Gebühr), Diskothek, Souvenirshop, 2 Süßwasser-Swimmingpools mit Sonnenterrasse, 2 Poolbars.
Doppelzimmer: mit Dusche/WC, Föhn, Mietsafe, Telefon, Sat.-TV, Bügeleisen/-brett, Klimaanlage, größtenteils Balkon oder Terrasse. Belegung: min./max. 2 Erw.
Einzelzimmer: Doppelzimmer zur Alleinbenutzung. Belegung: min./max. 1 Erw.
Freizeit: Fitnessraum, Aerobic, Volleyball, 6 Tennisplätze, Kajaks, Katamaran, Windsurfen, Schnuppertauchen im Pool (1x pro Aufenthalt); Sauna; tägliches Animationsprogramm und Shows. Gegen Gebühr: Massagen; Tauchschule (lokale Anbieter).
 
Wunschleistungen pro Person/Aufenthalt:
  • Zuschlag Einzelzimmer: € 329.-
 
Sonstiges: Mindestteilnehmerzahl: 10 Personen.
Bei Nichterreichen behält sich der Reiseveranstalter vor, die Reise bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen oder gegen Zuschlag durchzuführen. Notwendig werdende Änderungen, die zumutbar sind und den Charakter der Reise nicht verändern, bleiben vorbehalten. Liegen und Sonnenschirme sind im Badehotel am Pool und am Strand inklusive. Badetücher gegen Kaution erhältlich. Das Tragen eines All-Inclusive-Armbandes ist obligatorisch. Haustiere nicht erlaubt.
Zusatzkosten pro Person (zahlbar vor Ort):
Touristenkarte für Kuba: € 25.-.
Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige:

Sie benötigen einen noch min. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass, eine Touristenkarte (beim Konsulat oder bis 4 Wochen vor Anreise über den Reiseveranstalter erhältlich) sowie einen Nachweis über eine Krankenversicherungspolice (Reiseversicherung) für die Dauer Ihres Aufenthaltes auf Kuba.

Nach oben


Telefonische Anfrage

Sollten Sie Fragen zu diesem Angebot haben, können Sie telefonisch mit uns in Kontakt treten:

069 - 257 380 479 Anruf in das deutsche Festnetz, Kosten variieren je nach Anbieter.
Wir sind täglich von 8.00 - 22.00 Uhr für Sie da.

Verpassen Sie keine Angebote mehr:

Lidl-Newsletter

Allgemeines

Offizieller Name des Staates

Republik Kuba.

Hauptstadt

La Habana (Havanna).

Geographie

Kuba ist die größte karibische Insel und die westlichste der Großen Antillen. Sie liegt 145 km südlich von Florida. Ein Viertel des Landes ist gebirgig. Im Westen und Osten gibt es Gebirgsketten, die eine Höhe von 2500 m erreichen. Westlich von Havanna liegt die Sierra de los Organos, die bis auf 750 m ansteigt. Die Trinidad-Berge liegen in der Inselmitte und erreichen im Osten eine Höhe von 1100 m. Rings um den Hafen von Santiago de Cuba erheben sich die zerklüfteten Berge der Sierra Maestra. 25% der Insel sind mit Pinien- und Mahagoniwäldern bedeckt. Die Küste ist vielfach sumpfig mit dichten Mangrovenwäldern.

Regierung

Sozialistische Republik seit 1959. Verfassung von 1976, letzte Änderung 2002. Die 609 Mitglieder des Volkskongresses (Asemblea Nacional del Poder Popular) werden alle 5 Jahre gewählt. Staatsrat mit 31 Mitgliedern; Vorsitzender des Staatsrates ist zugleich Staatsoberhaupt und Vorsitzender des Ministerrates. Unabhängig seit 1898 (ehemalige spanische Kolonie unter US-Verwaltung von 1898-1902).

Staatsoberhaupt

Raúl Castro, seit Februar 2008.

Regierungschef

Raúl Castro, seit August 2006.

Elektrizität

110/230 V, 60 Hz; zweipolige amerikanische Stecker. Bestimmte Hotels haben europäische Stecker. Die Mitnahme eines Adapters ist empfehlenswert.

Zeitzone

Cuba Standard Time: MEZ -6 (MEZ -5 vom 12 März bis 5 November 2017)

Pass- und Visabestimmungen

Pass erforderlich Visum erforderlich Rückreiseticket erforderlich
Türkei Ja 1/2 Ja
Andere EU-Länder Ja 1/2 Ja
Schweiz Ja 1/2 Ja
Österreich Ja 1/2 Ja
Deutschland Ja 1/2 Ja

Reisepassinformationen

Allgemein erforderlich, muss bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Anmerkung zum Reisepass

Advanced Passenger Information System (Apis):
Das System der vorab erfassten Passagierdaten, Advanced Passenger Information System (Apis) genannt, verlangt die Registrierung der folgenden personenbezogenen Daten der Passagiere durch die transportierende Fluggesellschaft:
Name, Vorname, Geburtsdatum, Nationalität, Passnummer, Land des Wohnsitzes, Destination, Art des Reisedokuments und Geschlecht.
Die Daten werden beim Check-in erfasst.

Zusätzlich muss bei der Einreise die Adresse der ersten Unterkunft in Kuba angegeben werden.

Visainformationen

Allgemein erforderlich von Ausnahmen abgesehen, u. a. Staatsbürger der in der obigen Tabelle genannten Länder benötigen eine Touristenkarte für touristische Aufenthalte von bis zu 30 Tagen:

a) Deutschland, Österreich und alle anderen EU-Staaten sowie die Schweiz.

b) Türkei.

[1] Touristenkarte: Touristenkarten müssen vor Einreise erworben werden und sind bei der kubanischen Botschaft in Deutschland, in Reisebüros bzw. Reiseveranstaltern sowie bei einigen Fluggesellschaften am Flughafen erhältlich. Touristenkarten berechtigen zu Reisen von bis zu 30 Tagen in Verbindung mit einer Hotelbuchung. Eine einmalige Verlängerung um weitere 30 Tage ist möglich. 
Bei der Einreise muss die Adresse der Unterkunft angegeben sowie eine gültige Auslandsreisekrankenversicherung (in der Regel eine private Versicherung) nachgewiesen werden. Weitere Informationen zu den Bestimmungen zur Auslandsreisekrankenversicherung für Kuba sind unter www.asistur.cu erhältlich.
Ist ein Aufenthalt von mehr als 60 Tagen Dauer geplant, muss vor der Abreise im Herkunftsland ein Visum beantragt werden.

[2] Für Geschäftsreisen ist ein Visum erforderlich. Der Geschäftspartner in Kuba holt dafür eine Genehmigung ein, nach deren Erhalt die Botschaft im Wohnsitzland das Visum ausstellen kann. Falls dieses Visum nicht durch den Geschäftspartner in Kuba angewiesen wird, kann das Geschäftsvisum auch bei der Botschaft in Berlin beantragt werden (s. Kontaktadressen).

Kosten

Touristenkarte: 22 € (bei persönlicher Beantragung), 47 € (bei Beantragung im Auftrag). (Bei postalischer Beantragung wird eine Extra-Gebühr von 25 € fällig).
Geschäftsvisum: 80 €.

Visaarten und Kosten

Besuchervisum (für Familienangehörige kubanischer Staatsbürger), Geschäftsvisum, Transitvisum, Journalistenvisum.

Gültigkeit

Touristenkarte:
180 Tage ab Ausstellungsdatum für maximal 30 Tage Aufenthalt (Aufenthaltsverlängerung im Land möglich).

Visa: I.d.R. 90 Tage ab Ausstellungsdatum.

Transit

Transitreisende, die innerhalb von 72 Stunden weiterfliegen und über gültige Weiterreisedokumente verfügen, benötigen kein Transitvisum. Der Transitraum darf zwecks Übernachtung im Hotel verlassen werden.

Persönlich oder per Post bei der Konsularabteilung der Botschaft bzw. Konsulat (s. Kontaktadressen). Touristenkarte: mindestens 2 Wochen vor Abreise.

Antrag erforderlich

Visum:

(a) 1 Antragsformular.
(b) 1 Passfoto.
(c) Reisepass, der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(d) Fotokopie des Rückreisetickets oder der gebuchten Pauschalreise.
(e) Nachweis einer gültigen Auslandsreisekrankenversicherung (Versicherungsschein mit Begleitpolice in Spanisch).
(f) Gebühr (in bar bei persönlicher Antragstellung oder per Überweisung bei postalischer Beantragung).
(g) Ggf. Einladungsschreiben (Näheres von der konsularischen Vertretung).

Für die Ausstellung eines Geschäftsvisums ist zusätzlich noch eine Genehmigung erforderlich, die der kubanische Geschäftspartner einholt und per Fax an die Botschaft sendet.

Touristenkarte:
(a) Reisepass der bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.
(b) Flugticket oder Flugbestätigung und Angaben der persönlichen Daten sowie der Unterkunftsadresse in Kuba.
(c) Gebühr (in bar beim Reiseveranstalter oder per Verrechnungsscheck).
(d) Nachweis über Hotelbuchung.
(e) Nachweis einer gültigen Auslandsreisekrankenversicherung (Versicherungsschein mit Begleitpolice in Spanisch).

Bei Beantragung bei der Botschaft sollte das formlose Anschreiben folgende Daten enthalten: Name, Vorname, Reisepassnummer, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Land des Wohnsitzes sowie private Adresse, Adresse einer Privatperson oder die eines Hotels in Kuba, Abflugort.

Der postalischen Antragstellung sollte ein frankierter Einschreiben-Rückumschlag (3,60 €) beigefügt werden.

Temporärer Wohnsitz

Anfragen an die Botschaft (s. Kontaktadressen).

Bearbeitungsdauer

Touristenkarte:
Persönlich: sofort.
Postalisch: 5-6 Werktage (es wird empfohlen, den Antrag jedoch mindestens 2 Wochen vor der Abreise einzureichen).

Visa: 10 Werktage bis zu mehrere Wochen.

Benötigte Dokumente bei der Einreise

(a) Auslandsreisekrankenversicherung, die in Kuba während des Aufenthalts gültig ist.
(b) Rück-/Weiterreisetickets.

Einreise mit Kindern

Deutsche: Maschinenlesbarer Kinderreisepass oder eigener Reisepass.

Österreicher: Eigener Reisepass.

Schweizer: Eigener Reisepass.

Türken: Eigener Reisepass.

Anmerkung: Für die Kinder gelten jeweils die gleichen Visumbestimmungen wie für ihre Eltern.

Seit dem 27. Juni 2012 benötigen Kinder für Reisen in das Ausland (auch innerhalb der EU) ein eigenes Reisedokument (Reisepass / Kinderreisepass). Eintragungen von Kindern in den elterlichen Reisepass sind nicht mehr möglich.

Einreise mit Haustieren

Für Katzen, Hunde und Vögel wird ein amtliches Gesundheitszeugnis aus dem Herkunftsland verlangt. Für Hunde wird zusätzlich ein internationales Impfzertifikat (Tollwut und Staupe) benötigt. Alle Zertifikate müssen von offizieller Seite im Herkunftsland beglaubigt, ins Spanische übersetzt und vom kubanischen Konsul im Herkunftsland legalisiert werden. Alle Tiere kommen für maximal 14 Tage in Quarantäne.

Es empfiehlt sich, genaue Auskünfte, auch über Quarantänebestimmungen, bei den zuständigen konsularischen Vertretungen einzuholen (s. Kontaktadressen).

Gesundheitsvorsorge

Vorsichtsmaßnahmen
Gelbfieber 1
Cholera [2]
Typhus & Polio 3 -
Essen & Trinken 4 -
Malaria Nein -

Übersicht

Die medizinische Versorgung entspricht in Kuba nicht westeuropäischem Standard. Vor allem die technische Ausstattung, die hygienischen Zustände und die Versorgung mir Medikamenten in kubanischen Kliniken lassen zu wünschen übrig. Dies gilt auch für die wenigen für Ausländer vorgesehenen Spezialkliniken, in denen dennoch hohe Behandlungskosten entstehen können.

Der Abschluss einer Reisekrankenversicherung mit Notrückführung wird empfohlen.

Anmerkungen Impfungen

[1] Eine Gelbfieberimpfung kann von Reisenden verlangt werden, die innerhalb von 6 Tagen aus einem von der WHO ausgewiesenen Gelbfieber-Endemiegebiet einreisen. 

[2] Eine Impfbescheinigung gegen Cholera ist keine Einreisebedingung, das Risiko einer Infektion besteht jedoch. Da die Wirksamkeit der Schutzimpfung umstritten ist, empfiehlt es sich, rechtzeitig vor Antritt der Reise ärztlichen Rat einzuholen.

[3] Typhus kommt vor, Poliomyelitis nicht. Eine Typhusimpfung wird bei Rucksackreisen und Langzeitaufenthalten empfohlen.

[2, 4]
Wegen der Gefahr möglicher Darminfektionen ist auf eine sorgfältige Trinkwasser- und Nahrungsmittelhygiene zu achten. Wasser sollte außerhalb Havannas generell vor der Benutzung zum Trinken, Zähneputzen und zur Eiswürfelbereitung entweder abgekocht oder anderweitig sterilisiert werden oder abgepackt gekauft werden. Beim Kauf von abgepacktem Wasser sollte darauf geachtet werden, dass die Original-Verpackung nicht angebrochen ist.

Milch ist pasteurisiert und Milchprodukte sind unbedenklich. Fleisch- und Fischgerichte nur gut durchgekocht und heiß serviert essen. Vor dem Verzehr von Lebensmitteln aus billigen Straßenrestaurants und von Märkten wird gewarnt.

Andere Risiken

Das durch Stechmücken übertragene Dengue-Fieber kommt landesweit vor. Es empfiehlt sich ein wirksamer Insektenschutz, auch in den Städten. Es ist mit einem erhöhten Risiko für die Viruskrankheit während der Sommerregenzeit, die immer bis Oktober andauert, zu rechnen.

Hepatitis A und Hepatitis B kommen vor. Eine Hepatitis A-Schutzimpfung wird generell empfohlen. Die Impfung gegen Hepatitis B sollte bei längerem Aufenthalt und engem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung sowie allgemein bei Kindern und Jugendlichen erfolgen.

HIV/Aids ist weit verbreitet und eine große Gefahr für alle, die Infektionsrisiken eingehen: Ungeschützte Sexualkontakte, unsaubere Spritzen oder Kanülen und Bluttransfusionen können ein erhebliches Gesundheitsrisiko bergen.

Tollwut kommt landesweit vor. Hauptüberträger sind Hunde, Katzen, Waldtiere und Fledermäuse. Für Rucksackreisende, Kinder, berufliche Risikogruppen und bei längeren Aufenthalten wird eine Impfung empfohlen. Bei Bisswunden so schnell wie möglich ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Das Zika-Virus wird durch Stechmücken auf den Menschen übertragen. Zu den Symptomen gehören u.a. Fieber, Gelenkschmerzen und eine Bindehautentzündung. Häufig bleibt die Infektion unbemerkt oder verläuft nur mit milden Symptomen. Bisher dokumentierte, vereinzelte Todesfälle standen überwiegend mit anderen Vorerkrankungen in Zusammenhang. Das Auswärtige Amt rät Schwangeren von nicht zwingend notwendigen Reisen in Gebiete mit aktuellen Zika-Ausbrüchen ab, weil das Virus im Verdacht steht, bei Ungeborenen Mikrozephalie zu verursachen.
Es existiert weder eine Impfung noch eine medikamentöse Prophylaxe. Eine konsequente Einhaltung persönlicher Mückenschutzmaßnahmen wird empfohlen.

Gesundheitszeugnis

Ausländer, die länger im Land bleiben oder arbeiten wollen, müssen einen HIV-Test in spanischer Sprache vorweisen.